AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

«Wissen am Dienstag»

Open Air St. Gallen

 | Bild: Chris Iseli/AZ

Gestern hat das Open Air St. Gallen (OASG) eine grosse Tranche Bands für dieses Jahr bekannt gegeben. Wir rocken den Event mit zwölf Fragen dazu!

23.01.2017 15:40, guez, 0 Kommentare

1. Gleich die erste Ausgabe im Jahr 1977, welche noch auf dem Ätschberg bei Abtwil stattfand, stand unter einem schlechten Stern. Weshalb? Der Anlass musste wetterbedingt frühzeitig abgebrochen werden Beim Auftritt von Alexis Korner brach dieser sich ein Bein Am zweiten Tag ging das Bier aus
Wie auch im Jahr danach musste das Festival am Sonntag wegen des starken Regens vorzeitig abgebrochen werden.
2. Wann fand das erste OASG statt, an dem es nicht regnete? 1981 1979 1983
Nach dem Umzug ins Sittertobel besuchten 1981 10‘000 Fans das Open Air – und erhielten zum ersten Mal keinen einzigen Regentropfen auf den Kopf.
3. Crosby Stills & Nash spielten im Jahr 1983 und waren bis dahin die teuerste Verpflichtung. Wieviel kosteten sie? 150‘000 Franken 50‘000 Franken 250‘000 Franken
Eine Viertelmillion Franken wurde für das Hippie-Trio hingeblättert…
4. Welches war die erste aktuelle Nummer 1 der Hitparade, die am OASG live gespielt wurde? «Manic Monday» von The Bangles «Live is life» von Opus «La Bamba» von Los Lobos
Als 1985 Opus «Live is life» anstimmten, war der Song aktuell an der Spitze der Hitparade.
5. Wie ist der Verlauf der Festivaldauer in den letzten vierzig Jahren? 2 Tage – 3 Tage – 2 Tage – 3 Tage – 4 Tage 2 Tage – 1 Tag – 2 Tage – 3 Tage – 4 Tage 1 Tag – 2 Tage – 3 Tage – 4 Tage
Die ersten neun Jahre dauerte das Festival jeweils zwei Tage. Zum 10-Jahres-Jubiläum im Jahr 1986 wurde es auf drei Tage ausgeweitet, das nächste Jahr aber wieder auf zwei Tage redimensioniert. 1991 wird das OASG wiederum auf drei Tage ausgedehnt und ab 2010 findet es jeweils an vier Tagen statt.
6. Welcher Künstler lieferte 1989 auf der Bühne einen lauten Streit mit den Programmverantwortlichen? Rainhard Fendrich Bo Katzman Herbert Grönemeyer
Herbert Grönemeyer warf den Veranstaltern vor Livepublikum undurchsichtige Geschäftsführung vor, weshalb es zum lautstarken Disput kam. Das OASG veröffentlichte danach die Liste der Sonderwünsche Grönemeyers, welche unter anderem einen separaten Duschzugang mit sechs Duschen, ein eigenes Verpflegungszelt mit Wasseranschluss, drei komplette Büros, 100 weisse Handtücher, 100 Kilogramm Eis und 20 Liter Milch sowie eine Bardame in Strapsen beinhaltete.
7. Was wollten Linkin Park im Jahr 2011? Das ganze Festivalgelände zur rauchfreien Zone erklären Gleichzeitig beide Bühnen bespielen Auf dem Campingplatz zelten
Die Herren haben doch tatsächlich gedacht, dass die Veranstalter auf dem ganzen Gelände ein Rauchverbot durchsetzen…
8. Und was bezeichnete der ehemalige Künstlerbetreuer Fritz Portner als «absurdesten Wunsch», den er je am OASG erfüllen sollte? Einen eigenen Bahnhof Einen 250-köpfigen Chor Einen Schneepflug
Eine amerikanische Band – welche, ist leider nicht bekannt – kam direkt aus Nordamerika, wo sie aufgrund heftigen Schneetreibens einige Konzerte absagen musste. Also verlangte sie zur Sicherheit einen Schneepflug im Sittertobel… die Organisatoren klärten dann das Management kurzerhand über das hiesige Klima auf – und man verzichtete dann darauf, den Pflug zu organisieren.
9. Mit Neil Young, Midnight Oil und dem Wu Tang Clan sagten 1997 gleich drei Super-Acts ab. Was war kein Grund dafür? Angst vor Hitze Ein Schnitt im Finger Die Weigerung, in ein Flugzeug zu steigen
Neil Young musste wegen einem Schnitt im Finger seine Sommertour absagen, Midnight Oil verlängerten ihre Studiozeit und der Wu Tang Clan weigerte sich, in New York in ein Flugzeug zu steigen…
10. 2012 wurden total 110‘000 Tageseintritte verkauft. Wieviele Getränke flossen durch die Kehlen der Besucher/innen? 87‘400 Liter Bier und 136‘100 Liter Mineralwasser 167'800 Liter Bier und 92'500 Liter Mineralwasser 116‘200 Liter Bier und 115‘700 Liter Mineralwasser
Der Kampf Bier gegen Mineralwasser wurde ganz klar vom Bier gewonnen…
11. Als 2014 das Zeltdepot eingeführt wurde, wurden wieviele Prozent der Zelte wieder mitgenommen? 75 Prozent 25 Prozent 50 Prozent
Trotz schlechten Wetterbedingungen am Sonntag wurden 75 Prozent der Zelte wieder mitgenommen.
12. Das OASG verzeichnet mittlerweile über 100‘000 Eintritte. Wieviele Personen besuchten das Festival bei seiner ersten Ausgabe? 3061 2048 4072
2048 fanden sich bei einem Eintrittspreis von 15-18 Franken ein um 13 Bands zu hören.

