AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Altstadt regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

«Dance for Hearts»

Überflieger Nemo trumpft mit Herz

Nemo  | Bild: Maximilian Lederer

Der 17-jährige Rapper und Swiss-Music-Award-Gewinner Nemo ist Gaststar am Benefizanlass «Dance for Hearts».

21.04.2017 09:51, Patrick Furrer, 0 Kommentare

Er ist der «Fresh Prince von Biel», Wunderkind, Senkrechtstarter des Schweizer Rap, jüngster Gewinner «ever» in der Kategorie Best Talent bei den Swiss Music Awards und doch erst 17 Jahre alt: Mit Songs wie «Himalaya» und «Ke Bock» mischt Jungrapper Nemo – mit bürgerlichem Namen Nemo Mettler – die Szene auf lockere und sympathische Art auf. Bereits 2015 veröffentlichte er in Eigenregie die erste EP. 2016 kam der Durchbruch. Es folgten Schlagzeilen wie: «Ein 16-Jähriger trocknet die Schweizer Rapszene ab». Am 29. April nun ist Jungrapper Nemo Gaststar am Benefizanlass «Dance for Hearts» in Oftringen zugunsten herzkranker Kinder. Ein «Herziger mit Herz». Ihm gefalle die «mega erfrischende Art» die der Anlass habe, sagt Nemo, der gerade an einem neuen Projekt arbeitet. In der Musik sieht er seine Zukunft. Dafür gab er eine Kochlehre und das Fachmittelschulstudium auf. Heute hat Nemo ein Management und arbeitet mit Grössen wie Produzent Dodo («Hippiebus») zusammen.

Wird man als junger Mann nicht oft gehänselt, wenn man Nemo heisst? So wie der Clownfisch aus dem gleichnamigen Animationsfilm...

Nemo: Tatsächlich haben mir meine Eltern diesen Namen gegeben, weil sie den Film so cool finden. (lacht) - Nein, natürlich nicht. Ich bin ja auch vier Jahre älter als der Film. Klar wurde ich manchmal aufgezogen deswegen. Einen positiven Effekt hat das Ganze aber auch: Früher verstanden viele Leute meinen Namen immer als «Remo», weil sie «Nemo» noch nie gehört hatten. Das Problem habe ich heute nicht mehr.

Sie reisen von der 50‘000-Einwohner-Metropole nach Oftringen: Riskieren Sie einen Kulturschock?

(lacht) Schwer zu sagen. Vom Aargau kenne ich eigentlich nur Aarau, weil ich da ein paar Mal Radiogast war. Jedenfalls freue ich mich sehr auf meinen Besuch. Und im August trete ich ja auch noch am Heitere-Festival auf.

Im Gegensatz zum «Heitere» handelt es sich bei «Dance for Hearts» um einen Benefizanlass. Erhalten Sie trotzdem eine Gage?

Nein. Mich hat die Anfrage einfach gereizt und ich bin happy, wenn ich etwas Positives beisteuern kann.

Wie kam es dazu?

Eine Bekannte, die die Organisatorin kennt, hat mich angefragt. Das Thema der herzkranken Kinder war mir bis dahin nicht sehr geläufig. Als ich hörte, worum es geht, hat es mich aber gepackt. Es geht um ein wichtiges Thema, das bei «Dance for Hearts» auf eine mega erfrischende Art angepackt wird.

Mittels eines Tanzmarathons, Festbetrieb und guter Laune. Was konkret werden Sie dazu beitragen?

Also, singen werde ich nicht. Geplant ist eine Autogrammstunde und ich werde sicherlich eine Weile bleiben. Auftreten möchte ich schon deshalb nicht, weil der Platz an diesem Abend der Veranstaltung gehören soll, nicht mir. Da will ich nicht im Mittelpunkt stehen.

Der Erlös fliesst in Forschungsprojekte zur Heilung von Kindern mit schweren Herzleiden.

Es trifft einen einfach, wenn man hört, dass jährlich über 800 Babys in der Schweiz mit einem Herzfehler geboren werden. Diese haben oft ein schwieriges Leben vor sich und geringe Lebenschancen. Dass sich mit Forschungsprojekten neue Möglichkeiten auftun, ist super. Deshalb unterstützte ich es voll und ganz, wenn sich Menschen dafür einsetzen.

Ihre bisherigen Songs sind ebenfalls lebensbejahend, positiv, motivierend. Wird das so bleiben?

