AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Heitere regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Lorde im Interview

«Ich musste raus in die Welt»

 | Bild: Jeff Kravitz/Getty Images

Mit 17 wurde sie weltberühmt. Jetzt doppelt Popsängerin Lorde (20) nach – und straft ihr junges Alter Lügen.

16.06.2017 15:07, Steffen Rüth/AZ, 0 Kommentare

Ella Yelich-O’Connor alias Lorde ist vor vier Jahren mit dem Debütalbum «Pure Heroine» und ihren Hits «Royals» und «Tennis Court» zum gefeierten Star geworden und hat bewiesen, das sich Mainstreampop und intelligente Songs nicht ausschliessen. Mit ihrer zweiten Platte «Melodrama» lässt die erst 20-jährige Neuseeländerin die Hörer offen, ehrlich und musikalisch variantenreich an ihrem eigenen Leben teilhaben. Im Interview beweist sie, dass sie der wohl schlaueste und reflektierteste aller jungen Popstars ist.

Lorde, Sie singen auf Ihrer Single «Green Light» leidenschaftlich darüber, endlich loslaufen zu können. Wohin genau wollen Sie rennen, sobald die Ampel auf Grün schaltet?

Lorde: Den Song habe ich als Motivationshilfe an mich selbst geschrieben, endlich abzuschliessen mit einer Sache und weiterzumachen mit meinem Leben. Das grüne Licht, das ich wollte, war die Freiheit, nicht länger festgezurrt in einer Situation zu stecken, in der ich nicht stecken und mir das Hirn über jemand anderen zermartern wollte.

Können Sie konkreter werden?

Es geht um die herrliche Freiheit nach einer langen Beziehung, genauer gesagt: nach meiner ersten langen Beziehung überhaupt. Ich geniesse es, wieder solo zu sein. Ganz ohne Wirrwarr der eigenen Gefühle.

Leben Sie in New York oder noch in Neuseeland?

Mein erster Wohnsitz ist immer noch Auckland. Ich brauche das Leben dort, die Kleinstadt, die Übersichtlichkeit, meine Familie, meine Freunde. Zuhause ist es egal, ob ich gerade bei den Grammys aufgetreten bin. Meine Freunde dort kennen mich schon fast so lange, wie ich lebe. Sobald ich aus Auckland weg bin, vermisse ich die Leute da sofort tierisch. Zugleich musste ich auch raus in die Welt, um neue Eindrücke zu sammeln. Ich dachte, als ich mit dem Schreiben von «Melodrama» anfing, dass ich ja schon alles erzählt hatte, was mein kleiner Kosmos hergibt. In New York konnte ich massenhaft Erfahrungen anhäufen und zugleich ein bisschen Abstand gewinnen. Ich brauche also definitiv beides, die Grossstadt und die Beschaulichkeit.

Sie haben «Melodrama» nicht nur geschrieben, sondern auch mitproduziert. Warum war Ihnen das wichtig?

Schon bei «Pure Heroine» habe ich gemerkt, dass ich eine starke Meinung in Fragen der Produktion habe. Das ist vor allem eine Sache des Selbstvertrauens. Je älter ich werde, desto sicherer werde ich bei meiner Arbeit und desto mehr traue ich mir zu. Musikproduktion ist ein extrem männlich dominiertes Feld. Es ist viel schwerer, dort mitzumischen als beim Songwriting. Wenn du als Frau im Studio den Mund aufmachst und sagst «Das Schlagzeug will ich aber anders haben», dann blickst du in offene Münder. Aber da musst du durch. Das Album klingt halt nur dann genau so, wie es klingen soll, wenn ich es selber mache.

Manche bezeichnen Sie als «Die Stimme einer Generation». Was beschäftigt Ihre Generation momentan am stärksten?

