AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Altstadt regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Glosse

Inländervorfang

Eine - nicht eingebürgerte - Regenbogenforelle.  | Bild: Wikipedia Commons

Wenn der Journalistenkollege an der Redaktionssitzung die Geschichte der gescheiterten Einbürgerung von Regenbogenforellen ankündigt, dann ist das irritierend und komisch.

23.09.2016 17:47, Ronnie Zumbühl, 1 Kommentare

Man fragt sich dann automatisch, ob die Regenbogenforelle vielleicht den Deutschtest nicht bestanden hat, oder ob sie die Schweizer Gewässer zu wenig kennt. Oder hat sie sich evtl. etwas zuschulden kommen lassen? Hat sie eine ohne Bewilligung eine nautische Veranstaltung organisiert? Nichts dergleichen, klärt der Journalist auf.

Die Regenbogenforelle darf aber nicht in Schweizer Gewässern angesiedelt werden. Rainbow Warrior Lukas Reimann (SVP, St. Gallen) hat mit einer Motion den Bundesrat beauftragt, die Regenbogenforelle in allen dafür geeigneten Gewässern in der Schweiz einzubürgern. Wer nun denkt, Lukas Reimann seien die Schuppen von den Augen gefallen und er sei nun ein Einwanderungsbefürworter, irrt jedoch. «Nachdem diese Spezies seit 130 Jahren in der Schweiz ansässig ist, muss sie akzeptiert und eingebürgert werden», heisst es in der Motion. Die Regenbogenforelle ist also kein «Fremder». Und wenn sogar Österreich die nordamerikanischen Fische «schätzt, hegt und pflegt», wie es in der Motion weiter heisst, dann kann es ja nicht so schlimm sein.

Weiter führt Reimann folgende Argumente ins Feld wie: «Die Regenbogenforelle findet sich mit den geänderten Umweltbedingungen besser zurecht als die Bachforelle, vor allem in kanalisierten Fliessgewässern.» Damit möchte Reimann sagen, dass ausländische Fische besser qualifiziert sind als einheimische. Oder: «Das Zusammenleben mit der Äsche ist zudem unproblematisch, und beide Arten haben praktisch identische Laichzeiten und Gewohnheiten.» Und schliesslich: «Die Regenbogenforelle ist eine Bereicherung der Fauna, und sie ist auch eine Bereicherung für alle, die gerne Fisch essen - probieren Sie es einmal aus.»

Der Bundesrat war nicht dieser Meinung und beantragte die Motion zur Ablehnung. Doris Leuthard: «Eine gute Durchmischung der Gesellschaft und Einwanderung sind, finde ich, nicht per se etwas Schlechtes. Das kann man durchaus auch in Bezug auf die Fische sagen.»  Doch die Regenbogenforelle sei offenbar sehr gefrässig, zitierte sie einen Experten. Reimanns Ratskollegen folgten dem negativen Entscheid des Bundesrats und schickten die Motion mit 70 zu 118 bachab. Unter anderem wird der sogenannte Inländervorrang light mit Omega 3 Fettsäuren herangezogen: Die Konkurrenz für die Bachforelle scheint zu gross.

 

Kommentar | Thema

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Kommentare (1)

Chlais | am 24.09.2016 um 14:37 Uhr
Wenn man den Bach vor lauter Wasser nicht mehr sieht.


