AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Heitere regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Räbis Wäg a Unspunnen-Schwinget (Teil 2)

Ein Weltmeister bringt ihn an die Grenze

Räbis Wäg 2

Die ZT Medien AG (Zofinger Tagblatt/Luzerner Nachrichten/Radio Inside) begleiten den Neu-Eidgenossen Patrick Räbmatter aus Uerkheim in den nächsten Monaten in einer zehnteiligen Serie auf dem Weg zum Unspunnen-Schwinget, dem Saisonhöhepunkt 2017. Teil 2:Patrick Räbmatter im Kraftraum in Zofingen.

10.05.2017 08:47, Pascal Kamber/Marco Piffaretti, 0 Kommentare

Kurz, aber heftig. Auf diese Weise lässt Patrick Räbmatter seine Muskeln spielen – und das für einmal nicht im Sägemehl. Der 25-jährige Uerkner sitzt im Kellergeschoss des Physical-Fitnesscenters in Zofingen auf einem Gerät, mit welchem er die Oberarme trainieren will, und wartet auf das Kommando von Trainer Giovanni Arcadio.

Wenige Sekunden später zieht Räbmatter unter dessen Aufsicht 85 Kilogramm mehrmals zu sich. «Im Vergleich zu einem normalen Besucher ist das sehr viel Gewicht», sagt Giovanni Arcadio. Zwar gäbe es Sportler, die ebenso kräftig sind wie Räbmatter, «aber bei der Wiederholungszahl können sie mit Patrick nicht mithalten».

Der 54-jährige Oftringer muss es wissen, schliesslich gewann er 2012 den Weltmeistertitel im Natural Bodybuilding und ist als Fitness-Instruktor tätig. «Ich besitze genügend Erfahrung im Kraftsport, um Patrick etwas zu vermitteln, damit er sich in dieser Hinsicht verbessern kann», sagt Giovanni Arcadio. Das bestätigt sein Schützling, der im vergangenen August beim Eidgenössischen Schwingfest in Estavayer-le-Lac die Früchte des harten Trainings in Form seines ersten eidgenössischen Kranzes ernten durfte. «Was ich in dieser kurzen Zeit mit ihm erreicht habe, hätte ich alleine nicht geschafft», sagt Patrick Räbmatter, «ich gehe an meine Grenzen und hoffe, das bleibt so».

Zweimal pro Woche ist der Lastwagenchauffeur jeweils rund eine Stunde im Fitnessstudio in Zofingen anzutreffen – zusätzlich zum Training im Schwingkeller. «Mir macht beides Spass», sagt Räbmatter, der im Kraftraum pro Abend den Schwerpunkt entweder auf die Beine oder den Oberkörper legt. «Für mich ist die Kraft während des Schwingens ein Vorteil», umschreibt der «Neu-Eidgenosse» die Bedeutung der Besuche im Fitnesscenter. Ihm sei aber bewusst, dass Schwinger, die körperlich anstrengende Berufe ausüben, diesbezüglich weniger machen müssen als jene, die den ganzen Tag im Büro sitzen.

Um sich ideal für die Saison vorzubereiten, war sich «Räbi» auch im Winter nicht zu schade für die Einheiten an den Fitnessgeräten. Nachdem das Duo damals hauptsächlich im Kraft-Ausdauerbereich gearbeitet hat, stellte Giovanni Arcadio unmittelbar vor Beginn der Saison die Maximalkraft in den Mittelpunkt. «Jetzt geht es ums Rupfen», sagt er. 

Das Ende der Fahnenstange soll noch lange nicht erreicht sein. Während Patrick Räbmatter seine Beine als Schwachstelle angibt, hat Giovanni Arcadio beim 153-kg-Brocken im Kraft- und physischen Bereich Potenzial ausgemacht. «Patrick wird athletischer, wenn er etwas leichter wird», sagt er. 

Regiolive-TV

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Eine Freundschaft unter Männern, Teil 123 Sascha Alexander der Grosse Dr Eidgenoss ond dr Porter Bart verbindet Eines war bereits im Vorfeld des Volksschlager Openairs klar: Der Porter muss den Eidgenoss treffen, denn: kein schönerer Bart in diesem Land! Volksschlager Openair 2017 Fitness-Alpen-Punk macht Porter fertig Porter und die Tiroler Punk-Weight-Lifterin Hannah haben Spass. Monika Matter ist der grösste Toto-Fan 65 x TOTO live! Monika Matter aus Hergiswil ist mit Sicherheit einer der grössten Toto-Fans. An der diesjährigen Magic-Night in Zofingen genoss sie das 65. Konzert ihrer Lieblingsband. regiolive.TV hat sie vor und nach dem Konzert getroffen. Reto Porter auf Recherche am Super Tuesday Wo waren Sie im Sommer '69? Den Auftakt der Heitere-Woche machten am Super Tuesday unsere aargauer Geheimwaffe Seven und der kanadische Superstar Bryan Adams. Reto Porter hat sich vor dem Konzert unter das Publikum gemischt und ein paar dumme Fragen gestellt. Offenbar will das Volk wirklich Volksschlager! Sold out! Das 18. VolksSchlager OpenAir vom Donnerstag, 10.8.17 restlos ausverkauft ist. Zum sechsten Mal in Folge bleibt auch die Abendkasse geschlossen. Unwetter in Uerkheim «So was habe ich noch nie erlebt» «So was habe ich noch nie erlebt», sagt Ruedi Rothenbühler, seit 60 Jahren in Uerkheim wohnaft. Unwetter in Zofingen Nachgefragt bei Peter Ruch Die Unwetter vom Samstagabend in Zofingen haben halb Zofingen geflutet. ZT-Redaktor Raphael Nadler hat Impressionen eingefangen und beim Einsatzleiter der Stützpunktfeuerwehr Zofingen, Kdt Peter Ruch, nachgefragt. Räbis Wäg a Unspunnen-Schwinget (3/10) Ein Bär mit vielen «Bärli» auf grosser Fahrt Der Uerkner Patrick Räbmatter ist als Lastwagenchauffeur unterwegs. Die neue Schweizer Pop-Hoffnung ist nicht nur musikalisch einzigartig Tanzunterricht mit CRIMER Crimer gehört zu den Namen im Schweizer Musikbusiness, die man sich ganz schnell merken sollte. Auf der aktuellen EP «Preach» wird düsterer 80ies-Synthie-Pop mit einer gehörigen Prise Dave Gahan zelebriert.... und dazu werden Dance-Moves zum Besten gegeben, die wir so noch nie gesehen haben! Radio-Inside Musikchef Jan Gross im Tanz-Nachhilfeunterricht bei Mr. Crimer.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen