AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

Fähnlifrässer

Ohrenbetäubende Stille

Fähnlifrässer

 | Bild: Raphael Nadler

25.06.2018 16:00, Oliver Schweizer, 1 Kommentare

Als ich noch in einer Bulldozer-Rockband spielte, prangte ein grosser Aufkleber auf meinem Gitarrenkoffer: «If it’s too loud, you’re too old» stand darauf. Mit 20 fand ich das ziemlich verwegen, obwohl ich grosse Lautstärke selber nie besonders gut vertragen habe. Von meinem Fundus an SUVA-Ohrstöpseln zehre ich jedenfalls heute noch – und die Band gibt es seit 10 Jahren nicht mehr. Sogar in Bars mit lauter Musik montierte ich Ohrstöpsel. Und trug Sommer wie Winter Wollmützen, damit man sie nicht sah - die Ohrstöpsel meine ich. Viele Jahre bewegte ich mich in einer lauten Welt und hörte davon dank der selbst installierten Isolation oft nur ein dumpfes Gewummer.

Irgendwann hatte ich genug. Nicht mal meine äusserst potente Stereoanlage mag ich mehr richtig aufdrehen, seit Jahren höre ich kaum noch Musik, schon gar nicht mit Kopfhörern. Die kreischenden Bremsen des einfahrenden Zuges machen mich fertig. Das Rauschen der Autobahn nervt mich gewaltig. Menschen, die sich mit mir während eines Konzertes (wenn ich dann mal wieder eines besuche) unterhalten wollen und mir unentwegt Unverständliches in meine SUVA-protected Ears schreien, wecken Mordfantasien in mir. Ich bin also alt und schwach geworden. Könnte man meinen. Ich glaubte es selber eine Weile lang. Spätestens seit Ostern weiss ich, dass es nicht stimmt. Dann sass ich nämlich auf einer Bank im tief verschneiten Engadin, ziemlich exakt 2700 Meter über Meeresspiegel. Die Stille war dermassen ohrenbetäubend laut, dass sie mich beinahe erschlug. Einzig ein kaum hörbares, hohes Fiepen störte die vollkommene Stille. Erst als das Fiepen mit der Zeit leiser wurde und dann ganz verschwand, realisierte ich, dass es meiner Lunge entsprungen war.

Eine derartige Stille kann man im Mittelland unmöglich erleben. Sie macht süchtig wie ein Trip auf einer Wolke! Sie wirkt wie eine Instant-Entspannungspille. Das versuchte ich nach den Ferien im Engadin meinen Bekannten mit grosser Begeisterung verständlich zu machen. Die entgeisterten Gesichter derjenigen, die ich bekehren wollte, sprachen Bände. Anstatt den nächsten Zug ins Engadin zu nehmen, sagten die Bekannten Dinge wie «Ohne Hintergrundmusik kann ich unmöglich einschlafen», oder «Ich gehe nicht mal Joggen ohne Kopfhörer und Musik» oder «Allzu viel Ruhe macht mich nervös». Haben diese Menschen Angst davor, sich selber zu begegnen, wenn sie mal ein paar Minuten innehalten in ihrem nervösen, rastlosen Alltagsgewusel? Ich weiss es nicht und ehrlich gesagt ist es mir langsam ziemlich egal. Von mir aus können Sie Presslufthammer im Schlafzimmer rattern lassen, um die beklemmende Stille zu vertreiben. Ich bastle übrigens gerade einen neuen Kleber: «Too weak to stand silence?» steht drauf. Brauchen Sie einen?

Fähnlifrässer | Magazin | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Kommentare (1)

Jil Lüscher | am 26.06.2018 um 11:26 Uhr
Ich flüstere dir ein "top" zu dieser Kolumne.