Das weiss ich ehrlich gesagt noch nicht. Das ist bei mir alles immer ein wenig phasenabhängig. Letztes Jahr rappte ich, wie ich mich fühlte: Mein Leben war toll, machte Spass. Das zeigte sich in meiner Musik. Bis ein Song wirklich fertig ist, verändert er sich mehrmals. Meine letzte EP «Ke Bock» habe ich drei- oder viermal neu geschrieben.

Sie sprechen von Phasen. In welcher Phase stecken Sie im Moment?

In einer kreativen würde ich sagen. Ich stehe fast ständig im Studio. Wichtig ist, dass ich mir keinen Druck mache, dann kommen die kreativen Phasen von selbst. Erzwingen kann ich das nicht.

Sich keinen unnötigen Druck machen - das spielt auch in Ihren Lyrics immer wieder eine Rolle.

Wenn ich jungen Menschen etwas raten würde, dann, sich von niemandem etwas sagen zu lassen. Es ist wichtig, auf sich selbst zu hören und sich nicht fremdbestimmen zu lassen. Das sage ich mir auch selber immer wieder. Ich will nur Dinge tun, hinter denen ich stehen kann. So wie mein Besuch beim Benefizanlass «Dance for Hearts».

Musik | Oftringen | Thema

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Gratis an die Roger-Moore-Tribute-Night? Zum Gedenken an den am Dienstag verstorbenen Roger Moore organisiert das Oftringer youcinema nächsten Montag eine Tribute-Night. Wir haben Gratis-Tickets dafür. «Unsere» Regio-Bands machen nicht nur gute Musik, sondern auch coole Videoclips Eins auf die Augen? Die Zofinger Instrumental-Doomer Ephedra haben sich nicht nur einen Plattendeal mit Argonauta Records ergattert, sondern gleich noch den ersten Videoclip nachgeschoben. 03.06.2017, 14:00 Uhr bis 08.07.2017 , Obristhof Oftringen Samuel Kunz: Irritation ist Programm Samuel Kunz stellt im Rahmen der Ausstellungsreihe «Kleinformat» im Kulturcafé Obristhof aus. Der Dagmerseller erschafft Collagen und Zeichnungen, die irritieren und zum Denken anregen. Sonntag, 28. Mai, 17 Uhr, St. Urban, Festsaal Kloster Franz Schubert in seiner Zeit Konzert mit dem Caravaggio Quartett Basel und Kurt Meier, Oboe und Englischhorn im Festsaal Kloster St. Urban. Eine weitere Rock-Legende hat uns freiwillig verlassen Der Endzeitprophet ist verstummt Rocksänger Chris Cornell (52) wurde nach einem Konzert in Detroit tot aufgefunden. Nichts ist schöner als Fliegen 360°-Blick auf den Aargau: Im Heissluftballon über das Suhrental Studentin Lea Senn widmete sich in ihrer Bachelorarbeit dem Ballonfahren. In einem 360°-Video zeigt die Döttingerin nicht nur, wie faszinierend es ist, mit dem Heissluftballon abzuheben, sondern auch, wie einzigartig die Sicht auf den Aargau vom Korb aus ist. Interview zum Wochenende «Ich hatte gar keine Lust mehr zu singen» Priska Zemp alias Heidi Happy gehört zu den erfolgreichsten Schweizer Musikerinnen der letzten Jahre. Bei Orangina und Kaffee im Luzerner Café «Salü» spricht die gebürtige Dagmersellerin über das Muttersein, Plattenaufnahmen in Zofingen und grosse Vorbilder. Hätten Sie's gewusst? 7 Fakten zum Muttertag Auch dieses Jahr wird der zweite Sonntag im Mai den Müttern gewidmet. Der Feiertag für die Mütter ist heute ein weitverbreiteter Brauch, dessen Ursprung 100 Jahre zurückliegt. Folgend sieben spannende Fakten. Konkurs von Nation Music «Für uns ist der Konkurs nicht so tragisch» Der Konkurs von Nation Music betrifft auch regionale Bands. The Music Monkeys haben jedoch vorgesorgt. Neue Koenix-CD Spielend durch das Feuer Mit «Dürs Füür» editieren die Koenix ihr viertes Album – morgen Samstag wird es getauft.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
27.05.2017 Aquafit und Wassergymnastik für Senioren Reiden
Sport

07:45 - 08:45 Uhr

die Pro Senectute bietet Bewegung im Wasser für Senioren an.

