AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Heitere regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Räbis Wäg a Unspunnen-Schwinget (Teil 2)

Ein Weltmeister bringt ihn an die Grenze

Räbis Wäg 2

Die ZT Medien AG (Zofinger Tagblatt/Luzerner Nachrichten/Radio Inside) begleiten den Neu-Eidgenossen Patrick Räbmatter aus Uerkheim in den nächsten Monaten in einer zehnteiligen Serie auf dem Weg zum Unspunnen-Schwinget, dem Saisonhöhepunkt 2017. Teil 2:Patrick Räbmatter im Kraftraum in Zofingen.

10.05.2017 08:47, Pascal Kamber/Marco Piffaretti, 0 Kommentare

Kurz, aber heftig. Auf diese Weise lässt Patrick Räbmatter seine Muskeln spielen – und das für einmal nicht im Sägemehl. Der 25-jährige Uerkner sitzt im Kellergeschoss des Physical-Fitnesscenters in Zofingen auf einem Gerät, mit welchem er die Oberarme trainieren will, und wartet auf das Kommando von Trainer Giovanni Arcadio.

Wenige Sekunden später zieht Räbmatter unter dessen Aufsicht 85 Kilogramm mehrmals zu sich. «Im Vergleich zu einem normalen Besucher ist das sehr viel Gewicht», sagt Giovanni Arcadio. Zwar gäbe es Sportler, die ebenso kräftig sind wie Räbmatter, «aber bei der Wiederholungszahl können sie mit Patrick nicht mithalten».

Der 54-jährige Oftringer muss es wissen, schliesslich gewann er 2012 den Weltmeistertitel im Natural Bodybuilding und ist als Fitness-Instruktor tätig. «Ich besitze genügend Erfahrung im Kraftsport, um Patrick etwas zu vermitteln, damit er sich in dieser Hinsicht verbessern kann», sagt Giovanni Arcadio. Das bestätigt sein Schützling, der im vergangenen August beim Eidgenössischen Schwingfest in Estavayer-le-Lac die Früchte des harten Trainings in Form seines ersten eidgenössischen Kranzes ernten durfte. «Was ich in dieser kurzen Zeit mit ihm erreicht habe, hätte ich alleine nicht geschafft», sagt Patrick Räbmatter, «ich gehe an meine Grenzen und hoffe, das bleibt so».

Zweimal pro Woche ist der Lastwagenchauffeur jeweils rund eine Stunde im Fitnessstudio in Zofingen anzutreffen – zusätzlich zum Training im Schwingkeller. «Mir macht beides Spass», sagt Räbmatter, der im Kraftraum pro Abend den Schwerpunkt entweder auf die Beine oder den Oberkörper legt. «Für mich ist die Kraft während des Schwingens ein Vorteil», umschreibt der «Neu-Eidgenosse» die Bedeutung der Besuche im Fitnesscenter. Ihm sei aber bewusst, dass Schwinger, die körperlich anstrengende Berufe ausüben, diesbezüglich weniger machen müssen als jene, die den ganzen Tag im Büro sitzen.

Um sich ideal für die Saison vorzubereiten, war sich «Räbi» auch im Winter nicht zu schade für die Einheiten an den Fitnessgeräten. Nachdem das Duo damals hauptsächlich im Kraft-Ausdauerbereich gearbeitet hat, stellte Giovanni Arcadio unmittelbar vor Beginn der Saison die Maximalkraft in den Mittelpunkt. «Jetzt geht es ums Rupfen», sagt er. 

Das Ende der Fahnenstange soll noch lange nicht erreicht sein. Während Patrick Räbmatter seine Beine als Schwachstelle angibt, hat Giovanni Arcadio beim 153-kg-Brocken im Kraft- und physischen Bereich Potenzial ausgemacht. «Patrick wird athletischer, wenn er etwas leichter wird», sagt er. 

Regiolive-TV

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Stop-Motion-Projekt am Zukunftstag im ZT-Medienhaus «The little Sheep» Anlässlich des diesjährigen Zukunfttages produzierten die beiden 12jährigen Mädchen Carlina und Celia ein Stop-Motion-Film. Vom Dreh bis zur Vertonung im Radio-Inside-Studio realisierten die beiden das Projekt selbständig. Hier ist das Restulat! Live an der Regiomesse in Zofingen Showtime der ISG Dancecrew Die ISG Dancecrew war am Sonntag an der Regiomesse in Zofingen zu Gast am Stand von der ZT Medien AG und zeigte einen Ausschnitt aus ihrem aktuellen Programm. regiolive.TV hat die Show aufgezeichnet. Andreas Thiel zu Gast im ZT-Medienhaus «Ich erkläre den Leuten, was Humor ist» Auf seiner Promotour für die aktuelle "HUMOR"-Tour machte Polit-Satiriker Andreas Thiel heute Halt im ZT-Medienhaus. Radio-Inside-Geschäftsführer Mige Stalder hat ihm für regiolive.TV ein paar Fragen zu seinem Programm gestellt. Schlauer als manche Menschen... Said und Queeny, die gefiederten Stars aus Vordemwald im Video Marlise Haldemann trainiert täglich mit ihren beiden Graupapageien. Sie fördert ihre beiden Vögel auf spielerische Art und Weise. Sehen Sie im Video, welche Kunststücke die Queeny und Said schon beherrschen. OK-Mitglied Kurt Moor zieht Bilanz «Die ROGA war ein voller Erfolg!» Das OK- Mitglied Kurt Moor zieht für die ROGA 2017 ein positives Fazit: Zwischen 6000 und 8000 Besucherinnen und Besucher machten die Gewerbeausstellung zu einem kleinen Volksfest. ROGA 2017 Videos vom Stand der ZT Medien AG Gölä über sein neustes Baby «Urchig» «Mein grösster Vorteil: ich bin kein Künstler!» Auf dem neuen Album «Urchig» hat Gölä seine grössten Hits mit zehn verschienenen Jodel-Chören nochmals aufgenommen. Woher diese Idee kam, wie man als Musiker heute neue Vertriebswege findet und warum er nun auch Unterhosen verkauft, erklärt Gölä im Interview mit Reto Porter. Eine Freundschaft unter Männern, Teil 123 Sascha Alexander der Grosse Dr Eidgenoss ond dr Porter Bart verbindet Eines war bereits im Vorfeld des Volksschlager Openairs klar: Der Porter muss den Eidgenoss treffen, denn: kein schönerer Bart in diesem Land! Volksschlager Openair 2017 Fitness-Alpen-Punk macht Porter fertig Porter und die Tiroler Punk-Weight-Lifterin Hannah haben Spass.
Neue Artikel werden geladen
zurück