AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Heitere regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Oldies Night: Ein Blick ins Zuhause und auf die Sammelleidenschaft der DJs Marcello und Chris

Wenn Sammeln zur Leidenschaft wird

Christine Bosshard und Marcel Merki in ihrer Bar umgeben von Sammlerstücken.

Christine Bosshard und Marcel Merki in ihrer Bar umgeben von Sammlerstücken.  | Bild: Patrick Lüthi

Seit Jahren stehen Marcel Merki und Christine Bosshard alias DJ Marcello und DJ Chris hinter dem Pult der Oldies Night und legen die ganze Nacht eine Platte nach der anderen für die Tanzwütigen in der Mehrzweckhalle Zofingen auf. Dass das Paar aus Tegerfelden prädestiniert ist, um als DJ die Schätze der Musikszene aufzulegen, beweist ein Besuch bei den Lehrern, die nicht nur über 100.000 Schallplatten besitzen.

03.01.2018 11:13, rwi, 0 Kommentare

Wer das Haus von Marcel Merki und Christine Bosshard betritt, wird nicht nur warm und herzlich empfangen, sondern gleich in eine komplett andere Welt versetzt. Wo man geht und steht, entdeckt man kleine Kostbarkeiten, die teilweise über 100 Jahre alt sind. „Wir sind unser ganzes Leben lang schon Sammler gewesen“, erzählt Marcel Merki. «Damals waren alles natürlich Fundstücke. Angefangen hat es wie bei den meisten Sammlern mit Briefmarken und Münzen.» Die Leidenschaft für Jukebox entwickelte sich bei dem DJ früh. «Ich stand mit vier Jahren vor einer Jukebox und war fasziniert von der Mechanik. Die Platten waren mir damals egal.» Die Sammelleidenschaft für Schallplatten kam dann später dazu: „Jeder von uns brachte damals fünf Schallplatten mit in die Beziehung“, erinnert sich Christine Bosshard an die gemeinsame Anfangszeit. Seitdem sind viele Jahre vergangen und die Lehrer blicken auf eine stolze Sammlung von mehr als 100.000 Schallplatten, die fein säuberlich beschriftet in Regalen und Kisten ganze Zimmer bis unter die Decke füllen. „Die einen sind nach Alphabet sortiert, die anderen nach Interpret“, so DJ Marcello. „Ich bin noch nicht ganz hinterher mit sortieren.“ Der Grund dafür ist einfach erklärt – das Paar zog von Wettingen nach Tegerfelden und benötigte für den Umzug rund ein halbes Jahr. Denn nicht nur die Schallplatten haben es den leidenschaftlichen Sammlern angetan, sondern so ziemlich alles, was mindestens 50 Jahre alt ist. Christine Bosshard sammelt leidenschaftlich gern Figuren und alles andere, was aus den 20er und 30er Jahren stammt. Überall stehen und liegen Porzellanfiguren, Langenthaler Krüge, Geschirr aus längst vergangenen Epochen. „Ich trinke meinen Tee am liebsten aus den alten Krügen. Man schmeckt den Unterschied einfach.“

Aus zwei mach eins
Marcel Merki ist zwar kein Sammler, der sich auf ein bestimmtes Gut spezialisiert hat, aber dennoch sind bei ihm die Favoriten erkennbar. Nebst den Jukeboxen, entwickelte Marcel Merki ein Fable für Feuerzeuge, kunstvolle Zigarettenspender und Spielzeug – vieles davon aus dem letzten Jahrhundert. Zu seiner ersten Jukebox kam er eher zufällig. In den 90er Jahren erwischte er eine alte Musikbox und Christine eine ebenso alte Kuchenvitrine. Beides war nicht mehr funktionsfähig. Kurzerhand baute Marcel Merki die Jukebox in die Vitrine ein und brachte sie wieder zum Laufen. Diese Seltenheit steht heute in der kleinen Bar, umrahmt von Sammlerstücken, die heute kaum noch zu finden sind. Als kurz darauf CDs aufkamen und Platten aus der Mode kamen, kaufte der Lehrer so nach und nach ganze Bestände auf. Einen grossen Teil finden die beiden auf Flohmärkten und ergatterten bereits zahlreiche Schätze. So steht zum Beispiel ein Plattenspieler aus den 30er Jahren im Wohnzimmer, funktionstüchtig versteht sich. „Am liebsten kaufe ich die Sachen wenn sie kaputt sind und repariere sie wieder.“ Zur Oldies Night kamen DJ Marcello und DJ Chris durch Roland „Gefi“ Gueffroy. „Gefi hinterliess im Jukebox Club eine Nachricht, dass er auf der Suche nach DJs sei. Wir haben uns gemeldet und bereits beim Kennenlernen war klar, dass das passt“, so Marcel Merki. Mittlerweile sind neun Jahre vergangen und auch an der nächsten Oldies Night am Samstag, 6. Januar, stehen Marcel Merki und Christine Bosshard wieder mit Leidenschaft und Hunderten von Platten hinter dem DJ-Pult und legen auf – und versetzen die Partygäste zurück in die längst vergessenen Epochen der Musikgeschichte.