Auf dem ersten Album habe ich immer über «wir» gesungen, über ein Uns, bestehend aus meinen Freunden und mir. «Melodrama» dreht sich vielmehr um das Ich, um meine ganz eigenen Erfahrungen. Gut möglich, dass ich damit ein untypischer Fall bin. Denn die Leute sind ja politisch und sozial viel interessierter und engagierter als noch vor zwei, drei Jahren. Sie wollen verstehen, was da vor sich geht. Stell dir vor: Einige meiner Freunde lesen sogar wieder Zeitung.

Sie auch?

Ich habe gar nicht erst mit dem Zeitunglesen aufgehört (lacht). Informiert zu sein, finde ich total wichtig.

In den Songs «Green Light» und «Liability» geht es um Einsamkeit. Mögen Sie es, allein zu sein?

Ja. Ich bin ein kommunikativer Mensch, aber ich mache trotzdem vieles, was mich beschäftigt, mit mir allein aus. In «Liability» geht es insbesondere darum, mich selbst zu mögen. Wenn alle um dich herum immer so «Hey, ich will deine Freundin sein» oder «Hey, lass uns zusammen abhängen, weil ich dich so cool finde» drauf sind, du selbst aber gar nicht genau weisst, ob du selbst gern mit dir befreundet sein möchtest — dieses Gefühl habe ich versucht, dort zu beschreiben. Das klingt jetzt deprimierend, ist es aber gar nicht.

Fällt es Ihnen inzwischen leichter, sich selbst zu mögen?

Ich denke schon. Das war eine der Sachen, in denen ich besser geworden bin. Wenn du 17 bist, neigst du dazu, dich selbst fertigzumachen, von dir selbst zu denken «Ach, Ella, was willst Du denn, so toll bist du doch gar nicht». Je älter ich werde, desto mehr realisiere ich, wer ich bin. Ich habe mich gütlich in der Erkenntnis eingerichtet, dass ich ziemlich singulär bin.

Einzigartig ist auch Ihr Gesangsstil. Eine so tiefe Stimme wie die ihre ist selten in der kommerziellen Popmusik. Warum eigentlich?

Pop liebt und fetischisiert Jugendlichkeit. Die meisten Leute mögen es halt, wenn ein Mädchen superjung und unschuldig und hoch singt.

Nervt das?

Vielleicht kann ich ja dazu beitragen, dass Pop offener wird und nicht immer so mädchenhaft klingt. Ich hatte immer schon eine tiefe Stimme, und ich mag meine Stimme ganz gern. Ich singe auch jetzt nicht betont tief, um herauszustechen oder um besonders wenig jung zu wirken. Ich singe da eher nach Gefühl.

Sie haben eine tiefe Stimme und eine alte Seele. War der 7. November 2016, also der Tag, an dem Sie 20 wurden, der glücklichste Ihres Lebens?

Na, der glücklichste war es nicht, ich dachte nur «endlich!». So vom Kopf her war es wirklich höchste Zeit, kein Teenager mehr zu sein, diese Phase hinter mir zu lassen.

Benehmen Sie sich trotzdem hin und wieder wie ein Teenager?

Ja klar, ich stehe auf den ganzen Scheiss. Ich gehe gerne einen trinken, gammle zu Hause rum, penne ewig lange, gucke Netflix leer und brate mich am Strand. Ein bisschen bin ich immer noch Teenager. Meine Freunde behaupten allerdings trotzdem, ich sei eine 200 Jahre alte Hexe, und ich glaube, damit haben sie auch recht.

Lorde Melodrama. Universal. Ab 16. Juni.

