AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Gametipp

Mario Party: Star Rush

Mario Party

 | Bild: zVg

Das neue Mario Party gibt's seit Anfang Monat. Es ist für mich das erste Mario Party seit gefühlten tausend Jahren und eines der allerersten Games überhaupt, das ich auf einem Nintendo 3DS gespielt habe. Ich kann ja nicht immer nur Xbox und Playstation Spiele testen, oder?

06.12.2016 10:23, René Jossen, 0 Kommentare

Mario Party ist wie der Name es dezent andeutet ein Partyspiel und damit auch grundlegend für das Spielen mit Freunden gestaltet. Klar kann man auch alleine einigermassen Spass damit haben, aber mit jedem zusätzlichen Spieler wird es besser. Grossartig ist, dass im Freundeskreis sich nur einer das Spiel wirklich kaufen muss. Die anderen können sich einfach eine gratis App herunterladen und dann über das andere Spiel zusammen Spass haben. Das ist quasi das Gegenteil von den geldgierigen Multiplayer-Entwicklungen bei Sony und Microsoft. Ich liebe Fairness.

Das Spiel an sich ist simpel: Auf einem grossen Spielfeld wandern alle herum mit dem Ziel, Sterne und Münzen zu sammeln. Wie weit man jeweils gehen kann, wird durch Würfeln entschieden. All dieses Würfeln und Planen geschieht gleichzeitig. Man legt den Weg fest, den die Figur gehen soll und hofft, dass einem niemand einen Stein in den Weg legt. Oder aber man legt selbst jemandem Steine in den Weg und lacht sich ins Fäustchen.

Immer wieder wird das Herumspazieren von Minigames und Bosskämpfen unterbrochen. Diese sind mannigfaltig, wenn auch anscheinend nicht ganz so divers wie in früheren Partys von Mario. Mir als N00b ist das natürlich gar nicht aufgefallen. Bei jedem Minispiel schrie ich laut «Ah das? Das habe ich noch nie gespielt!» aber kann euch eigentlich nicht mehr sagen, warum ich das gemacht habe. Nicht alle Spiele sind gleich schwer und so ist das ganze grundsätzlich sehr ausgeglichen. Sehr ausgeglichen ist auch der Spassfaktor: Nicht alle dieser Spiele machen wirklich Spass. Ob ich diese Ausgeglichenheit auch gut finde, konnte ich noch nicht entscheiden.

Zusammengefasst also ein nettes Spiel ab mindestens zwei Spielern mit viel Spasspotential, welches - zumindest meiner bescheidenen Meinung nach - nicht immer ganz ausgeschöpft wird. Womöglich kommt meine Meinung aber auch davon, dass ich beim letzten Spiel auf den kläglichen zweiten Platz fiel. Ja: für mich ist nur der erste Platz ein Sieg.

So und nun muss ich weiter Pokémon jagen.

Entwickler: Nd Cube / Publisher: Nintendo Platform: Nintendo 3DS

Keine Alterseinschränkung

www.obduction.com

Gametipp | Magazin

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Wir haben sie getestet, Ihr dürft sie behalten Solar-Ladegeräte - die Gewinner Im regiolive-Open-Air-Magazin haben wir drei preisgünstige Solarladegeräte getestet und für ziemlich brauchbar befunden. Diese Geräte verschenken wir natürlich gerne. Magazin-Quiz Festivals in Frageform – die Lösungen Zwölf Fragen zu den hiesigen Events wurden im Open-Air-Special-Magazin gestellt – heute präsentieren wir die Lösungen und die Sieger. Neues aus der Region: Büro Bachmann AG KÖNIGLICHES Stylische Produkte aus der Schwingerwelt. 100% Swiss Made! Degen Bier Zofingen Das Unikat aus dem Bierlabor Nach 45 Jahren hat Zofingen wieder eine eigene Brauerei. Per Zufall. In der Produktion überlässt Claude Degen aber nichts dem Zufall. Schlafen an Festivals Dringend gesucht: Schlaf! Mindestens einmal pro Festival muss man schlafen. Die Frage ist nur, wo? Ideal für die Open-Air-Saison Saft aus der Sonne Horrorszenario Nummer eins für viele Open-Air-Besucherinnen und –Besucher: Handy-Akku leer! Damit dies nicht eintritt und man sich zwei Stunden Anstehen vor dem Stromzelt ersparen kann, gibt es bereits unter 50 Franken Solarladegeräte. Fähnlifrässer Tabak und schlappe Pfeifen Die Franzosen sind uns in Vielem voraus. Zu diesem Vielen gehört allerdings weder die Musik, noch das Bierbrauen, soviel vorweg. Auflösung des Magazin-Quiz' «Chilchlerber» wurde gesucht Im letzten regiolive-Magazin stellten wir zwölf Fragen über den Bezirk Zofingen. Heute lösen wir auf – und präsentieren die Gewinner/innen. Neues aus der Region: GsundZiit Mehr Wohlbefinden Unterstützen Sie Körper und Geist für einen gesunden Start in einen aktiven und kraftvollen Frühling! Das Motto im Hause Bachmann: Was es nicht gibt, wird selber gebaut Mister Roboto Der Zofinger Roger A. Bachmann formte aus einem «Luftschloss» eine marktführende Hightech-Firma im Bereich Robotik. Um den Kundenansturm zu bewältigen, erweitert er aktuell seinen Personalbestand.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
28.07.2017 Schaufensterausstellung Zofingen
Ausstellungen/Messen

08:00 - 22:00 Uhr

Kunst für den Frieden. Werke von Salam Ahmad, Eva Borner, Ishita Chakraborty, Lionel Keller

Kontakt:
Kunsthaus Zofingen

Eintritt: frei

Website: kunsthauszofingen.ch

Lokalität:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen
T 062 751 48 29
www.kunsthauszofingen.ch

In der Bibliothek is(s)t man gerne! Rothrist
Anderes

16:00 - 19:00 Uhr «Essen in der Bibli»

Jeden Freitag während der Sommerferien übernehmen angehende Sechstklässler den Ausleihdienst. Die Schülerinnen und Schüler backen zudem feine süsse und salzige Waffeln zum sofortigen Verzehr.

Kontakt:
Tel: 062 794 13 36 / info@bibliothek-rothrist.ch

Eintritt: 0.00

Website: www.bibliothek-rothrist.ch

Lokalität:
Schul- und Gemeindebibliothek Rothrist
Bachweg 18
4852 Rothrist
www.bibliothek-rothrist.ch
info@bibliothek-rothrist.ch

Veranstalter:
Schul- und Gemeindebibliothek
Bachweg 18
4852 Rothrist
T 062 794 13 36

Bier am See Sursee
Partys/Feste

17:00 - 22:30 Uhr «Bier am See»

Die Braustation Sursee lädt zu "Bier am See" ein.

Website: https://www.braustation.com/

Lokalität:
Mariazell
Sursee
6210 Sursee

Veranstalter:
Braustation Sursee
Merkurstrasse 20
6210 Sursee