AgendaKarte
Inhalt
Region
Portale
AgendaKarte

21. Jazz-Happening mit dem Jazzclub Zofingen (jcz) in der Linde Mühlethal

Die Jazz-Combo Coolbreeze spielte auf

Coolbreeze Jazzhappening Mühlethal

Liessen es ordentlich krachen (v.l.): Charles Reber (p), Hannes Debrunner (tp), dann halbverdeckt: Diego Breetz (E-b), Werner Lempen (tb) und Hugo Battaglia (dr). Die Sängerin Silvia Müller stiess erst später hinzu.  | Bild: Klaus Plaar

Im Gasthof Linde Mühlethal fand vor vollem Haus das traditionelle Jazz-Happening statt, heuer zum 21. Mal. Die Besucher konnten sich von der vorzüglichen Küche des Hauses verpflegen lassen. Die Hauptsache des Abends aber war das Konzert der Jazz-Combo Coolbreeze aus Schaffhausen, mit Werner Lempen (tb), Hannes Debrunner (tp), Hugo Battaglia (dr), Diego Breetz (E-b), Charles Reber (p) und Silvia Müller (voc).

28.05.2018 10:01, Klaus Plaar, 0 Kommentare

Andreas Krenger, Präsident des Jazzclubs Zofingen, begrüsste das überaus zahlreiche Publikum ebenso kurz wie freundlich. Zur Eröffnung spielte die Combo Coolbreeze den Blues «Bag’s Groove» von Milt Jackson. Beim nächsten Stück, dem «C-Jam Blues» von Duke Ellington, stellte der Posaunist Werner Lempen die einzelnen Musiker vor. Ebenfalls von Duke Ellington stammte die Komposition «Don’t Get Around Much Anymore». Dieser Song war sehr sorgfältig arrangiert und gut intoniert, durchsetzt mit guten Soli von Posaunisten und Pianisten. Die Leute klatschten auf offener Szene. Besonders gut scheinen der Combo Latin-Stücke zu liegen, Das war erstmals deutlich spürbar bei «Minha Saudade» von Joao Donato. Dieses Stück bot nicht nur eine willkommene Abwechslung im Programm, sondern wurde auch exzellent intoniert. Hervorzuheben ist der gute Groove von Schlagzeug, Bassgitarre und Piano. Eher ein Klassiker war das Lied «I Remember Clifford» von Benny Golson, im Duo gespielt von Trompete und Piano. Beim nächsten Song kam die Sängerin Silvia Müller erstmals auf die Bühne. Gespielt und gesungen wurde «Let’s Fall In Love» von Cole Porter, durchsetzt von guten Soli der Instrumentalisten. Ohne Bläser wurde das Liebeslied (Ballade) «What A Difference A Day Made» von Irving Berlin. Mit dem Welthit «Girl From Ipanema» von Antonio Jobim kam etwas mehr Leben in die Bude. Auch bei diesem Latin-Song erwies der Schlagzeuger als sehr sattelfest. Mit dem Lied «Ain’t She Sweet» endete das erste von drei Sets. Das Stück hat einen schnelleren Rhythmus als die Balladen und alle Musiker brillierten mit einem Solo. Für jazzigen Groove sorgte vor allem der Pianist. Es wäre noch viel zu sagen, wurden doch insgesamt 23 Titel und zwei Zugaben vorgetragen! Bei dem Titel «Cute» im dritten Set und bei «Billie‘s Bounce» zeigte die Combo noch einmal, was sie wirklich draufhat. Es würde den hier gegebenen Rahmen sprengen, wollte man jeden dieser Titel besprechen. Insgesamt darf man sicher sagen, dass die Jazz-Combo Coolbreeze stark vom Swing beeinflusst ist. Dass es sich um tanzbaren Jazz handelt, bewies ein Paar bei dem Titel «Sway»“ sehr rassig. Der Applaus war gross und zu guter Letzt wurde die Sängerin Silvia Müller mit Blumen geehrt.

Ausgang | Konzert | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Aarburg, Bärechäller, Samstag, 23. Februar, 21 Uhr Blues-Rock-Rock’n’Roll aus Olten Aller guten Dinge sind drei. Also spielen die «Lunatics» bereits zum dritten Mal im Bärechäller. Fasnacht-Startschuss in Mauensee Ausgelassene Stimmung am Fäägerweekend Die fünfte Jahreszeit in der Region Sursee ist eröffnet. Am Fäägerweekend in Mauensee trafen sich zahlreiche Fasnächtler. 18 Guggenmusiken, verschiedene Bands und DJ’s sorgten für eine rüüdige Stimmung. Klicken Sie sich durch die Fotogalerie. Eine spannende Psycho-Studie spielt geschickt mit den Erwartungen der Besucher Verhör an Heilig Abend bei Musik & Theater Zofingen Im Stück «Heilig Abend» von Daniel Kehlmann, das am 27. Februar, im Stadtsaal zu sehen ist, geht es um eine Verhör-Situation, in der zunehmends unklar wird, wer eigentlich wen befragt. Durch die wechselnde Beziehungsdynamik spielt der Autor geschickt mit den Erwartungen des Publikums und stellt so Fragen, die zum Weiterdenken anregen. Oftringen, Freitag, 22. Februar, ab 17 Uhr Eine spannende kulinarisch-musikalische Begegnung im «Lindenhof» Am Freitag, 22. Februar, findet im «Lindenhof» in Oftringen eine Begegnung der besonderen Art statt. Zu mitreissenden Swingklängen wird ab 17 Uhr mit einem Apéro gestartet. Neues Album, neue Tournee - aber vorher im Radio-Inside-Talk Kunz kommt «Förschi» Das neue Album «Förschi» von Kunz kommt farbenprächtig daher. Ab März ist der Musiker wieder auf Tournee. Bevor es richtig losgeht, besuchte der Luzerner nun aber Radio Inside und war schon fast übermütig in unserem Interview. 12 neue Songs und mit «L.I.E.B.I» eine vielversprechende Single mit Ohrwurm-Potential. Heitere Open Air 2019: Das Lineup steht schon fast Tolle Acts und vierte Bühne Seit heute sind weitere 18 nationale und internationale Acts bekannt, die am Heitere Open Air 2019 auftreten werden. Für die 29. Ausgabe kommen eine vierte Bühne und – im Laufe der nächsten Wochen – 10 weitere Künstler hinzu. Gemeindefusionen im Kanton Aargau im Trend Strukturreform Bezirk Zofingen bleibt aktuell Der Verein STADT REGION ZOFINGEN hat sich an seiner Jahresversammlung in der frisch fusionierten Gemeinde Reitnau intensiv mit den laufenden Strukturreformen im Kanton Aargau beschäftigt. Er stellt fest, dass mit dem neuen Finanzausgleich viel Dynamik in das Thema gekommen ist. Ein Kriminalfall auf der Bühne von Musik & Theater Zofingen Nichts ist, wie es scheint Am 13. Februar ist Agatha Christies erfolgreichstes Kriminalstück «Die Mausefalle» bei Musik & Theater Zofingen zu sehen. Vorfasnacht in der Region Sursee Fäägerweekend, Heiniball und Gugger Night Die fünfte Jahreszeit steht vor der Tür. Wie üblich wird bereits vor der rüüdigen Fasnachtswoche kräftig gefeiert. Aber wo spielt die Musik? Regiolive hat für Sie einige Highlight der Vorfasnacht in der Region Sursee zusammengestellt. Vorverkaufsstart für das Kantonalschwingfest vom 26. Mai in Zofingen Tickets buchen für die «Bösen» Am Freitag beginnt der Vorverkauf für das 113. Aargauer Kantonalschwingfest vom 26. Mai auf dem Niklaus-Thut-Platz in Zofingen. Der Kampf um den Tagessieg verspricht Spannung pur. Die «bösesten» Aargauer treffen auf die Luzerner Joel Wicki und Erich Fankhauser.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
Neue Event werden geladen