AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Heitere regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

21. Oktober 2017, 14.00 Uhr, Kulturcafé Obristhof, Oftringen

«Verdeckt, verspielt, verschachtelt» - Tobias Henzmann im Kulturcafé Obristhof

Tobias Henzmann

Im Rahmen der Ausstellungsreihe «Kleinformat» zeigt Tobias Henzmann im Kulturcafé Obristhof seine Zeichnungen und Acrylbilder.

12.10.2017 11:19, schwe, 0 Kommentare

Der in Oensingen wohnhafte Künstler Tobias Henzmann ist im Winter 1982 mit seinem Zwillingsbruder Daniel in Olten geboren und in Trimbach aufgewachsen. Auf Umwegen ist er beruflich in der Logistik eingestiegen. Seit Lehrbeginn arbeitet er in demselben Pharmaunternehmen und ist dort seit einigen Jahren in der Versorgung für globale und klinische Studien als Materialkoordinator tätig. Wenn Henzmann nicht gerade am Zeichnen ist, findet man ihn meist in der Natur mit seiner Freundin am Wandern, Biken oder spazieren oder als Technikbegeisterter vor seinem Computer am herumschrauben und gamen.

«Seit ich mich erinnern kann, begleitet mich die Kunst.» meint Henzmann. Mit der Zeit entwickelte er seinen ganz eigenen Stil. Je nach dem malt er mit Acryl auf Leinwand oder mit Stift oder Neo Color auf Papier. Henzmann liebt es, während dem Zeichnen in eine andere Welt einzutauchen und dem stressigen Alltag zu entfliehen. Dies möchte er auch dem Betrachter der Bilder vermitteln. Wenn man dann seine phantasievollen Zeichnungen, die aus verschnörkelten Strichen und Farben bestehen bestaunt, weiss man, wovon Henzmann spricht. Auf den ersten Blick erkennt man ein eindeutiges Objekt auf den Bildern, doch schaut man diese länger und genauer an, kann man immer wieder Neues und Überraschendes entdecken.

Gerahmt hat Tobias Henzmann die Bilder bei der Bildermanufaktur «White Rabbit Art»“, welche sein Bruder Daniel seit einigen Jahren betreibt.

«Meine Bilder sollen die Realität aus einem anderen Blickwinkel darstellen und die Phantasie anregen,» siniert der ehemalige Trimbacher. Seine Illustrationen entstehen ohne Vorlagen und widerspiegeln Alltägliches verdeckt, verspielt und verschachtelt – «wie unser Leben eben.» ergänzt er. Unsere Wahrnehmung der Realität konstruierten wir auch immer wieder aufs Neue. Weiter meint Henzmann: «Man kann nur das Vordergründige sehen, oder mit etwas Geduld, den Linien folgend, neues in den Bildern entdecken.»

Die Zeichnungen und Acrylbilder von Tobias Henzmann können an der Vernissage am 21. Oktober 2017 ab 14 Uhr und dann zu den normalen Caféöffnungszeiten von Dienstag bis Samstag von 8.30 bis 11 Uhr  bestaunt werden. Die Ausstellung dauert bis am 18. November 2017. Weitere Infos findet man auf der Homepage des Obristhofes (www.obristhof.ch).

Die Ausstellungsreihe «Kleinformat» stellt Kunstschaffenden aus der Region Olten-Zofingen eine Plattform zur Vefügung. Jeden Monat zeigt eine neue Künstlerin oder ein neuer Künstler seine Werke dem Obristhofpublikum. Nach einer Vernissage mit Apéro stehen die Werke während den Caféöffnungszeiten einen Monat lang zur Besichtigung. Die Kunstschaffenden können ihre Werke zum Verkauf anbieten.

Kultur | Kunst | Oftringen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


4. November bis 17. Dezember 2017, Kunsthaus Zofingen BODENLOS III In der dritten Ausstellung der Reihe BODENLOS dreht sich erneut alles um Kunst und Tanz. Der Schwerpunkt liegt auf dem Thema Kampf. Hierbei geht es nicht um den Kampf mit ei-nem physischen Gegenüber, sondern um die kämpferische Auseinandersetzung mit dem eigenem ICH. Sonntag, 12. November Vianco Arena Brunegg , 09:00 - 17:00 Uhr 32. Musik-Flohmarkt Brunegg Musikliebhaber aus der ganzen Schweiz und dem nahen Ausland haben den Anlass über die Jahre zum grössten Musik-Event dieser Art gemacht. Rund 2500 Besucher und über 120 Anbieter treffen sich jeweils in der Vianco Arena. Wo die heissbegehrten Punkte im Aargau verteilt wurden Die Neuen machten die Tester sprachlos «Gault Millau»: Wer nicht mehr in der neusten Ausgabe des Gastroführers steht – und wer den Kiefer hängen liess Nach Herzstillstand gestorben Eine Rocklegende weniger – Tom Petty ist tot Der Musiker Tom Petty ist im Alter von 66 Jahren nach einem Herzstillstand gestorben. Er wurde in den 1970er-Jahren durch die Band Tom Petty & the Heartbreakers berühmt. Doppel-Ausstellung von Othmar Döbeli und Walter Schauenberg Zwei Zofinger «Ethnografen» Hand in Hand Es ergab sich bei einer guten Flasche Wein, als vier verrückte Unternehmer und Sammler, welche unterschiedlicher nicht sein könnten, die Idee für ein einzigartiges Zofinger Kultur-Projekt hatten. Donnerstag, 28. September 2017, 20 Uhr, you event center Oftringen Lapsus eröffnen «Kultur in Oftringen»-Saison Lapsus vollbringen, was bis jetzt nur mit Autos möglich war: Das erste komplett selbstfahrende Unterhaltungsprogramm. Abstürze sind vorprogrammiert. Rebellische Jugend? Das war einmal! Wo zum Kuckuck sind die Jungen? Oldies wie die Rolling Stones dominieren die Rock-Szene seit Jahrzehnten. Etwas muss da falsch gelaufen sein. Cro: Neues Album - neues Glück «Setze ich die Maske auf, geht der Zirkus los» Der deutsche Rapper Cro über Fremdsein, den Verlust von Normalität und seine verbesserten Texte. Die Hoffnung stirbt zuletzt Aarauer «Barracuda» schliesst im Dezember – warum eigentlich? Die Bar «Barracuda» an der Aarauer Metzgergasse wird Ende Dezember wohl schliessen müssen. Warum, weiss niemand so genau. Riverside/Route66 Back to the Fifties Das Rock ’n’Roll- und Oldtimer-Festival versetzte Aarburg ein Wochenende lang zurück in die 50er.
Neue Artikel werden geladen
zurück