Kontakt:
hinweise@ztmedien.ch

Lokalität:
Hallenbad
Kleinfeld
6260 Reiden

Veranstalter:
Pro Senectute

6260 Reiden

Ausstellung Kleinformat - David Petrig Oftringen
Ausstellungen/Messen

08:30 - 11:00 Uhr

Ausstellung "Kleine feine Momente" - Fotografie.

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Eintritt: Gratis

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Kulturcafé Obristhof Oftringen
Anderes

08:30 - 11:00 Uhr

allgemeiner Cafébetrieb, Kleinkultur und Kleinkunst im Kleinformat. Musik- und Kleinkunstevents siehe www.obristhof.ch

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Obristhof Brockenstube offen Oftringen
Ausstellungen/Messen

09:00 - 11:30 Uhr

verkauft werden Geschirr, CDs, Schallplatten, Bücher, Kinderspielsachen, Kleider, Haushaltssachen, Bilder, usw.

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Eintritt: Gratis

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Notfälle bei Kleinkindern Strengelbach
Kurse/Vorträge

09:00 - 12:00 Uhr

Erster Teil des Kurses für sicheres Handeln in Notfallsituationen bei Kleinkindern

Kontakt:
Samariterverein Strengelbach

Eintritt: Fr. 100.00 pro Person

Website: www.samariter-strengelbach.ch

Lokalität:
Samariterlokal
Sägetstrasse
4802 Strengelbach

Veranstalter:
Samariterverein Strengelbach
Sägetstrasse
4802 Strengelbach

www.samariter-strengelbach.ch

Marktmeile Sursee Sursee
Ausstellungen/Messen

09:00 - 17:00 Uhr «Marktmeile Sursee»

Der größte Flohmarkt der Zentralschweiz in Sursee: zu bestaunen gibt es Oldtimer, einen Flohmarkt, eine Gewerbsausstellung und einen Kunstmarkt.

Eintritt: gratis

Website: www.marktmeile.ch

Lokalität:
Martigny Platz
Bahnhofstrasse
6210 Sursee

Veranstalter:
Stadtverwaltung Sursee
Centralstrasse 9
6210 Sursee

Gruebe-Brocki Brittnau
Anderes

10:00 - 11:30 Uhr
14:00 - 16:30 Uhr

Brocki des Gemeinnützigen Frauenvereins

Lokalität:
Multisammelstelle
Feld
4805 Brittnau

Veranstalter:
Gemeinnütziger Frauenverein Brittnau

4805 Brittnau

Luzern tanzt-Brasilianischer Kampftanz Sursee
Sport

10:00 - 14:00 Uhr «Luzern tanzt»

Website: luzerntanzt.ch

Lokalität:
Restaurant Hirschen
Oberstadt 10
6210 Sursee

Veranstalter:
Dienststelle Gesundheit und Sport
Meyerstrasse 20
6210 Sursee

zofiscope 74 Zofingen
Ausstellungen/Messen

11:00 - 17:00 Uhr

Eine Idee - ein Rückblick

Kontakt:
Kunsthaus Zofingen

Eintritt: Eintritt frei / Kollekte

Website: www.kunsthauszofingen.ch

Lokalität:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen
T 062 751 48 29
www.kunsthauszofingen.ch

Brocki Zofingen Zofingen
Anderes

14:00 - 16:00 Uhr

Verkauf von Geschirr, Kleidern, Büchern und vielem mehr.

Kontakt:
Kost Laura laura.kost@swissonline.ch

Lokalität:
Brockenstube des Gemeinnützigen Frauenvereins
Obere Promenade 11
4800 Zofingen

Veranstalter:
Gemeinnütziger Frauenverein

4800 Zofingen

Finissage Zofingen
Ausstellungen/Messen

14:00 - 18:00 Uhr

Werke von Rudolf Ottischnig und Madeleine Meyer.

Kontakt:
Soun Lee, 079 521 40 57

Lokalität:
Galerie Soun Int Art
Obere Promenade 7
4800 Zofingen

Veranstalter:
Soun (Han-Kyoung) Lee
Galerie Soun Int Art Obere Promenade 7
4800 Zofingen
T 062 751 48 45
www.so-un-lee.com

Mercado Night mit DJ Gianci (IT) Sursee
Partys/Feste

22:00 - 02:30 Uhr «Mercado Night »

Die Goose Bar Sursee lädt zu Getränken und coolen Beats ein.

Website: http://www.goose-bar.ch/v1/

Lokalität:
Goose Bar Sursee
Oberstadt 6
6210 Sursee

Veranstalter:
Goose Bar Sursee
Oberstadt 6
6210 Sursee