Kultur | Musik

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Ueli Schmezer gastierte mit MatterLive in der Kleinen Bühne «...wie vom weiche Ei der Spitz» Ueli Schmezer präsentierte in der «Kleinen Bühne» Zofingen Lieder von Mani Matter neu, anders, aber im Text originalgetreu. 1. Dezember 2017, 20:15 Uhr, Stadtsaal Zofingen Poppiger Auftakt in die Adventszeit Bereits zum dritten Mal lädt das Heitere Open Air zum Rock-Advent in den Stadtsaal Zofingen ein, dieses Jahr pünktlich zu Beginn des Weihnachtsmonats am Freitag, 1. Dezember. Das Musikprogramm ist wiederum hochkarätig: Die altbekannten Lovebugs bieten coolen Brit-Pop, während die Newcomer Jeans for Jesus mit elektrisierendem Indie-Pop aufwarten. «Avicii – True Stories», Montag, 20. November - «Prince – Sign O’ The Times» am 23. November 2017, youcinema Oftringen Avicii und Prince auf der grossen Kinoleinwand youcinema bringt die nächsten grossen Künstler auf die Kinoleinwand. In „Avicii – True Stories“ begleitet das Publikum den Schweden Tim Bergling auf dem Höhepunkt seiner Karriere, welche er im 2016 beendet hat. „Prince – Sign O’ The Times“ erweckt den legendären Konzertfilm restauriert und in Kinoqualität aufbereitet nochmals zum Leben. „ SONNTAG, 26. NOVEMBER 17.00, PAlass Zofingen TRIO SAEITENWIND Trio SÆITENWIND nennt sich das Ensemble mit Karolina Öhman am Cello, Olivia Steimel am Akkordeon und Jonas Tschanz an den Saxofonen. 10.11.2017, 20:00 Uhr, Musigburg Aarburg Lieder voller Liebe, Träume Sehnsucht und Hoffnung Der Rothrister Musiker Dave Bright präsentiert sein Debütalbum «Unconditionally». Samstag, 04.11.2017, KiFF Aarau Lola Marsh live bei Radio Inside Im Sommer hat die israelische Band Lola Marsh ihr Debütalbum «Remember Roses» veröffentlicht. Nun sind die sympathischen Musiker für drei Konzerte zurück in der Schweiz und haben Radio Inside im Studio besucht. Andreas Thiel zu Gast im ZT-Medienhaus «Ich erkläre den Leuten, was Humor ist» Auf seiner Promotour für die aktuelle "HUMOR"-Tour machte Polit-Satiriker Andreas Thiel heute Halt im ZT-Medienhaus. Radio-Inside-Geschäftsführer Mige Stalder hat ihm für regiolive.TV ein paar Fragen zu seinem Programm gestellt. 4. November bis 17. Dezember 2017, Kunsthaus Zofingen BODENLOS III In der dritten Ausstellung der Reihe BODENLOS dreht sich erneut alles um Kunst und Tanz. Der Schwerpunkt liegt auf dem Thema Kampf. Hierbei geht es nicht um den Kampf mit ei-nem physischen Gegenüber, sondern um die kämpferische Auseinandersetzung mit dem eigenem ICH. Wo die heissbegehrten Punkte im Aargau verteilt wurden Die Neuen machten die Tester sprachlos «Gault Millau»: Wer nicht mehr in der neusten Ausgabe des Gastroführers steht – und wer den Kiefer hängen liess Nach Herzstillstand gestorben Eine Rocklegende weniger – Tom Petty ist tot Der Musiker Tom Petty ist im Alter von 66 Jahren nach einem Herzstillstand gestorben. Er wurde in den 1970er-Jahren durch die Band Tom Petty & the Heartbreakers berühmt.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
12.12.2017 Nordic-Walking-Treff Rothrist
Sport

08:30 - 10:00 Uhr

Auskunft erteilen Evi Wülser, Tel. 062 794 16 89 und Vreni Kunz, Tel. 062 794 05 85

Kontakt:
Evi Wülser / Vreni Kunz

Lokalität:
Wasserreservoir

4852 Rothrist

Veranstalter:
SATUS Rothrist

4852 Rothrist

www.satus-rothrist.ch

Kulturcafé Obristhof Oftringen
Anderes

08:30 - 11:00 Uhr

Allgemeiner Cafébetrieb, Kleinkultur und Kleinkunst im Kleinformat. Musik- und Kleinkunstevents siehe www.obristhof.ch