SO SEHEN AUSWÄRTIGE DIE REGION ZOFINGEN PERSPEKTIVENWECHSEL Das eigene Gärtchen pflegt man bekanntlich am liebsten, weil es ja das allerschönste ist. Aber was sehen Leute, die über den Gartenzaun in unser Gärtchen schauen? Vier Aussenperspektiven auf die Region Zofingen. Schon wieder beklaut worden! Zeitraub Ihnen wird Zeit geklaut! Jeden Tag auf subtile Weise. Beim Pendeln gibt’s eine Störung beim Bahnhof: 25 Minuten weg! Zeitzeugen berichten vom legendären Stones-Auftritt im Hallenstadion Höllenspektakel im Hallenstadion Der Auftritt der Rolling Stones am 24. April 1967 im Hallenstadion Zürich war das erste grosse Rockkonzert in der Schweiz. Es endete im Chaos und gilt heute als Auftakt der Jugend-Revolten in der zweiten Hälfte der 60er-Jahre. Zeitzeugen erinnern sich. VON STEFAN KÜNZLI Endosaurusrex heisst das neue Album von Stiller Has «Wir haben Heimweh statt Weltweh» Endo Anaconda ist zurück mit neuer Band. Ein Gespräch mit dem Kult-Sänger über die Schweiz als Wellnesszone, Bahnhöfe ohne Bahnschalter und seine Meinung über Gölä. Fähnlifrässer Eine Drei und elf Nullen Mit richtig grossen Zahlen ist es so eine Sache: Das Hirn nimmt sie zur Kenntnis, aber der Verstand kann sie nicht begreifen. «Trump-Video» Switzerland Second America First – dass die USA an erster Stelle in der Weltordnung stehen (wollen), wissen wir mittlerweile zu genüge. Doch wer kommt auf Platz 2? Das kulturelle Hauptübel der Deutschschweiz ist der Heimwehpop... HIMUHEIMATHEIDILAND Der Mundart-Pop in der Deutschschweiz ist der Totengräber unserer Sprachkultur. Ein Versuch pro Tag muss reichen... Amor im Digitalzeitalter Jean Meyer will den Dating-Markt aufmischen. Seine App Once setzt auf Entschleunigung und Nachhaltigkeit. Slowdating kann man das nennen. Schweizer Männer sind davon besonders angetan Valentinstag 2017: eine erste Warnung Love is in the air - money is in the pocket Einer der schönsten, ältesten und lukrativsten Bräuche der Floristen-Zunft nähert sich leider gnadenlos schnell: der Valentinstag. Netterweise erinnert uns Fleurop nicht nur bereits heute an den wunderbaren Tag, sondern liefert gleich noch unschlagbar originelle Ideen, wie man die Riesensträusse übergeben könnte. Ideen ausgegangen oder einem echten Herzensdrang gefolgt? Bock auf Big Rock Krokus covern Klassiker der Rockgeschichte und spiegeln damit den aktuellen Zustand ihres Genres.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
30.03.2017 Ausstellung Dean Williams, Malerei Zofingen
Ausstellungen/Messen

14:00 - 18:00 Uhr

"Schatten der Erinnerung". Als Abstraktionist interessiert den Künstler nicht nur das Verhältnis zwischen Farbe und Form, sondern menschliche Emotionen, die transportiert werden müssen.

Eintritt: Eintritt frei

Website: www.galerie-rahmenatelier.ch

Lokalität:
Galerie Rahmenatelier Pitsch Geissbühler
Bärengasse 6
4800 Zofingen

Veranstalter:
Galerie Rahmenatelier Pitsch Geissbühler
Bärengasse 6
4800 Zofingen
T 062 752 00 00
www.galerie-rahmenatelier.ch

Kinderkleiderbörse am Thutplatz Zofingen
Anderes

15:30 - 17:30 Uhr

Frühlingskinderkleider, Schuhe, Babyartikel, Roller-Blades, Velos, Helme, Spiele, Bücher.

Kontakt:
R.Läderach 062 751 15 83/C.Giannelli 062 751 80 42

Website: www.kinderkleiderboerse1.jimdo.com

Lokalität:
Thutplatz
Thutplatz
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kinderkleiderbörse beim Thutplatz
Hintere Hauptgasse 21
4800 Zofingen

Ausstellung ICH NICHT ICH Zofingen
Ausstellungen/Messen

18:00 - 21:00 Uhr «Ausstellung offen»

Zum Selbstbildnis in der Gegenwartskunst

Kontakt:
info@kunsthauszofingen.ch

Website: www.kunsthauszofingen.ch

Lokalität:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen
T 062 751 48 29
www.kunsthauszofingen.ch

Stricken in gemütlicher Runde Rothrist
Anderes

18:30 - 21:00 Uhr

Lokalität:
Borna Café
Gländstrasse 24
4852 Rothrist
www.borna.ch

Veranstalter:
A. M. Gerber
Chaletweg 42
4852 Rothrist
T 076 339 48 52
gerbera@hispeed.ch

STV Küngoldingen Männer Oftringen
Sport

18:30 - 21:40 Uhr

Turnen mit Spass und Mass für aktive Männer. Wir turnen in zwei Gruppen je nach persönlichem Bedürfnis. Etwas weniger von 18:30 bis 20:00 und etwas mehr von 19:55 bis 21:40.