Ausgang | Freizeit | Kultur | Musik | Party | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Die Highland-Games finden dieses Jahr in Wolfwil statt. Nebst den Spielen werden weitere mittelalterliche Aktivitäten geboten Schottische Spiele zu Mittelalterzeiten Tanzen, gute Musik und coole Drinks Die Beachbar lädt zur Openair Salsa Night Am Freitag 20. Juli und Freitag 10. August verwandelt sich die Beachbar wieder in eine total karibische Atmosphäre. Die traditionellen Salsa Nights warten auf die Gäste. Dann heisst es wieder, ab auf die Tanzfläche und feiern. Kinderfest Zofingen Der Zofinger Kinderfestumzug - JETZT LIVE ANSCHAUEN! Zum ersten Mal in der Geschichte können Sie den Kinderfestumzug Zofingen bequem vom Sofa aus verfolgen. Countdown Kinderfest Zofingen Hip Hop à gogo Im Hinblick auf das Zofinger Kinderfest vom kommenden Freitag besuchte regiolive.TV die Proben der Hip-Hop-Tänzerinnen. Countdown Kinderfest Zofingen Kadetten - angetreten! Im Hinblick auf das Kinderfest vom kommenden Freitag besuchte Radio-Inside-Moderator Mige Stalder den 3. Kadettenzug bei den Vorbereitungen. Den Besuchern wurde am 22. New Orleans meets in Zofingen (NOMZ) gehörig eingeheizt. Und das lag nicht nur am Wetter. Die Musik fegte durch die Altstadt Zofingen liegt im US Bundesstaat Louisiana. Zumindest könnte man das meinen, wenn das NOMZ stattfindet. Das musikalische Feeling New Orleans' schwebt seit über zwei Jahrzehnten einmal im Jahr durch die Gassen und begeistert die Massen. Am 5. Juli heisst es in Zofingen wieder «Zapfenstreich» – da wird in den Altstadtgassen gefeiert. Das Kinderfest steht vor der Tür Der Zapfenstreich ist der Auftakt zum Kinderfest vom Freitag, 6. Juli. An diesem Tag gehört Zofingen den Kindern. Sie dürfen sich auf Corina Friderich von der Buchhandlung Mattmann als Kinderfestrednerin freuen, aber auch auf den Umzug und das Gefecht, die Vorführungen und Spiele sowie die traditionellen Wurstweggen. VolksSchlager OpenAir: Donnerstag. August, ab 17 Uhr Die pure Lust am Leben Seit Jahren zieht das VolksSchlager OpenAir die Fans der Geselligkeit auf den Zofiger Hausberg. Die einmalige Kulisse auf dem Heitere-Platz trägt sein Übriges dazu bei, dass unvergessliche Momente mit Guter-Laune-Musik entstehen, die lange in Erinnerung bleiben. Auch die 19. Ausgabe des VolksSchlager OpenAir hält wieder zahlreiche Schmankerl für die Fans bereit. Durch den Abend führt Sascha Ruefer. Der Moderator versteht es mit einem untrüglichen Gespür, einem Event das gewisse Etwas zu verleihen. Magic Night am Mittwoch, 8. August, 17 Uhr, Heiternplatz Zofingen «Niemand lebt nur auf der Sonnenseite» Mit über 50 Millionen verkauften Platten und Hits wie «I’m Outta Love» oder «Paid My Dues» hat sich Anastacia ihren Platz im Pop-Olymp längst erobert. Nun beehrt sie erstmals auch den Zofinger Hausberg. Hirzenberg Festival Zofingen Nicht Mainstream. Einzigartig. Was braucht es, um einen von Musik geprägten Event auf höchstem Niveau in einer Kleinstadt wie Zofingen zu etablieren? Antworten von Yolanda Senn Ammann, der Präsidentin des Vereins Hirzenberg Festival, und dem künstlerischen Leiter, Dieter Ammann.
Neue Artikel werden geladen
zurück