AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Heitere regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

1150 Treppenstufen ins Verderben

Stairway to Hell

Wer nie Sport treibt, der sollte darauf verzichten, in Anflügen von Selbstüberschätzung plötzlich Hochleistungen erbringen zu wollen. Das sind meine Worte, also darf ich ungestraft das Gegenteil davon tun.

29.07.2016 10:36, schwe, 1 Kommentare

Meine letzte sportliche Aktivität liegt länger zurück. Wahrscheinlich gut zehn Jahre, wobei ich betonen möchte, dass ich die Yogaübungen, die mir meine Frau beigebracht hat, nicht als Sport bezeichne. Statt Sport zu treiben rauche ich viel zu viel. Das führt zu einer unheilvollen Spirale: Je mehr man raucht, desto öfter meidet man Anstrengungen, die einem vor Augen führen würden, wie mies es um die eigene Kondition bestellt ist.

Vorgestern sollte es allerdings wieder einmal sein. Das Tuusigerstägeli am Born musste bezwungen werden. Warum? Keine Ahnung, es war halt einfach höchste Zeit für einen kleinen Test. Nun, der Test war hart wie erwartet. Natürlich musste ich vor dem Start noch eine rauchen (Fehler 1), das Mittagessen lag erst knapp zwei Stunden zurück (Fehler 2) und ich startete viel zu forsch (Fehler 3), was dazu führte, dass ich bereits nach 300 Stufen einen leichten Sauerstoffmangel zu beklagen hatte. Bald war es mir nicht mehr möglich, durch die Nase zu atmen. Ich keuchte die Treppe hoch und musste mich von verdammt rüstigen Senioren und Seniorinnen, auf deren Stirn ich keine einzige Schweissperle entdecken konnte, abhängen lassen. Von den Sportlern, die teilweise mehrmals die Treppe hoch- und runterjoggten, möchte ich gar nicht sprechen…

Nach gut 20 Minuten war ich oben und dem Exit nahe. 1150 Stufen hatten gereicht, um mich für 10 Minuten ausser Gefecht zu setzen. Ins Büro konnte ich danach nicht mehr. Zu kaputt, zu verschwitzt. Bis ich wieder eine Zigarette rauchen konnte, vergingen gut 2 Stunden. Am Abend hüstelte ich ein bisschen, am nächsten Morgen noch ein bisschen mehr. Die hohen Ozonwerte? Oder doch die geteerte Lunge? Die Ochsentour die Treppe rauf mag zwar ungesund gewesen sein für meinen untrainierten Körper, für die Justierung meines Suchtzentrums aber sicherlich von Nutzen. Ich weiss jetzt wieder, wozu die Lunge eigentlich dient. Und dass es sich deshalb lohnen würde, die Lunge ein wenig netter zu behandeln. Daran wird mich meine linke Wade noch eine Weile erinnern: da hat es mir nämlich eins reingezwickt. Aber erst beim Runtersteigen! 

Fähnlifrässer | Regiolive-TV | Reto Porter

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Kommentare (1)

Römer | am 30.07.2016 um 13:58 Uhr
?? Hammer! ????