Kontakt:
Christoph Röcker, christoph.roecker@stv-kuengoldingen.ch

Website: www.stv-kuengoldingen.ch

Lokalität:
Turnhalle Sonnmatt
Dahlienweg 12
4665 Oftringen

Veranstalter:
STV Küngoldingen Männer

4665 Oftringen

Hallenbad öffentlich Oftringen
Anderes

19:00 - 21:45 Uhr «Hallenbad öffentlich»

Hallenbad öffentlich

Kontakt:
www.oftringen.ch

Eintritt: CHF 4.00 / CHF 2.00

Website: www.oftringen.ch

Lokalität:
Hallenbad
Lehrschwimmbecken bei der Mehrzweckhalle
4665 Oftringen

Veranstalter:
Gemeinde
Zürichstrasse 30
4665 Oftringen
T 062 789 82 00
www.oftringen.ch

Fitness 60+ Zofingen
Sport

19:00 - 20:00 Uhr

Fitness der Männerriege Zofingen mit kompetenten Leiterinnen. Anschliessend Faustball.

Lokalität:
Stadtsaal-Turnhalle
Weiherstrasse 2
4800 Zofingen

Veranstalter:
Männerriege TV Zofingen
Haselweg 8
4800 Zofingen
T 062 752 18 08

Offener Töpferkeller Zofingen
Anderes

19:00 - 22:00 Uhr «Offener Töpferkeller»

freies Werken im Töpferkeller.

Kontakt:
info@spittelhof.ch

Eintritt: ab CHF 6.--

Website: www.spittelhof.ch

Lokalität:
Freizeitanlage Spittelhof
Strengelbacherstrasse 29
4800 Zofingen

Veranstalter:
Freizeitanlage Spittelhof
Strengelbacherstrasse 29
4800 Zofingen

www.spittelhof.ch

Frauenturnverein Zofingen Zofingen
Sport

19:15 - 20:45 Uhr

Bewegung, Spiel und Spass mit Gleichgesinnten. Frauenturnverein "neue Sektion" Zofingen

Kontakt:
Daniela Spinelli 062 751 92 45

Lokalität:
Bezirksturnhalle
Rebbergstrasse 4
4800 Zofingen

Veranstalter:
Frauenturnverein Neue Sektion

4800 Zofingen

Mummenschanz - you & me Zofingen
Theater/Varieté

20:00 - 21:40 Uhr

Seit über vier Jahrzehnten begeistern Mummenschanz mit ihrer wortlosen, aber äusserst poetischen Kunst das Publikum auf der ganzen Welt.

Kontakt:
Freddy Burger Management info@musical.ch

Eintritt: CHF 58.00 - 78.00

Website: www.mummenschanz.com

Lokalität:
Stadtsaal
Weiherstrasse 2
4800 Zofingen

Veranstalter:
Freddy Burger Management - Rent-a-Show
Carmenstrasse 12
8032 Zürich
T 044/265-56-01
www.musical.ch

Mummenschanz Zofingen
Theater/Varieté

20:00 - 21:40 Uhr «Mummenschanz»

Seit über 40 Jahren begeistern MUMMENSCHANZ mit ihrer wortlosen Kunst das Publikum auf der ganzen Welt. Ab Ende 2016 sind sie mit der neuen Bühnenshow „you & me“ auf grosser Schweizer Tournee.

Kontakt:
Susanne Petermann, Rent-a-Show AG

Eintritt: CHF 58.00 - CHF 78.00

Website: mummenschanz.com

Lokalität:
Stadtsaal
Weiherstrasse 2
4800 Zofingen

Veranstalter:
Freddy Burger Management - Rent-a-Show
Carmenstrasse 12
8032 Zürich
T 044/265-56-01
www.musical.ch

KantiBand-Konzert Zofingen
Konzerte

20:15 - 22:00 Uhr «KantiBand Konzert»

The Good Old Days! In diesem Jahr widmet sich die KantiBand den alten Bands wie Dire Straits, Pink Floyd, Prince oder Stevie Wonder. Konzert mit Barbetrieb.

Kontakt:
Martin Zangerl

Eintritt: Eintritt frei - Kollekte

Website: www.kantiband.ch

Lokalität:
Bildungszentrum
Strengelbacherstrasse 27
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kantonsschule Zofingen
Strengelbacherstrasse 25B
4800 Zofingen

www.kszofingen.ch