AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Heitere regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

«Bsetzistei»

Wie es vom Ufer aus hupt, so hupt es zurück

Wird zukünftig 4 statt nur 1 Sekunde hupen – so wie es das Gesetz will: Dampfschiff Stadt Zürich.  | Bild: ZSG

Redaktor guez über eine Lärmklage, die sich am Schluss als Eigentor herausstellt.

20.07.2017 13:34, guez, 0 Kommentare

Dass sich in ihrem Lärmempfinden gestört fühlende Menschen mit Klagen gegen Emissionen vorgehen, die sonst niemanden missfallen, ist nichts Neues. Ich selbst musste mich mit meinen Vereinskollegen von OX. Kultur (ehemals im Ochsen) jahrelang mit einer solchen Person herumschlagen. Und wir gingen als Verlierer vom Platz, respektive aus dem «Ochsen».

Ebenfalls verloren hat letzte Woche – zumindest vordergründig – die Zürcher Schifffahrtsgesellschaft ( ZSG ). Ein vom kurzen Hupen der Schiffe bei der Ein- und Ausfahrt bei den Landungsstellen genervter Goldküsten-Bewohner wandte sich an das Bundesamt für Verkehr (BAV) mit der Bitte, dieses störende Gehupe doch zu unterbinden. Und siehe da: Das BAV gab dem zugezogenen (!) Stänkerer recht. Dies erst noch aufgrund gesetzlicher Bestimmungen. Denn ein Hupen von einer Sekunde Länge bedeutet gemäss Binnenschifffahrtsgesetz, Art. 34, unmissverständlich: «Ich richte meinen Kurs nach Steuerbord» – also in Richtung rechts. Und weiter: «Es ist verboten, andere als die vorgesehenen Schallzeichen zu geben oder diese in einer Weise zu gebrauchen, für die sie nicht vorgeschrieben oder zugelassen sind.» Das kurze Hupen ist also eigentlich klar illegal.

Ob man jetzt derart penibel eine rund 50-jährige Tradition beenden muss, darüber lässt sich – wie praktisch bei allen Lärmklagen – intensiv diskutieren. Klar ist: Für den Grossteil der Schiffspassagiere, nicht nur auf dem Zürichsee, gehört zur gediegenen Seeüberquerung auch das Bootshorn, sei es nun auf Motor- oder Dampfschiffen. Und natürlich darf der Sicherheitsaspekt nicht aussen vor gelassen werden – immer wieder kommt es bei Hafenmanövern der Schiffe zu gefährlichen Situationen mit Badenden, Schwimmern und Kleinbooten.

Gerade dieser Sicherheitsaspekt macht den Einsprecher aber nun zum Verlierer. Denn selbstverständlich will sich die ZSG ans Gesetz halten und verzichtet ab sofort auf die kurzen Hupgeräusche. Sie wird aber – so wie es ebenfalls im Binnenschifffahrtsgesetz verankert ist – ab sofort bei allfälliger Gefahr das längere, vier Sekunden dauernde (!) «Achtung»-Zeichen absetzen, sodass unser Einsprecher künftig nicht mit weniger, sondern mit mehr Gehupe konfrontiert sein wird. Ich gebe offen zu: Mein erster Ärger über den Mann ist einer nicht gerade minimen Schadenfreude gewichen.

 