Eine spannende Psycho-Studie spielt geschickt mit den Erwartungen der Besucher Verhör an Heilig Abend bei Musik & Theater Zofingen Im Stück «Heilig Abend» von Daniel Kehlmann, das am 27. Februar, im Stadtsaal zu sehen ist, geht es um eine Verhör-Situation, in der zunehmends unklar wird, wer eigentlich wen befragt. Durch die wechselnde Beziehungsdynamik spielt der Autor geschickt mit den Erwartungen des Publikums und stellt so Fragen, die zum Weiterdenken anregen. Neues Album, neue Tournee - aber vorher im Radio-Inside-Talk Kunz kommt «Förschi» Das neue Album «Förschi» von Kunz kommt farbenprächtig daher. Ab März ist der Musiker wieder auf Tournee. Bevor es richtig losgeht, besuchte der Luzerner nun aber Radio Inside und war schon fast übermütig in unserem Interview. 12 neue Songs und mit «L.I.E.B.I» eine vielversprechende Single mit Ohrwurm-Potential. Heitere Open Air 2019: Das Lineup steht schon fast Tolle Acts und vierte Bühne Seit heute sind weitere 18 nationale und internationale Acts bekannt, die am Heitere Open Air 2019 auftreten werden. Für die 29. Ausgabe kommen eine vierte Bühne und – im Laufe der nächsten Wochen – 10 weitere Künstler hinzu. Gemeindefusionen im Kanton Aargau im Trend Strukturreform Bezirk Zofingen bleibt aktuell Der Verein STADT REGION ZOFINGEN hat sich an seiner Jahresversammlung in der frisch fusionierten Gemeinde Reitnau intensiv mit den laufenden Strukturreformen im Kanton Aargau beschäftigt. Er stellt fest, dass mit dem neuen Finanzausgleich viel Dynamik in das Thema gekommen ist. Ein Kriminalfall auf der Bühne von Musik & Theater Zofingen Nichts ist, wie es scheint Am 13. Februar ist Agatha Christies erfolgreichstes Kriminalstück «Die Mausefalle» bei Musik & Theater Zofingen zu sehen. Vorverkaufsstart für das Kantonalschwingfest vom 26. Mai in Zofingen Tickets buchen für die «Bösen» Am Freitag beginnt der Vorverkauf für das 113. Aargauer Kantonalschwingfest vom 26. Mai auf dem Niklaus-Thut-Platz in Zofingen. Der Kampf um den Tagessieg verspricht Spannung pur. Die «bösesten» Aargauer treffen auf die Luzerner Joel Wicki und Erich Fankhauser. Rock-Night mit BossHoss auf dem Zofinger Hausberg Rock-Vielfalt auf dem Heitere 2019 gibts am Dienstag der Festivalwoche auf Zofingens Hausberg Heitere eine geballte Ladung Rock: Elektrisierenden, dramatischen und melodiösen Rock vom schottischen Trio Biffy Clyro, vielfältigen Urban Country Rock von The BossHoss, den glorreichen sieben aus Berlin, und klassischen, aber erfrischend unverstaubten Rock von der Winterthurer Band Jack Slamer. Donnerstag, 24. Januar 2019, 20 Uhr, Stadtsaal Zofingen Facetten der Theaterwelt Teatro Delusio bietet im wahrsten Sinne des Wortes einen Blick hinter die Kulissen des Theaters, denn das Stück spielt sich im Backstage-Bereich einer Bühne ab. Drei Darsteller erschaffen 29 Figuren und erwecken ein komplettes Theater zum Leben – in einem Stück ganz ohne Worte, dafür mit umso lebendigeren Masken. regiolive.ch verlost 3x2 Tickets. Mundart-Rapper Bligg im ausführlichen Regiolive-Interview «Das Publikum in Sursee ist festlaunig» Zurzeit ist Bligg mit seinem Album «Kombination» auf Tournee. Am Samstag begeisterte der Rapper das Publikum in der Surseer Stadthalle. Vor seinem Auftritt gab Bligg Regiolive ein Interview. Er spricht über seine Experimentierfreudigkeit, seine Vaterrolle, eine relaxte Albumproduktion und über seinen Stammtisch aus Arvenholz. Stefan Büsser gastierte im Stadtsaal Zofingen Gib dem Trash Spin – und es werde Comedy Comedian Stefan Büsser greift stilsicher in untere Schubladen, die ihm andere netterweise schon geöffnet haben.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen