AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Heitere regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Ausstellung neoscope 18 noch bis 10. Juni im Kunsthaus Zofingen

Filme und Archivmaterial von zofiscope 1974

Alex Dorici bei seiner Arbeit an den Scotch Drawings.

Alex Dorici bei seiner Arbeit an den Scotch Drawings.  | Bild: zvg

Im Herbst 2017 fand der Auftakt zur dreiteiligen Ausstellungsreihe neoscope statt, die nun in die zweite Runde geht.

09.05.2018 11:12, Claudia Waldner, 0 Kommentare

Junge Kunstschaffende lassen sich vom «zofiscope», das 1974 in Zofingen stattfand, inspirieren. Das «zofiscope» war ein Kultur- und Kunstereignis, welches das gemeinsame Praktizieren von verschiedenen Kunst- und Kulturformen unter dem Titel «Die Stadt als Gestaltungsfeld künstlerischer und kreativer Entfaltung» in Zofingen zelebrierte. Der Fundus und das Thema von 1974 sind als Inspiration zu verstehen. Die Auseinandersetzung zeigt Parallelen und Unterschiede in Sicht- und Arbeitsweisen für heutige junge Kunstschaffende.

Der Fokus der jungen Kunstreihe liegt dieses Jahr auf Rhythmus und Klang sowie gesellschaftlichen Strukturen und deren Veränderungen. In den Arbeiten geht es um Heldentum und Niederlage, Realität und Fiktion, Stadt und Natur. Gesellschaft und Vielseitigkeit einer Kleinstadt stehen im Vordergrund. Schnittstelle ist die Kommunikation zwischen dem Kunsthaus und dem öffentlichen Raum. Im Rahmen der neoscope-Reihe entsteht jeweils ein eintägiger Performance-Anlass. Einige der dieses Jahr ausstellenden Künstlerinnen und Künstler bei neoscope18 sind zugleich aktiv am Performance-Fenster beteiligt.

Zu den KünstlerInnen der neoscope 18

Die Künstler Daniel Bracher (*1971) und Andi Hofmann (*1977) wagen in einer live Inszenierung mit ihrem multimedialem historischem Ritual «Insight Thut» 2018 eine zeitkritische Hinterfragung rund um den Mythos des Stadtpatrons. Mit satirischer Würze und einem Augenzwinkern greifen sie die Legende um das Verschlingen der Stadtfahne auf und tauchen in Niklaus Thuts Innerstes ein. Sie durchleuchten hierbei nicht nur den Verdauungstrakt, sondern hinterfragen auch das zerrissene Innenleben des Helden. Heimliche Wünsche, kriegerische Freuden, kindliche Ängste oder «antiheldische» Unsicherheiten einer Seelenfahrt werden freigelegt. Die Rolle des Thut übernimmt hierbei der Kolumnist (Fähnlifrässer) Oliver Schweizer. Die Inszenierung wird musikalisch mit einer neu interpretierten Version des Zofinger Fahnenmarsches begleitet. Der Schlagzeuger und Soundtüftler Alessandro Giannelli (Egopusher) sorgt für den entsprechenden Rhythmus und die Spezialeffekte, während der Sitarspieler Roger Odermatt (MONOH) den Fahnenmarsch mit orientalischen Klängen ausschmückt.

 

Faszinierend ist der Blick auf die fotografische Arbeit «White out / Wald» 2013 von Daniel Bracher. Ein reales Waldstück, dem scheinbar die Farbe entzogen wurde, wird zu einem surrealen Abbild. Nicht durch digitale Bildbearbeitung verlor die Natur die Farbe, sondern weil fast eine Vierteltonne natürliche, auf Kreide basierende Farbe verbraucht wurde, um ein Waldstück so zu gestalten, dass es durch die Farbe weiss, nicht farblos, aber „unbunt“ wurde.

 

Im neuen Werk «THUTHAUS / White out» 2018 des jungen Künstlers steht im prunkvollen, abgedunkelten Saal im Kunsthaus Zofingen ein Strohhaus mit Raster. Durch dieses dringt ein starkes Licht in den Raum nach aussen. Das Innere des Strohhauses ist nur durch eine kleine Öffnung sichtbar und zeigt einen lichtdurchfluteten Raum, in dem der weisse Niklaus Thut vor einem leerem Teller sitzt.

 

Ein weiteres aktuelles Werk «Breathing Guns» 2018 zeigt zwei atmende Pistolen im Dialog. Zwischen den beiden Waffen stehen Latexballone, die sich jeweils gegenseitig anziehen und abstossen.

 

Um den Atem, die Geräusche und Rhythmen einer Stadt und Gesellschaft, in Stimmen und Instrumente übersetzt, geht es in dem komplexen Stück «Glossolalie», nach Dieter Schnebel. Dieses wurde während dem zofiscope 1974 unter der Leitung von Werner Bärtschi mit Laien aus Zofingen grandios umgesetzt.

Die Künstlerin Serena Amrein (*1964) liess sich inspirieren durch die alte Tonbandaufnahme von «Glossolalie» (8.Juni 1974, Gemeindeschulhaus Zofingen) sowie den Partituren der damals Beteiligten. Für die Ausstellung neoscope18 entsteht vor Ort eine 11 Meter lange Wandarbeit. Die Künstlerin verbindet in dieser Zeichnung die Komposition der Tonaufnahmen von 1974 mit den aktuellen Stadtgeräuschen und setzt diese in einer eignen zeichnerischen Partitur um.

 

Auch die beiden Künstlerinnen Tanja Baltermia (*1993) und Maria Bänziger (*1984)

setzen sich mit den musikalischen Teilen der damaligen zofiscope74 auseinander.

Auf Lochkarten haben sie für ihre partizipative Installation «Drehmoment» neue Stücke interpretiert, inspiriert durch das «Glossolalie» und von der Musik Bruno Spoerris. Vom physikalischen Begriff des Drehmomentes abgeleitet, wird die Bewegung und Kraft, die von der Drehbewegung an den Spieluhren entsteht, transformiert. Die Musik wird anschliessend verstärkt und weiterentwickelt in einen anderen Teil des Raumes geleitet.

 

Der Kurzfilm «Apartment 9« von Miriam Ernst und Andi Hofmann reflektiert in einer Traumwelt Fragen rund um Realität und Illusion, Selbst- und Fremdwahrnehmung. Im Spannungsfeld zwischen «verrückt» und «normal» setzt sich der Film experimentell mit psychischen Grenzerfahrungen auseinander und tippt pointiert aktuelle Themen aus unserer Alltags- und Arbeitswelt an. Im Rahmen der Ausstellung «neoscope 18» im Kunsthaus Zofingen wird die Filmszenerie – ein kleines Apartment 9 mit Monitor – nachgebaut. So wird den Besuchenden die Grenzerfahrung angeboten, in den surrealen Kurzfilm einzutauchen.

 

Eine kraftvolle Studie über die Interaktion zwischen dem menschlichen Dasein und dem hierfür existierenden Raum zeigt auch der Animationsfilm «Der Plattenspieler« der Künstlergruppe Parabox (Martin Anner, Daniel Armbruster, Michael Bouvard, Andi Hofmann, Elia Marinucci, Elias Ressegatti).

Der in Lugano lebende Künstler Alex Dorici (*1979) zeigt mit «Scotch Drawing» seine Zeichentechnik, die mit Klebeband gemacht wird als Intervention in den öffentlichen Raum. Er nimmt architektonische Vorlagen und setzt die städtischen Flächen neu an für seine Kompositionen. Neben diesen Zeichnungen mit Scotch Tapes entsteht eine dreidimensionale Rauminstallation aus Seilen. Das Werk macht den Zugang zur Ausstellung zu einem aktiven Erlebnis. Indem man sich durch die Installation, die von aussen durch das Fenster einsehbar ist, bewegen muss, wird man Teil derselben. Ein Netz-Werk, das tagsüber weiss in weiss gehalten ist und nachts nach aussen fluoreszierend eine andere Lebendigkeit ausstrahlt.

 

«Living Fabrics» ist eine textile Installation der Künstlerin Nesa Gschwend (*1959), die über Jahre entwickelt wird. In partizipativen Performances haben Personen aus allen sozialen Schichten und verschiedenen Nationen an dem Prozess teilgenommen. Bis Ende 2017 waren es über 1000 Personen aus mehr als 40 Nationen. Daraus entstehen und entstanden durch die Künstler Objekte, die durch die gebrauchten Kleider und die Stiche an die beteiligten Personen erinnern und auch Bezug nehmen zur Teppichkultur. Der Teppich als ursprünglich nomadisches Objekt, verbindet nicht nur Menschen und Räume miteinander, sondern als Kulturgut auch Ost und West, Süd und Nord. Jeder, der Interesse hat, kann sich daran beteiligen und sein gestickter Teil wandert anschliessend weiter nach Georgien, Indien und andere Länder. Die Installation wird Ende 2018 in Delhi (noch nicht im vollen Umfang) und 2020 in Genf zu den Human-Rights-Konferenzen ausgestellt werden.

 

Für den Bündner Künstler Christian Ratti (*1974) scheint es keine Grenzen zu geben, zumindest keine gedanklichen. Er setzt sich am liebsten mit realen, nicht musealen Orten und Lebenssituationen auseinander; sowohl in seinen Interventionen wie auch bei seinen Führungen, die integraler Bestandteil seiner künstlerischen Arbeit sind. Er wird im Rahmen vom Performance-Fenster II einen Dolologischen Spaziergang durchführen. Eine Altstadtführung mit Augenmerk auf Kanal- und Schachtdeckel. In diesem Rundgang werden vorhandene und mitgebrachte Dolendeckel gezeigt und verglichen. Spuren und Requisiten von diesem Rundgang sind im Kunsthaus als Installation zu sehen.

 

Die Walliser Performance-Künstlerin Joëlle Valterio (* 1975) wird eine diskrete poetische Aktion im öffentlichen Raum über einen längeren Zeitraum (von Vernissage bis zum Performance-Fenster) durchführen. Es werden Spuren und Abdrücke von Objekten und ihrem jeweiligen Körper mittels Papier in der Altstadt gesammelt und die leeren Hüllen der Gegenstände und ihre „Verkleidungen“ bleiben anschliessend im Kunsthaus als wachsende und veränderte Installation zurück.

Alle Informationen über Öffnungszeiten und Events unter www.kunsthauszofingen.ch

Kultur | Kunst | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


4. Street Food Festival Olten @ Begegnungszone Olten Kulinarische Weltreise durch 55 Stände Der Trend zu internationalen Speisen mit frisch zubereiteten Kreationen ist - seit dem Startschuss 2015, zur Streetfood Festival Kultur - in der Schweiz nicht mehr aus der Gastronomie-Landschaft weg zu denken. Das aller erste Festival der Tour fand 2015 auf der Begegnungszone in Olten statt. Am Samstag, 5. Mai, um 17 Uhr, findet die Vernissage statt. Neue Ausstellung in der Galerie Geissbühler Die Einführung erfolgt durch Kulturjournalistin Madeleine Schüpfer, Olten, An der Vernissage wird ein Apéro offeriert. Die Galerie befindet sich an der Bärengasse 6 in Zofingen. Mittwoch, 25. April, 20 Uhr, Blue Moon, Stadtsaal Zofingen Blue Moon – Eine Hommage an die Jazz-Ikone Billie Holiday Mit der Hommage "Blue Moon" wirft Musik & Theater Zofingen am Mittwoch, 25. April, einen Blick zurück auf das intensive Leben der Jazzgesang-Ikone Billie Holiday. Erzählpassagen und unvergessliche Songs wie As Time Goes by und natürlich Blue Moon, lassen die Swing-Ära im Stadtsaal Zofingen aufleben. Ein fantastisches erstes Mal Burger, Chrom und Rock'n'Roll In der Mehrzweckhalle ging am Samstag das erste 50’s Rocket über die Bühne und mutierte zu einem Event der Extraklasse. Die 50er Jahre kommen zurück - mit einem Event der Extraklasse Let's Rock'n'Roll! Am Samstag, 21. April, ab 10 Uhr startet die erste Ausgabe des 50's Rocket in der Mehrzweckhalle in Zofingen. Sein 14. Album «KombiNation» wird am 14. April getauft Ein Bligg in die Zukunft Der Meistererzähler ist zurück! Auf seinem neuen Album «KombiNation» lässt Bligg seiner legendären Fabulierlust, Erzählkunst und musikalischen Kombinierfreude wieder freien Lauf. Sonntag, 8. April, 18 Uhr, Chuchifabrik Blues-Rock in der Chuchifabrik Die Band «RaveUp» ist am Sonntag zu Gast in der Chuchifabrik. Türöffnung ist um 18 Uhr. Installatives, Interaktives, Malereien und Performances Poetisch, politisch, interdisziplinär und vieles mehr Die vierte JKON Junge Kunst Olten deckt ein breites Spektrum ab. 18 Kunstschaffende präsentieren vom 5. bis 8. April ihr Schaffen im Kulturzentrum Schützi in Olten. Musik & Theater: Donnerstag, 22. März, 20 Uhr Kein Eiertanz, dafür hitzige Diskussionen Geächtet (Disgraced), 2013 ausgezeichnet mit dem Pulitzer-Preis für Theater, gastiert bei Musik & Theater Zofingen. Das Schauspiel von Ayad Akthar bringt Menschen unterschiedlicher Glaubensrichtungen zu einem Abendessen zusammen. Stadttheater Olten: A Cappella Night am Freitag, 23. März, 19.30 Uhr Von Mozart über Mercury bis zum Mann-Sein Das Schweizer Männerquintett Bliss, die als beste weibliche A-Cappella-Popband Europas geltenden Medlz aus Dresden sowie die Senkrechtstarter Onair aus Berlin: Zusammen sorgen sie im Stadttheater Olten für eine A Cappella Night der Sonderklasse.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
26.05.2018 schweiz.bewegt 2018 Zofingen
Anderes

05:00 - 23:30 Uhr «Bewegungsminuten sammeln»

Obwohl die schweiz.bewegt-Woche bereits zu Ende ist, können weiterhin fleissig Bewegungsminuten mit der App gesammelt werden. Mehr Informationen unter www.zofingen.ch/schweizbewegt

Kontakt:
Stefan Jetzer, Telefonnummer 079 203 35 72

Website: www.zofingen.ch/schweizbewegt

Lokalität:
Rund ums Gemeindeschulhaus
General-Guisan-Strasse 14
4800 Zofingen
www.zofingen.ch
stadtbuero@zofingen.ch

Veranstalter:
OK Schweiz bewegt
Kirchplatz 26
4800 Zofingen
T 062 745 71 72

Kulturcafé Obristhof Oftringen
Anderes

08:30 - 11:00 Uhr

Allgemeiner Cafébetrieb. Gemütlich einen Kaffee oder Tee in der heimeligen Obristhofstube trinken!

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Ausstellung Kleinformat - Raphael Studer Oftringen
Ausstellungen/Messen

08:30 - 11:00 Uhr

Ausstellungen der Fotografien von Raphael Studer (Mühledorf SO).

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Obristhof Brockenstube offen Oftringen
Anderes

09:00 - 11:30 Uhr

Verkauft werden Geschirr, CDs, Schallplatten, Bücher, Kinderspielsachen, Kleider, Haushaltssachen, Bilder, usw.