Open Air | Quiz | Spiel & Spass

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


«Wissen am Dienstag» Der Schweizer Bundesfeiertag Nächste Woche begeht die Schweiz wiederum ihren Nationalfeiertag. Wir lassen schon mal zwölf Fragen dazu in die Luft steigen. «Wissen am Dienstag» Das ultimative «Heitere»-Quiz 2017 45 Acts treten dieses Jahr vom Dienstag bis Sonntag auf dem «Heitere» auf – für jeden davon haben wir eine nette Frage bereit. «Die Region im Fokus» Wäldliche Idylle gesucht Hier möchte man doch gerne etwas die Seele baumeln lassen! Die Frage ist nur: wohin muss man dafür gehen? Open-Air-Varieté Ein Spektakel-Fest für alle – ab heute in Olten Das Varieté Pavé bot in Zofingen wilde Poesie, Komik und Artistik in Einem. Ab heute Freitag gastiert es in Olten. Magazin-Quiz Festivals in Frageform – die Lösungen Zwölf Fragen zu den hiesigen Events wurden im Open-Air-Special-Magazin gestellt – heute präsentieren wir die Lösungen und die Sieger. Open Airs in der Schweiz Die romantische Phase ist vorbei Die Konzertbranche wird umgepflügt. Festivals werden zu reinen Geldmaschinen. Die Musik spielt eine Nebenrolle. «Wissen am Dienstag» Open Air Kino Zofingen Am Montag startete in Zofingen das Open Air Kino beim Gemeindeschulhaus. Wir haben da zwölf filmische Fragen dazu. Schlafen an Festivals Dringend gesucht: Schlaf! Mindestens einmal pro Festival muss man schlafen. Die Frage ist nur, wo? «Wissen am Dienstag» Schweizer Wanderwege Das Wandern ist des Schweizers Lust. Wir rätseln uns deshalb zwölfmal über Stock und Stein zu den Schweizer Wanderwegen. «Wissen am Dienstag» Gotthard Gotthard headlinen diesen Herbst das Aarburger Riverside Open Air. Wir meisseln deshalb zwölf Fragen über die Hardrock-Urgesteine auf unsere Website.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
27.07.2017 Schaufensterausstellung Zofingen
Ausstellungen/Messen

08:00 - 22:00 Uhr

Kunst für den Frieden. Werke von Salam Ahmad, Eva Borner, Ishita Chakraborty, Lionel Keller

Kontakt:
Kunsthaus Zofingen

Eintritt: frei

Website: kunsthauszofingen.ch

Lokalität:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen
T 062 751 48 29
www.kunsthauszofingen.ch

Kaffi-Treff Alterssiedlung Sagimatt Vordemwald
Anderes

09:00 - 12:00 Uhr «Kaffi-Treff»

Der Sennhofverein bietet Treffpunkt für Alt und Jung

Eintritt: Kostenlos

Website: www.sennhof.ch

Lokalität:
Annexe Sagimatt
Sagigass
4803 Vordemwald

Veranstalter:
Pflegeheim Sennhof AG
Alte St. Urbanstrasse 1
4803 Vordemwald
T 062 745 08 08
www.psv-sennhof.ch

Kinderkleiderbörse am Thutplatz Zofingen
Anderes

13:30 - 15:30 Uhr

Kinderkleider, Badeartikel, Babyartikel, Rollerblades, Velo, Helme, Schuhe, Spielsachen, Bücher, Autositze.

Kontakt:
R.Läderach 062 751 15 83/C.Giannelli 062 751 80 42

Website: www.kinderkleiderboerse1.jimdo.com

Lokalität:
Thutplatz
Thutplatz
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kinderkleiderbörse beim Thutplatz
Hintere Hauptgasse 21
4800 Zofingen

Sushi à discretion Sursee
Anderes

17:30 - 22:00 Uhr «Sushi à discretion»

Sushi à discretion im Sushi Planet Kaiten.

Website: http://www.kaiten.ch/

Lokalität:
Kaiten Sushi-Bar
Mühleplatz 6
6210 Sursee

Veranstalter:
Kaiten Sushi-Bar
Mühleplatz 6
6210 Sursee

Sommerabend Vordemwald
Anderes

18:30 - 20:00 Uhr

Sommerabend im Schloss Café. Schlagerabend mit Yvonne Suter, Schafisheim

Kontakt:
info@sennhof.ch

Eintritt: Kostenlos

Website: www.sennhof.ch

Lokalität:
Pflegeheim Sennhof
Alte St. Urbanstrasse 1
4803 Vordemwald

Veranstalter:
Pflegeheim Sennhof AG
Alte St. Urbanstrasse 1
4803 Vordemwald
T 062 745 08 08
www.psv-sennhof.ch

Walkinggruppe Zofingen Zofingen
Sport

19:00 - 20:15 Uhr «Walking Nordic-Walking»

Bewegung in der freien Natur. Walking und Nordic Walking. Auskunft Sylvia Geiser, Tel 062 797 28 87

Kontakt:
Geiser Sylvia, Tel. 062 797 28 87

Eintritt: 5

Lokalität:
Heitern Parkplatz Hirschpark
Im Schürli 8
4800 Zofingen

Veranstalter:
Walkinggruppe Zofingen
Neue Bühnenbergstrasse 38
4665 Oftringen
T Sylvia Geiser

Strick-Café Rothrist
Anderes

19:00 - 21:30 Uhr

Stricken in gemütlicher Runde

Lokalität:
Wohn- und Pflegezentrum Luegenacher
Sennhofweg 12
4852 Rothrist

Veranstalter:
A. M. Gerber
Chaletweg 42
4852 Rothrist
T 076 339 48 52
gerbera@hispeed.ch