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Walkinggruppe Zofingen Zofingen
Sport

08:30 - 09:45 Uhr «Walking Nordic-Walking»

Walking, Nordic Walking Treff für jedermann/frau die sich gerne in der Natur bewegen. Auskunft Sylvia Geiser, Tel. 062 797 28 87

Kontakt:
Geiser Sylvia, Tel. 062 797 28 87

Lokalität:
Heitern Parkplatz Hirschpark
Im Schürli 8
4800 Zofingen

Veranstalter:
Walkinggruppe Zofingen
Neue Bühnenbergstrasse 38
4665 Oftringen
T Sylvia Geiser

Ausstellung Kleinformat - Yvonne Künzli Oftringen
Ausstellungen/Messen

08:30 - 11:00 Uhr

Ausstellungen der abstrakten Bilder von Yvonne Künzli (Rothrist).

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Eintritt: Gratis

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Kinderkleiderbörse am Thutplatz Zofingen
Anderes

09:00 - 11:00 Uhr
14:30 - 16:30 Uhr

Winterkleider, Schuhe, Babyartikel, Skiartikel, Schlittschuhe, Autositze, Kinderwagen, Spiele, Bücher.

Kontakt:
R.Läderach 062 751 15 83/C.Giannelli 062 751 80 42

Website: www.kinderkleiderboerse1.jimdo.com

Lokalität:
Thutplatz
Thutplatz
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kinderkleiderbörse beim Thutplatz
Hintere Hauptgasse 21
4800 Zofingen

Grosse Krippenausstellung in der Stadtbibliothek Zofingen
Ausstellungen/Messen

09:00 - 12:00 Uhr

jeweils zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek. Mit Leihgaben des Stanser Sammlers Paul Laternser.

Kontakt:
stadtbibliothek@zofingen.ch

Website: https://www.winmedio.net/zofingen/#Start1

Lokalität:
Stadtbibliothek Zofingen
Hintere Hauptgasse 20
4800 Zofingen
www.stadtbibliothek-zofingen.ch
stadtbibliothek@zofingen.ch

Veranstalter:
Stadtbibliothek Zofingen
Hintere Hauptgasse 20
4800 Zofingen
T 062 752 16 53
www.stadtbibliothek-zofingen.ch
stadtbibliothek@zofingen.ch

Christbaum-Verkauf Kappel SO
Anderes

09:30 - 19:30 Uhr

Tannenbäumli-Born in Kappel ist offen vom 1. bis 24. Dezember 2017, von 9.30 bis 19.30 Uhr durchgehend. Freitag, 15. Dezember 2017 ab 17 Uhr ist 2. Nacht-Weihnachtsbaumverkauf

Website: www.tannenbaeumli-born.ch

Lokalität:
Tannenbäumli Born
Hochrütiweg 2
4616 Kappel SO
www.tannenbaeumli-born.ch
info@tannenbaeumli-born.ch

Veranstalter:
Tannenbäumli Born
Hochrütiweg 2
4616 Kappel SO

www.tannenbaeumli-born.ch
info@tannenbaeumli-born.ch

Offener Töpferkeller Zofingen
Anderes

14:00 - 17:00 Uhr «Offener Töpferkeller»

Freies Werken mit Ton im Töpferkeller.

Kontakt:
info@spittelhof.ch

Eintritt: ab CHF 6.--

Website: www.spittelhof.ch

Lokalität:
Freizeitanlage Spittelhof
Strengelbacherstrasse 29
4800 Zofingen

Veranstalter:
Freizeitanlage Spittelhof
Strengelbacherstrasse 29
4800 Zofingen

www.spittelhof.ch

Kerzenziehen mit Bienenwachs Zofingen
Anderes

14:00 - 17:00 Uhr «Bienenwachs-Kerzenziehen»

Kerzenziehen mit dem herrlich duftenden Bienenwachs im Spittelhof-Wöschhüsli.