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Frühlingsmarkt im Obristhof Oftringen
Anderes

09:00 - 16:00 Uhr

Buntes Markttreiben mit vielen MarktfahrerInnen rund um den Obristhof. Ein grosses Angebot an selbstgemachten Produkten und kulinarischen Köstlichkeiten so wie verschiedene Attraktionen für die Kinder

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Flohmarkt Verein für Alterswohnungen Strengelbach
Anderes

09:00 - 11:30 Uhr «Flohmarkt»

Glas, Porzellan, Schnmuck, Uhren, Tisch-und Bettwäsche, Taschen, Nipp- und Spielsachen, Bilder, Spiegel, Kleinmöbel

Kontakt:
Kurth Margrit

Lokalität:
Seniorenzentrum Hardmatt
Hardmattenweg 15
4802 Strengelbach

Veranstalter:
Verein für Alterswohnungen Strengelbach
Hardmattenweg 15
4802 Strengelbach
T 062 751 70 54

Notfälle bei Kleinkindern Strengelbach
Kurse/Vorträge

09:00 - 16:00 Uhr «1. Kursteil»

Kontakt:
Samariterverein Strengelbach

Eintritt: Fr. 150.00 pro Person

Website: www.samariter-strengelbach.ch

Lokalität:
Samariterlokal
Sägetstrasse
4802 Strengelbach

Veranstalter:
Samariterverein Strengelbach
Sägetstrasse
4802 Strengelbach

www.samariter-strengelbach.ch

Lady Bike Technik Day Sursee
Sport

09:00 - 16:00 Uhr «Lady Bike Technik Day»

Website: http://www.go-in.ch/

Lokalität:
go-in
Kornfeldstrasse 1
6210 Sursee

Veranstalter:
go-in
Kornfeldstrasse 1
6210 Sursee

Gartenbrocki Vordemwald
Anderes

09:00 - 12:00 Uhr «Gartenbrocki»

Kontakt:
ursula.woodtli@gmail.com

Website: www. frauenverein-vordemwald.ch

Lokalität:
Multiammelstelle Werkhof
Gländstrasse 8
4803 Vordemwald

Veranstalter:
Gemeinnütziger Frauenverein Vordemwald

4803 Vordemwald
T
www.frauenverein-vordemwald.ch

Kinderkleiderbörse am Thutplatz Zofingen
Anderes

09:30 - 11:00 Uhr

Kinderkleider, Babyartikel, Autositze, Schuhe, Velos, Helme, Fussballschuhe, Spiele, Bücher.

Kontakt:
R.Läderach 062 751 15 83/C.Giannelli 062 751 80 42

Website: www.kinderkleiderboerse1.jimdo.com

Lokalität:
Thutplatz
Thutplatz
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kinderkleiderbörse beim Thutplatz
Hintere Hauptgasse 21
4800 Zofingen

Autos & Architektur - Sonderausstellung Safenwil
Ausstellungen/Messen

10:00 - 16:00 Uhr «Autos & Architektur»

Das Classic Center Schweiz wagt einen Blick über den Rand der Classic Car-Szene hinaus und geht der Frage nach, wie das Auto früher das Bauen beeinflusst hat.

Kontakt:
Emil Frey Classics AG - 062 788 79 20 - info@emilfreyclassics.ch

Eintritt: •Einzeleintritt CHF 10.00 - Kinder CHF 5.00

Website: https://www.emilfreyclassics.ch/sonderausstellung-autos-und-architektur/

Lokalität:
Classic Center Schweiz
Bahnhofplatz 2
5745 Safenwil

Veranstalter:
Emil Frey Classics AG
Bahnhofplatz 2
5745 Safenwil

www.emilfreyclassics.ch
info@emilfreyclassics.ch

Gruebe-Brocki Brittnau
Anderes

10:00 - 11:30 Uhr
14:00 - 16:30 Uhr

Brocki des Gemeinnützigen Frauenvereins

Lokalität:
Multisammelstelle
Feld
4805 Brittnau

Veranstalter:
Gemeinnütziger Frauenverein Brittnau

4805 Brittnau

Ausstellung K. Leder / E.A. Langenberg Zofingen
Ausstellungen/Messen

10:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:30 Uhr

Die Bilder von Kathrin Leder sind v.a. Stilleben; sie wirken aber sehr lebendig. Die Skulpturen sieht der Künstler E.A. Langenberg als Akteure eine imaginären Theaters.