Fähnlifrässer hat den wahren «Plan B» für die SRG KUNG FUcking good! Das wär mein «Plan B» für die SRG, egal, ob es ein Ja oder ein Nein gibt bei der NoBillag-Abstimmung: Stinkbillige Serien aus den 70igern einkaufen. Besonders eine davon ist nämlich schlauer als «Literaturclub», «Sternstunde Philosophie» und «Kulturplatz» zusammen: Kung Fu. Gratis-Verkaufsschulung in Strengelbach Prince of Denn-Air Gehören Sie zum erlauchten Kreis jener, die in der Bäckerei sogar im Samstagmorgen-Stress mit Namen oder gar mit Handschlag begrüsst werden? Fähnlifrässer Mann wählt den Wasserhahn aus Letzten Freitag waren meine Frau und ich in der Ausstellung von Alpnach Küchen in Strengelbach. Mit unserem fröhlichen Küchenbauer Renato sollten wir eine Küche aussuchen. Er hatte uns bereits vorgewarnt: Das kann dauern! Und Ärger geben. Fähnlifrässer Erst die Taxirechnung macht die Sauferei richtig teuer Taxifahren in der Schweiz ist etwas für Privilegierte. Und für Betrunkene. Zur ersten Kategorie gehöre ich definitiv nicht. Stop-Motion-Projekt am Zukunftstag im ZT-Medienhaus «The little Sheep» Anlässlich des diesjährigen Zukunfttages produzierten die beiden 12jährigen Mädchen Carlina und Celia ein Stop-Motion-Film. Vom Dreh bis zur Vertonung im Radio-Inside-Studio realisierten die beiden das Projekt selbständig. Hier ist das Restulat! Fähnlifrässer Jesses, hier fehlen ja Verkehrshindernisse! Wie merkt man, dass man auf einer Strasse 50 fahren darf? Richtig! Am Schild, auf dem die Zahl 50 steht. Woran erkennt man, dass man sich in einer 30er-Zone befindet? Daran, dass man vor lauter Hindernissen die Strasse nicht mehr sieht. Fähnlifrässer Fröhliches Selbsterschiessungskommando Nach guten Nachrichten muss man bisweilen richtiggehend suchen. Ich habe eine gefunden: 127 Selfie-Tote wurden zwischen März 2014 und Ende 2016 registriert. Da kommt Hoffnung auf! Fähnlifrässer Der langweiligste Opa der Welt Letzten Samstag im Auto mit meiner Frau und einer Bekannten. Ich erwähnte, dass unsere Enkelin das Wochenende bei uns verbringen würde. Die Bekannte fragte: «Und, was macht ihr?». Mir fiel – was so gut wie nie vorkommt - einfach keine Antwort ein. Live an der Regiomesse in Zofingen Showtime der ISG Dancecrew Die ISG Dancecrew war am Sonntag an der Regiomesse in Zofingen zu Gast am Stand von der ZT Medien AG und zeigte einen Ausschnitt aus ihrem aktuellen Programm. regiolive.TV hat die Show aufgezeichnet. Andreas Thiel zu Gast im ZT-Medienhaus «Ich erkläre den Leuten, was Humor ist» Auf seiner Promotour für die aktuelle "HUMOR"-Tour machte Polit-Satiriker Andreas Thiel heute Halt im ZT-Medienhaus. Radio-Inside-Geschäftsführer Mige Stalder hat ihm für regiolive.TV ein paar Fragen zu seinem Programm gestellt.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
21.02.2018 Autos & Architektur - Sonderausstellung Safenwil
Ausstellungen/Messen

10:00 - 18:00 Uhr «Autos & Architektur»

Das Classic Center Schweiz wagt einen Blick über den Rand der Classic Car-Szene hinaus und geht der Frage nach, wie das Auto früher das Bauen beeinflusst hat.

Kontakt:
Emil Frey Classics AG - 062 788 79 20 - info@emilfreyclassics.ch

Eintritt: •Einzeleintritt CHF 10.00 - Kinder CHF 5.00

Website: https://www.emilfreyclassics.ch/sonderausstellung-autos-und-architektur/

Lokalität:
Classic Center Schweiz
Bahnhofplatz 2
5745 Safenwil

Veranstalter:
Emil Frey Classics AG
Bahnhofplatz 2
5745 Safenwil

www.emilfreyclassics.ch
info@emilfreyclassics.ch

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs Oftringen
Kurse/Vorträge

13:30 - 17:15 Uhr

Im Workshop lernt ihr Kind Konflikt- und Gewaltsituationen schnell zu entschärfen. Für den Notfall eignet es sich kindergerechte Selbstverteidigungstechniken an und tankt viel Selbstvertrauen.

