AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Altstadt regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Valentinstag 2017: eine erste Warnung

Love is in the air - money is in the pocket

Blumen verwelkt

 | Bild: Berliner Zeitgeist

Einer der schönsten, ältesten und lukrativsten Bräuche der Floristen-Zunft nähert sich leider gnadenlos schnell: der Valentinstag. Netterweise erinnert uns Fleurop nicht nur bereits heute an den wunderbaren Tag, sondern liefert gleich noch unschlagbar originelle Ideen, wie man die Riesensträusse übergeben könnte.

25.01.2017 14:49, schwe, 0 Kommentare

«Love is in the air» - so heisst das Motto des Valentinstages (laut Fleurop). Das macht mich ehrlich gesagt ziemlich ratlos. Ich habe eine Viertelstunde lang versucht, mir ein noch langweiligeres Motto aus den Fingern zu saugen. Ergebnis: Unmöglich! 

Ich muss also wohl oder übel weiterlesen in der Medienmitteilung von Fleurop. Unter «Heiratsanträge und Liebeserklärungen» findet sich viel «Rührendes, aber eben auch Erlebnisse, bei denen man sich das Schmunzeln nicht verkneifen kann.»
Jetzt gilt es herauszufinden, in welche Kategorie folgende Einsendung einer Kundin gehört:  «Auf Schloss Binningen sank mein Mann während des Nachtessens auf die Knie und machte mir einen Heiratsantrag – er hatte vorher vor dem Spiegel geübt!» Schmunzelt hier jemand? Putzt sich jemand vor lauter Rührung die Tränen aus den Augen? Oder sind es eher Tränen der Verzweiflung, weil wir Männer solche Trottel sind, dass wir es nötig haben, das «auf die Knie sinken» vor dem Spiegel zu üben?

Ein weiteres Beispiel gefällig?  «Mein Schatz hat seine Liebeserklärung mit Nüsschen in den Schnee getreten.» Ich gebe zu: Nach der Lektüre dieses «Geständnisses» musste ich nicht nur Schmunzeln, sondern laut herauslachen. Den Rest des Tages verbringe ich nun damit, mir bildlich vorzustellen, wie man eine Liebeserklärung mit «Nüsschen in den Schnee treten» kann. Aber ich bin zuversichtlich, dass Fleurop dieses Rätsel bald auflösen wird. Vielleicht schon Morgen, wenn die nächste Erinnerung an den Valentinstag im Postfach liegt...

Fähnlifrässer | Kommentar

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Eine weitere Rock-Legende hat uns freiwillig verlassen Der Endzeitprophet ist verstummt Rocksänger Chris Cornell (52) wurde nach einem Konzert in Detroit tot aufgefunden. Fähnlifrässer 140 Zeichen Form follows Function. Das sagen Designer und es leuchtet ein. Was passiert, wenn das Prinzip vernachlässigt wird, zeigen zahlreiche Designer-Zitronenpressen aus den 80igern, die wohl rattenscharf aussehen, aber höchstens zwei Drittel des verfügbaren Saftes aus der Zitrone pressen. Fähnlifrässer Durchblick durch Blick Es gibt wenige Fragen, auf die der Blick keine Antwort parat hat. Es gibt allerdings auch wenige Antworten im Blick, die konkret etwas mit den Fragen zu tun haben. Fähnlifrässer Kuschelschock Junge Leute tun mir manchmal ein wenig leid. In einer Zeit, in der sich 50-Jährige wie 30-Jährige fühlen und sich anziehen wie 20-Jährige, ist es für die Jugend fast unmöglich geworden, die Alten in irgendeiner Weise zu schockieren. Schon mal etwas von «gender-doing» gehört? Gemüsefrauen und Fleischmänner Männer essen anders als Frauen: Sind dafür Rollenklischees oder evolutionäre Mechanismen verantwortlich? «Jukebox» Bitte auf dem Boden bleiben Von macht- und geldgeilen Bands - und ihren Gegenteilen. Fähnlifrässer Ich kann nicht Ich kann nicht singen. Ich kann nicht Italienisch. Ich kann nicht stricken. Ich kann nicht Schach spielen. Fähnlifrässer zum «Reporter» vom 09.04.2017 auf SRF Das Banalgetikum Am Sonntagabend endlich wieder mal ein Lichtblick am öden Schweizer TV-Himmel: Die Sendung «Reporter» portraitiert den mittlerweile beinahe Kult-Status geniessenden «Cannabis-Apotheker» Manfred Fankhauser. Leider überwiegt am Ende der Sendung beim Betrachter das Gefühl von Ohnmacht und Wut. Fähnlifrässer Dr Bünzli bin ig Nach dem Einkaufen am Freitagnachmittag fahre ich gerne einen Umweg über den Heitern oder an die Wigger. Wenn es das Wetter erlaubt, setze ich mich auf eine Bank, rauche eine Zigarette, trinke eine Cola aus der 3dl Dose und schaue anderen Erdenbewohnern bei dem zu, was sie tun. Schon wieder beklaut worden! Zeitraub Ihnen wird Zeit geklaut! Jeden Tag auf subtile Weise. Beim Pendeln gibt’s eine Störung beim Bahnhof: 25 Minuten weg!
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
24.05.2017 Pasta-Buffet im LINDENHOF Oftringen
Anderes

18:00 Uhr «Pasta-Buffet»

Salat-Pasta-Dessertbuffet mit musikalischer Unterhaltung durch "Valentino am Piano"

Kontakt:
info@lindenhof-oftringen.ch

Eintritt: CHF 40.00

Website: www.lindenhof-oftringen.ch

Lokalität:
LINDENHOF Oftringen
Lindenhofstrasse 21
4665 Oftringen
www.lindenhof-oftringen.ch
info@lindenhof-oftringen.ch

Veranstalter:
Lindenhof Oftringen
Lindenhofstrasse 21
4665 Oftringen

Fitnessgruppe Zofingen
Sport

20:30 - 22:00 Uhr

Abwechslungsreiches Turnen von Frauen für Frauen

Kontakt:
Weber Esther, Wiesenstr. 4, 4800 Zofingen, beat.esther@bluewin.ch

Website: tvzofingen.ch

Lokalität:
BZZ, Halle 6
Strengelbacherstrasse
4800 Zofingen

Veranstalter:
TV Zofingen

4800 Zofingen

tvzofingen.ch