Eintritt: Eintritt frei

Website: www.galerie-rahmenatelier.ch

Lokalität:
Galerie Rahmenatelier Pitsch Geissbühler
Bärengasse 6
4800 Zofingen

Veranstalter:
Galerie Rahmenatelier Pitsch Geissbühler
Bärengasse 6
4800 Zofingen
T 062 752 00 00
www.galerie-rahmenatelier.ch

Tag der offenen Tür: Gesundheitspraxis Strengelbach
Ausstellungen/Messen

10:00 - 16:00 Uhr

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet Sie: Polarity-Vortrag, Hatha Yoga, Step-Tanzshow, Wirbelsäule Workshop zur Selbstanwendung, Demo-Hypnose, Klangschalen-Meditation u.v.m

Kontakt:
Besuchen Sie uns von 10-16 Uhr im Hardmattengut 3 in Strengelbach.(www.polarity-lienhard.ch / www.claudia-yoga.ch / www.handdruf.ch / lichtoase10.ch)

Eintritt: frei

Lokalität:
Gesundheitspraxis Strengelbach
c/o Praxis für Polarity
4802 Strengelbach

Veranstalter:
Gesundheitspraxis Strengelbach
Hardmattengut 3
4802 Strengelbach

Jodlerklub Burghalde Aarburg Oftringen
Anderes

10:00 - 12:00 Uhr

Ständchen im Perry-Center

Kontakt:
hanszi@bluewin.ch

Eintritt: .

Lokalität:
Perry Center
Bernstrasse 4
4665 Oftringen

Veranstalter:
Jodlerklub Burghalde

4663 Aarburg
T 062 797 51 06

Kinderfest im Rumipark Langenthal (Nähe Farbgasse) Langenthal
Partys/Feste

10:30 - 17:00 Uhr «Rumiparkfest Langenthal»

Für Kinder bis ca. 10-jährig, diverse Spielmöglichkeiten, Rösslispiel, Kinderschminken, Einrad, Stelzen, Spiele, Speis und Trank...

Kontakt:
Bei Absage des Festes bei schlechtem Wetter auf rsso.ch

Eintritt: gratis

Website: www.rsso.ch

Lokalität:
Rumipark
Farbgasse
4900 Langenthal

Veranstalter:
Rudolf Steiner Schule Oberaargau
Ringstrasse 30
4900 Langenthal

www.rsso.ch
info@rsso.ch

neoscope 18 Zofingen
Ausstellungen/Messen

11:00 - 17:00 Uhr «neoscope 18»

Junge Kunst reflektiert zofiscope 1974

Kontakt:
Kunsthaus Zofingen

Eintritt: freier Eintritt

Website: www.kunsthauszofingen.ch

Lokalität:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen
T 062 751 48 29
www.kunsthauszofingen.ch

Shabby Chic Markt Schöftland Schöftland
Ausstellungen/Messen

11:00 - 17:00 Uhr

Über 45 AusstellerInnen aus der ganzen Schweiz präsentieren im romantischen Schlosspark ihre Handmade-Produkte, stilvolle Brocante und DIY-Artikel im Shabby Chic-/ Vintage-Stil.

Kontakt:
Schmid Marion, info@fotoatelier-schmid.ch

Lokalität:
Schlosspark
Bahnhofstrasse, 5
5040 Schöftland
info@fotoatelier-schmid.ch

Veranstalter:
foto atelier schmid
Höliweg 9
5745 Safenwil

www.shabbychicmarkt.ch
info@fotoatelier-schmid.ch

Streetfooddays - World Food Festival Aarau
Anderes

11:00 - 23:00 Uhr

Eine kulinarische Reise der Hochgenüsse

Kontakt:
Oetjen - SOO! Event & Catering GmbH - oliver@soo-event.ch

Eintritt: Freier Eintritt

Website: www.streetfooddays.ch

Lokalität:
Markthalle
Färbergässli
5000 Aarau

Veranstalter:
SOO! Event & Catering GmbH
Neugut 8
8180 Bülach

oliver@soo-event.ch

meet+eat Zofingen
Anderes

11:45 - 13:30 Uhr «meet+eat»

Einmal im Monat werden Sie von verschiedenen Kochgruppen mit Spezialitäten aus ihren Ländern verwöhnt. Voranmeldung ist nicht notwendig.