Kontakt:
Verein Schule & Elternhaus Oftringen, oftringen@schule-elternhaus.ch

Eintritt: Kindergärtner CHF 100.- / Schüler CHF 150.-

Lokalität:
Turnhalle Schulhaus Oberfeld 1
Zürichstrasse 32
4665 Oftringen

Veranstalter:
Verein S&E Oftringen
Neue Bühnenbergstrasse 21
4665 Oftringen

www.schule-elternhaus.ch
oftringen@schule-elternhaus.ch

Sprachencafé Englisch Zofingen
Kurse/Vorträge

18:30 - 19:45 Uhr

An der Mühletalstrasse 8 ungezwungen in gemütlicher Runde in englischer Sprache aktuelle Themen diskutieren.

Eintritt: CHF 20.00 inkl. Getränk

Website: www.bwzofingen.ch

Lokalität:
Café Bäckerei Wälchli
Mühlethalstrasse 8
4800 Zofingen

Veranstalter:
Berufs- und Weiterbildung Zofingen
Strengelbacherstrasse 27 (BZZ)
4800 Zofingen
T 062 745 56 01
www.bwzofingen.ch

Hair Olten
Theater/Varieté

19:30 - 22:00 Uhr

«The American Tribal Love-Rock Musical» feierte 1966 als Off-Broadway-Inszenierung seine Uraufführung und gilt bis heute als Meilenstein des Musiktheaters.

Kontakt:
Stadttheater Olten

Eintritt: CHF 70.00, CHF 60.00, CHF 50.00

Website: www.stadttheater-olten.ch/de/hair-_content---1--1037--173.html

Lokalität:
Stadttheater Olten
Froburgstrasse 3
4603 Olten

Veranstalter:
Stadttheater Olten
Frohburgstrasse 1
4600 Olten

www.stadttheater-olten.ch

Zukunft ohne Wirtschaftswachstum Oftringen
Kurse/Vorträge

19:30 - 21:30 Uhr «Referat»

Dr. Irmi Seidl, Dozentin für ökologische Ökonomik, stellt Ideen vor für einen Wandel der Gesellschaft, die nicht auf Wachstum angewiesen ist und trotzdem gut leben kann.

Kontakt:
hansschuepbach@bluewin.ch

Eintritt: Eintritt frei, Kollekte

Lokalität:
Ortsmuseum Alter Löwen
Dorfstrasse 29
4665 Oftringen

Veranstalter:
Volkshochschule Region Zofingen (vhs)
Ackerstrasse 15
4800 Zofingen
T Tel. 062 752 52 00

Im Reich der Lichter - Multimediavortrag Nottwil
Anderes

19:30 - 21:40 Uhr «Im Reich der Lichter»

Über 50 Mal reiste der Schweizer Berufsfotograf und Abenteurer in den Norden Europas und erlebte die grandiose Natur von Island, Grönland und Norwegen in all ihren Facetten.

Kontakt:
www.explora.ch

Eintritt: 28

Website: www.explora.ch

Lokalität:
SPZ Schweizer Paraplegiker Zentrum
Guido A. Zäch Strasse 1
6207 Nottwil

Veranstalter:
Explora Events
Hirschengraben 49
6003 Luzern

www.explora.ch
presse@explora.ch

STV Polysportgruppe Reiden Reiden
Sport

20:00 - 21:00 Uhr «FIT-SPASS-FUN»

FIT-SPASS-FUN Pilates, Aerobic/Bodytonic, Tanz, für Kräftigung und Ausdauer

Kontakt:
Gisela Kissling, Oberdorfstrasse 36, 6260 Reiden 079 441 95 93

Lokalität:
Dreifachturnhalle Johanniter
Johanniterstrasse
6260 Reiden

Veranstalter:
Polysportgruppe Reiden

6260 Reiden

Fitnessgruppe Zofingen
Sport

20:30 - 22:00 Uhr

Abwechslungsreiches Turnen für Frauen

Kontakt:
Esther Weber

Website: tvzofingen.ch

Lokalität:
BZZ, Halle 6
Strengelbacherstrasse
4800 Zofingen

Veranstalter:
TV Zofingen

4800 Zofingen

tvzofingen.ch