AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Das Schlossherren-Feeling erleben

Restaurant Säli Schlössli

Einfach war es die letzten Jahre nicht, auf dem Sälischlössli einen Kaffee zu trinken. Ständig neue Pächter und Öffnungszeiten, die diesen Namen nicht verdienen, machten uns das Leben schwer. Mit der neuen Pächterin soll (wieder einmal) alles besser werden. Wir drücken die Daumen!

11.07.2016 15:14, schwe, 0 Kommentare

Montagmorgen, halb zehn. Wetter: prächtig. Laune: eher bewölkt. Idee: Abhauen aufs Säli Schlössli und endlich wieder mal in die Weite blicken, aber leider ist das Schlössli ja meistens geschlossen. Dann die Überraschung: Im Juli werden die Schlosspforten bei schönem Wetter täglich ab 10 geöffnet. Also nichts wie hin und den regiolive-Smart gnadenlos den Berg raufgeprügelt. Dass es oben ein wenig angebrannt riecht und leicht unter der Motorhaube rausqualmt, ist nicht weiter tragisch. 

Ich nehme den Stairway to Heaven über den Schlossgraben, steige weitere Treppen hoch und erreiche als erster Gast die Beiz. Man merkt, dass hier der Mosimann Toni gewirkt hat: recht schick, und zwar überall, auch auf den Toiletten, die man problemlos als Villeroy&Boch-Showroom nutzen könnte. Sehr schön! Aufs Essen und Trinken will ich nicht weiter eingehen. Selbstbedienung ist vielleicht nicht gerade das, was man auf einem Schloss erwartet, aber angesichts der Tatsache, dass Frau Müller das Schlössli «nebenbei als Hobby» betreibt (normalerweise ist nur am Wochenende geöffnet), versteht man, dass sie Personalkosten sparen muss (zum Pachtzins wollte sie mir leider nicht mehr verraten, als dass er «nicht unbedingt klein» ist). So, wie ich das verstanden habe, kocht Frau Müller selber und ich bin überzeugt, dass sie das gut macht. Die Karte ist jedenfalls klein und das ist immer ein gutes Zeichen. Lieber wenig, aber gut, statt viel, dafür mittelmässig, nicht wahr

Nun, wegen Käse-Wurst-Salaten und Fitness-Tellern bin ich ja nicht gekommen, sondern wegen der Fernsicht. Und die ist BOMBASTISCH! Vor allem, wenn man Frau Müllers Ratschlag beherzigt und im Restaurant die Turmtreppe nach ganz oben auf die Terrasse nimmt (auf halber Höhe: der Schloss-Saal. Wow!). Ich war schon auf vielen Dachterrassen, aber die Säli-Terrasse gehört definitiv in die Top 3. Ganz klar ist das Wetter zwar nicht, aber auch so gibt es viel zu entdecken. Aha, bei diesem roten Klotz handelt es sich um den Möbel Hubacher! Ohh, die Festung Aarburg, da sieht man richtiggehend von oben drauf runter! So viel gibt es zu sehen, dass ich gar nicht merke, dass ich eine ganze Stunde auf dem Dach verbringe. 

Schauen Sie sich die Fotos an, drehen Sie die 360-Grad-Bilder in alle Richtungen und beantworten Sie mir dann eine einzige Frage: Möchten Sie das nicht auch sehen? Klar, das ist eine rhetorische Frage, aber die Sache ist die: Mir wäre sehr gedient, wenn Sie alle in den nächsten Wochen das Säli Schlössli besuchen und da ganz viel essen und trinken. Ich möchte nämlich nicht, dass es Frau Müller ergeht wie ihren Vorgängern, denn jetzt, wo ich da war, weiss ich nicht, wie ich das Leben zukünftig ohne regelmässigen Besuch auf dem Schlössli meistern sollte. 

Wer sicher sein will, dass das Säli Schlössli geöffnet hat, wirft am besten schnell einen Blick auf die Homepage und/oder ruft an!

360-Grad-Bilder: Bei gedrückter linker Maustaste kann man das Bild in alle Richtungen drehen!

www.saelischloessli.ch

   

   