Kontakt:
Beat Maurer/beat.maurer@ref-zofingen.ch/0627450095

Eintritt: Fr. 8.- pro Menue (Familien pauschal Fr. 20.-)

Website: www.ref-zofingen.ch

Lokalität:
Reformiertes Kirchgemeindehaus
Hintere Hauptgasse 19
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kirchkreis Zofingen-Mühlethal
Hintere Hauptgasse 19
4800 Zofingen

www.ref-zofingen.ch
beat.maurer@ref-zofingen.ch

Kinderflohmarkt im Obristhof Oftringen
Anderes

13:30 - 16:00 Uhr

Verkaufen-Kaufen-Tauschen. Der Kinderflohmarkt findet während dem Frühlingsmarkt auf dem Chömiboden oder bei schönem Wetter Draussen statt. Der Platz ist ab 13.00 Uhr fü die Kinder geöffnet.

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Brocki beim Pulverturm Zofingen
Anderes

14:00 - 16:00 Uhr

Verkauf von Geschirr, Haushaltswaren, Kleidern sowie Büchern und vielem mehr.

Kontakt:
Laura Kost 062 751 06 35

Website: laura.kost@swissonline.ch

Lokalität:
Brockenstube des Gemeinnützigen Frauenvereins
Obere Promenade 11
4800 Zofingen

Veranstalter:
Gemeinnütziger Frauenverein

4800 Zofingen

Mai-Ausstellung Zofingen
Ausstellungen/Messen

14:00 - 18:00 Uhr

Barbara Gribi, Lucis Grolimund,Silvia Steinmauer-von-Ah, Ho-Kyoung Kim, Marianne Schatzle, Andrea Hildbrand.

Kontakt:
leesoun@swissonline,ch/079-521-4057

Website: www.soun-art.com

Lokalität:
Galerie Soun Int Art
Obere Promenade 7
4800 Zofingen

Veranstalter:
Soun (Han-Kyoung) Lee
Galerie Soun Int Art Obere Promenade 7
4800 Zofingen
T 062 751 48 45
www.so-un-lee.com

Boogie woogie Büron
Sport

19:00 - 20:00 Uhr «Boogie woogie»

Website: https://www.tanzpractica.com/

Lokalität:
Tanzlokal Sursee - Tanzpractica
Bettenweg 12
6233 Büron

Veranstalter:
Tanzlokal Sursee - Tanzpractica
Bettenweg 12
6233 Büron

Himmlisch - Irdisch Zofingen
Konzerte

19:30 - 21:00 Uhr «Konzert»

Der Chor cantus firmus zofingen, der Projektchor SMW Frick und das argovia philharmonic singen und spielen Werke von Beethoven, Brahms, Schumann und Elgar. Leitung: Dieter Wagner und Adrian Zinniker

Kontakt:
Vonaesch Margrit

Eintritt: 45.- / 35.- / 20.-

Website: www.cantusfirmus.ch

Lokalität:
Reformierte Stadtkirche
Kirchplatz
4800 Zofingen

Veranstalter:
cantus firmus zofingen

4800 Zofingen
T 062 751 39 62

Kirchenkonzert mit geistlicher Chormusik Nottwil
Konzerte

19:30 - 21:00 Uhr «Konzert»

Am 26. Mai 2018 um 19.30 Uhr lädt der Singkreis Sursee, ein gemischter Chor mit rund 35 aktiven Sängerinnen und Sängern, zu seinem Chorkonzert in die Pfarrkirche Nottwil.

Kontakt:
Melanie Brunner, brunner-mueller@bluewin.ch

Eintritt: 28 Fr., ermässigt 18 Fr., Kinder 8 Fr.

Lokalität:
Pfarrkirche Nottwil
Oberdorfstrasse 5
6207 Nottwil

Veranstalter:
Singkreis Sursee
Grünfeldpark 4
6208 Oberkirch LU

www.singkreissursee.ch
brunner-mueller@bluewin.ch