AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Altstadt regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Konsolenreview

Nintendo Switch

Shutterstock / René Jossen

Die zentralen Konzepte der Switch sind Mobilität und Wandelbarkeit. Grundsätzlich handelt es sich um ein Gerät, das man am TV anschliesst und damit auf Grossbild in Full-HD Spiele spielt.

03.04.2017 11:14, René Jossen, 0 Kommentare

Sollte man aber das TV-Gerät aus irgendeinem Grund verlassen müssen (oder wollen) so kann man einfach einen kleinen Bildschirm aus dem Dock ziehen. An jenem Bildschirm kann man dann die Controller befestigen und hat so innert Sekunden eine eigenständige, mobile Konsole. Besagte Controller sind ebenso wild wie das gesamte Konzept: Sie können als einzelner, grosser Controller benutzt werden oder als freie, kleine Controllerchen – genannt Joy-Con. Die kleineren Controller können auch von verschiedenen Spielern benutzt werden, was die Switch direkt aus der Box perfekt für Mehrspieler Spiele macht.

Aber das klingt beinahe nach Pressetext und ist ja alles schön und gut. Die Frage ist doch aber, wie gut dieses Ding denn nun tatsächlich ist.

Der Mix aus Mobilität und stationärem Gebrauch gefällt mir sehr gut und funktioniert hervorragend. Das Wechseln zwischen kleinem Display und grossem TV-Bildschirm passiert unterbrechungsfrei und sagenhaft schnell. Wenn die Controller zusammengesetzt zu einem einzelnen, grossen sind, liegen sie sehr gut in der Hand und lassen sich auch gut benutzen. Leider fühlen sie sich im Vergleich zu Xbox- und PlayStation-Controllern etwas billig an. Die einzelnen Joy-Con finde ich super und habe sie oft für Zelda gebraucht, obwohl sie eigentlich vor allem für die kleineren Mehrspieler-Games gedacht sind.

Bisher habe ich drei Spiele gespielt: Zelda, 1-2-Switch und SnipperClips. Alle drei auf ihre Art interessant, innovativ und unterhaltsam. Insbesondere Zelda hat mich in Punkto Spielmechanik überrascht und überzeugt. Später dieses Jahr kommt ja dann noch Super Mario Odyssey, auf welches ich natürlich auch total gehypt bin.

Zusammengefasst hat Nintendo mit der Switch eine tatsächliche Innovation auf den Markt geworfen und sie hält, was sie verspricht. Der Preis und die wenigen verfügbaren Spiele sind absolut in Ordnung. Endlich mal ein Hype, der sich gelohnt hat.

Digital | Gametipp | Magazin | Technik

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Auflösung des Magazin-Quiz' «Chilchlerber» wurde gesucht Im letzten regiolive-Magazin stellten wir zwölf Fragen über den Bezirk Zofingen. Heute lösen wir auf – und präsentieren die Gewinner/innen. Neues aus der Region: GsundZiit Mehr Wohlbefinden Unterstützen Sie Körper und Geist für einen gesunden Start in einen aktiven und kraftvollen Frühling! Das Motto im Hause Bachmann: Was es nicht gibt, wird selber gebaut Mister Roboto Der Zofinger Roger A. Bachmann formte aus einem «Luftschloss» eine marktführende Hightech-Firma im Bereich Robotik. Um den Kundenansturm zu bewältigen, erweitert er aktuell seinen Personalbestand. Neues aus der Region: Lasergame Arena Zofingen Ready for Action Die spektakulärste Lasergame-Arena der Schweiz erwartet Dich Eine Ausgabe verpasst? Regiolive Archiv Hier findest du unser E-Paper Archiv mit allen bisherigen Ausgaben des Magazins. Neues aus der Region: Le Cheval Blanc Tapas y Vino Der neue Genuss im Herzen von Zofingen Café Röckli Lasst sie doch! Es gibt Frauen, die sind von Beruf Ehefrau eines Stars. Ihre Aufgaben beschränken sich darauf, teure Kleider zu kaufen und sich über unscharfe Paparazzi-Bilder zu ärgern. Klingt stutenbissig, so ist es aber nicht gemeint. Eingekehrt wokami Frische Wok-Gerichte, bei denen man die Zutaten selber wählen kann, das ist das Konzept von «wokami». Ein kleines Testessen in reiner Männergesellschaft beweist: es funktioniert! Mein Freundebuch Stefan Wälchli Stefan Wälchli ist Ballonpilot aus Riken und sieht die Region häufig von oben. Janinas Reisen (6/6) Erlebnisbahnhof Brittnau-Wikon Janina, die neue Grafikerin bei ZT Medien, möchte die Region kennenlernen. Leandra, die Pink-Redaktorin, wohnt schon ihr ganzes Leben lang hier und sollte die Region eigentlich kennen. Aber stimmt das wirklich? Ein Streifzug durch die Region in sechs Teilen.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
24.05.2017 Pasta-Buffet im LINDENHOF Oftringen
Anderes

18:00 Uhr «Pasta-Buffet»

Salat-Pasta-Dessertbuffet mit musikalischer Unterhaltung durch "Valentino am Piano"

Kontakt:
info@lindenhof-oftringen.ch

Eintritt: CHF 40.00

Website: www.lindenhof-oftringen.ch

Lokalität:
LINDENHOF Oftringen
Lindenhofstrasse 21
4665 Oftringen
www.lindenhof-oftringen.ch
info@lindenhof-oftringen.ch

Veranstalter:
Lindenhof Oftringen
Lindenhofstrasse 21
4665 Oftringen