Kommentar | Thema

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Waltsworte Kalte Füsse Wohnungen sind an manchen Orten in diesem Land ein Luxusgut. So kommt es, dass sich an einem Donnerstagabend etwa 25 Personen für eine Wohnungsbesichtigung vor einem Hauseingang einfinden. Alle Jahre wieder - S' Buudenässe (3/5) Gasthof Linde, Mühlethal: «Wir sind nicht so gerne gesehen» Das Weihnachtsessen hat auch heute noch einen hohen Stellenwert in den meisten Betrieben. Wir wollten von fünf Betrieben aus der Region wissen, wie sie mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Weihnachten feiern. Alle Jahre wieder «S Buudenässe» (1/5) Das Weihnachtsessen hat auch heute noch einen hohen Stellenwert in den meisten Betrieben. Wir wollten von fünf Betrieben aus der Region wissen, wie sie mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Weihnachten feiern. Bei Kunz precision AG wird gemessen – und zwar in höchster Präzision Zum Messen gern Präzision steht bei einem Zofinger Unternehmer an vorderster Stelle: Ernst Kunz sorgt mit seinem Team weltweit dafür, dass Maschinen immer genauer arbeiten. Als Schweizer Musiker im Ausland Erfolg haben - geht das? Die Nische macht’s Pop-Export Wer als Musiker im Ausland durchstarten will machts besser wie Eluveitie oder Querkopf Faber`. Rebellische Jugend? Das war einmal! Wo zum Kuckuck sind die Jungen? Oldies wie die Rolling Stones dominieren die Rock-Szene seit Jahrzehnten. Etwas muss da falsch gelaufen sein. Am Dienstag Abend wird wieder einmal «das beste iPhone aller Zeiten» vorgestellt Das Vermächtnis von Steve Jobs Das erste iPhone hat die Welt nachhaltig verändert. Heute Abend wird der Konzern das neuste Modell vorstellen. Wird damit auch die nächste Smartphone-Revolution eingeläutet? Drei Jahrzehnte Kanal K Rebellen an den Reglern Der einstige Störsender Kanal K feiert am Samstag seinen 30. Geburtstag. Wie es überhaupt so weit kommen konnte. Es begab sich einst in Frankreich… Paradise City Nizza Aerosmith, Guns N’Roses und AC/DC an einem Abend im intimen Rahmen für 43 Euro erleben? Das ist in Nizza möglich. Oder etwa doch nicht? Wende in der Badener Kulturlandschaft Kulturlokal «Royal» wird doch kein Baustellenbüro Freude im «Royal»: Das ehemalige Kino und Kulturlokal wird nun doch nicht wie befürchtet in ein Baustellenbüro umfunktioniert. Wie es mit dem «Royal» jetzt weiter geht, ist offen. Die Gespräche zwischen der Besitzerin, Stadt und der Betreibergruppe Kulturhaus «Royal» laufen.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
24.04.2018 Mentaltraining im Golf Oberkirch LU
Kurse/Vorträge

18:30 - 21:30 Uhr «Mentaltraining im Golf»

Website: http://www.golfparks.ch/

Lokalität:
Golfpark Oberkirch
Am Hofbach 1
6208 Oberkirch LU

Veranstalter:
Golfpark Oberkirch
Am Hofbach 1
6208 Oberkirch LU

Männer- und Seniorenturnen Aarburg
Sport

19:00 - 22:00 Uhr «Männer- u. Seniorenturnen»

Fitness und Kondition dank Sport mit Musik und Spielen, für Senioren ü65 19.00-20.15h, für Männer ü35 20.15-22.00h

Kontakt:
Paul Karrer, Präsident paul.karrer@bluewin.ch

Website: www.mtv.pcaarburg.ch

Lokalität:
Turnhalle Paradiesli
Bezirksschulhaus
4663 Aarburg

Veranstalter:
Männerturnverein STV
Postfach 5
4663 Aarburg

Stricken...was die Nadel hält! Oftringen
Anderes

19:00 - 21:30 Uhr

Nehmen Sie Ihre Strickwaren und gute Laune mit! Für Mann und Frau jeglichen Alters!

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Website: www.obristhof.ch/stricken-was-die-nadel-halt

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Trachtenchor Oftringen Oftringen
Anderes

19:30 - 21:30 Uhr

Ausser in den Schulferien. Probelektion jederzeit möglich Freuen uns auf neue Männer/ Frauen Stimmen

Lokalität:
Mehrzweckhalle
Grubenweg 20
4665 Oftringen

Veranstalter:
Trachtengruppe

4665 Oftringen

Frauenturnverein STV Rothrist
Sport

20:00 - 21:30 Uhr

Frauenturnverein STV, Fitness und Koordination, Freude an der Beweglickeit

Kontakt:
Edith Ott / 062 794 39 50

Lokalität:
Neue Turnhalle Dörfli 3
Geisshubelweg 8
4852 Rothrist

Veranstalter:
Frauenturnverein
Pilatusweg 27
4852 Rothrist

http://www.tvrothrist.ch/