Eingekehrt | Olten

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Safenwil, Gleis 1 Baska Bar Bistro, Safenwil In der ehemaligen Schalterhalle des Bahnhofes Safenwil kann man seit kurzer Zeit in gemütlicher Atmosphäre Kaffee trinken. Ein Ticket braucht man dafür nicht. Eingekehrt wokami Frische Wok-Gerichte, bei denen man die Zutaten selber wählen kann, das ist das Konzept von «wokami». Ein kleines Testessen in reiner Männergesellschaft beweist: es funktioniert! 06.04. - 10.04.2017, Schützi Olten JKON 2017 Das Spannungsfeld der Werke, die an der 3. JKON Junge Kunst Olten in der Schützi zu sehen sind, könnte breiter kaum sein. 18 Kunstschaffende aus verschiedenen Ecken der Schweiz zeigen Fotos, Installationen, Skulpturen, Malereien und vieles mehr. Oltner Kulturpreis Ehre für Mike Müller Der diesjährige Oltner Kunstpreis geht an den Schauspieler und Kabarettisten Mike Müller. Marianne Flück-Derendinger Fabienne Hoerni, Käthi Vögeli und Jörg Binz erhalten Annerkennungspreise und Daniel Kissling den Förderpreis. Letzte Vorstellungen Samstag 3.12. und Sonntag 4.12. im Theaterstudio Olten Vorne B und hinten Eckmann Die Dachschadengesellschaft zeigt im Oltner Theaterstudio mit Wolfgang Borcherts »Draussen vor der Tür« ein wahres Wechselbad der Gefühle. Ein wunderschöner, zeitloser Klassiker mitten in Aarburg Restaurant zum Bären Aarburg Ich wollte unbedingt wieder einmal eine echte Znünipause erleben. Zu diesem Zweck suchte ich den Bären in Aarburg auf. Eine weise Entscheidung! Mittwoch, 14. Dezember 2016, 19:30 Uhr, Stadttheater Olten «Schubertiade – Ich bin zu Ende mit allen Träumen» Musikalische Lesung mit Katja Riemann und dem Casal Quartett im Oltner Stadttheater. 30.11.2016 - 04.12.2016, jeweils 20:15, Theaterstudio Olten Draussen vor der Tür Die Dachschadengesellschaft Olten führt das Stück "Draussen vor der Tür" von Wolfgang Borchert auf. Ein Stück aus dem Nachkriegsdeutschland, das heute aktueller denn je scheint. regiolive.tv war bei den Proben dabei und hat sich mit Regisseurin Kerstin Schult unterhalten. Olten hat einen neuen Imagefilm - gefallen tut er nicht ganz allen Was fehlt hier? Die Stadt hat einen neuen Imagefilm drehen lassen – darin werden einige kulturelle Highlights vermisst. Der EHC Olten einen Tag nach der Derby-Niederlage Gekämpft, aber trotzdem verloren Knapp 12 Stunden nach der Derby-Niederlage standen die Spieler des EHC Olten wieder auf dem Eis. Das Airhook-Tor war für Goalie Matthias Mischler und Torhütertrainer Simon Pfister nur am Rande ein Thema. Der Fokus ist bereits wieder auf das nächste Spiel gerichtet.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
21.07.2017 Schaufensterausstellung Zofingen
Ausstellungen/Messen

08:00 - 22:00 Uhr

Kunst für den Frieden. Werke von Salam Ahmad, Eva Borner, Ishita Chakraborty, Lionel Keller

Kontakt:
Kunsthaus Zofingen

Eintritt: frei

Website: kunsthauszofingen.ch

Lokalität:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen
T 062 751 48 29
www.kunsthauszofingen.ch

Sommerferienspass Zofingen
Anderes

09:00 - 17:00 Uhr «Sommerferienspass»

Anmeldung für freie Kursplätze noch möglich.

Kontakt:
info@spittelhof.ch

Website: www.spittelhof.ch

Lokalität:
Freizeitanlage Spittelhof
Strengelbacherstrasse 29
4800 Zofingen

Veranstalter:
Freizeitanlage Spittelhof
Strengelbacherstrasse 29
4800 Zofingen

www.spittelhof.ch

In der Bibliothek is(s)t man gerne! Rothrist
Anderes

16:00 - 19:00 Uhr «Essen in der Bibli»

Jeden Freitag während der Sommerferien übernehmen angehende Sechstklässler den Ausleihdienst. Die Schülerinnen und Schüler backen zudem feine süsse und salzige Waffeln zum sofortigen Verzehr.

Kontakt:
Tel: 062 794 13 36 / info@bibliothek-rothrist.ch

Eintritt: 0.00

Website: www.bibliothek-rothrist.ch

Lokalität:
Schul- und Gemeindebibliothek Rothrist
Bachweg 18
4852 Rothrist
www.bibliothek-rothrist.ch
info@bibliothek-rothrist.ch

Veranstalter:
Schul- und Gemeindebibliothek
Bachweg 18
4852 Rothrist
T 062 794 13 36

Grill-Buffet im Lindenhof Oftringen
Anderes

18:00 Uhr «Grill-Buffet»

Gerne verwöhnen wir Sie mit einem reichhaltigen Angebot vom Grill: Fleisch und Wurstwaren, Krustentiere und Fisch, feine Beilagen, ein Salat- und Dessertbuffet.

Kontakt:
info@lindenhof-oftringen.ch

Eintritt: CHF 50.00 pro Person à discrétion

Website: www.lindenhof-oftringen.ch/events

Lokalität:
LINDENHOF Oftringen
Lindenhofstrasse 21
4665 Oftringen
www.lindenhof-oftringen.ch
info@lindenhof-oftringen.ch

Veranstalter:
Lindenhof Oftringen
Lindenhofstrasse 21
4665 Oftringen