Kontakt:
info@spittelhof.ch

Website: www.spittelhof.ch

Lokalität:
Freizeitanlage Spittelhof
Strengelbacherstrasse 29
4800 Zofingen

Veranstalter:
Freizeitanlage Spittelhof
Strengelbacherstrasse 29
4800 Zofingen

www.spittelhof.ch

Ausstellung R. Hatzung/R. Süess Zofingen
Ausstellungen/Messen

14:00 - 16:30 Uhr

Die Augsburgerin Rebekka Hatzung wohnt in Dagmersellen. Sie zeigt Raumwelten. Von Robert Süess, Dagmersellen, sind figürliche Werke zu sehen. Die Ausstellung dauert bis am 20.1.2018.

Eintritt: Eintritt frei

Website: www.galerie-rahmenatelier.ch

Lokalität:
Galerie Rahmenatelier Pitsch Geissbühler
Bärengasse 6
4800 Zofingen

Veranstalter:
Galerie Rahmenatelier Pitsch Geissbühler
Bärengasse 6
4800 Zofingen
T 062 752 00 00
www.galerie-rahmenatelier.ch

Begegnungscafé «zwüscheHalt» Zofingen
Anderes

14:30 - 17:00 Uhr «zwüscheHalt»

Die gemütliche Kaffee-Ecke für den Zwischenhalt im Alltag.

Kontakt:
Beat Maurer/beat.maurer@ref-zofingen.ch/0627450095

Website: www.ref-zofingen.ch

Lokalität:
Reformiertes Kirchgemeindehaus
Hintere Hauptgasse 19
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kirchkreis Zofingen-Mühlethal
Hintere Hauptgasse 19
4800 Zofingen

www.ref-zofingen.ch
beat.maurer@ref-zofingen.ch

Ochlenberger Weihnachtsweg Ochlenberg
Anderes

18:00 - 22:00 Uhr «OchlenbergerWeihnachtsweg»

Erleben Sie einen stimmungsvollen Weihnachtsspaziergang, fern ab von jeder Hektik. Für warme Füsse und etwas Feines in den Bauch sorgt das Hof-Beizli auf dem Jordihof. Lassen Sie sich überraschen!

Kontakt:
Nelly und Daniel Jordi, Dorf 3, Jordihof, 3367 Ochlenberg, www.jordihof.ch 062 961 72 44

Website: www.jordihof.ch

Lokalität:
Jordihof Nelly und Daniel Jordi
Dorf 3
3367 Ochlenberg
www.jordihof.ch
info@jordihof.ch

Veranstalter:
Jordihof
Dorf 3
3367 Ochlenberg

www.jordihof.ch
info@jordihof.ch

Adventsfenster Murgenthal
Anderes

18:00 - 23:00 Uhr

Familie Federer, Säliweg 2a, Riken, 18.00 Uhr - open end

Lokalität:
Evelyne Kägi
Werriweg 24
4853 Murgenthal

Veranstalter:
Evelyne Kägi
Werriweg 24
4853 Murgenthal

Turnen für Jedermann/-frau Murgenthal
Sport

18:45 - 19:45 Uhr «Turnen für Jedermann/-fra»

Turnhalle Riken, Cirquit, Stafetten, Kondition, Spiele. Keine Vereinsverpflichtung

Kontakt:
Monika Siegrist Tel. 062 926 05 49

Eintritt: Fr. 5.00 pro besuchte Lektion

Lokalität:
Turnhalle Riken
Zelgstrasse 5
4853 Murgenthal

Veranstalter:
STV Murgenthal

4853 Murgenthal

www.stvmurgenthal.ch

Männer- und Seniorenturnen Aarburg
Sport

19:00 - 22:00 Uhr

Fit bei Sport mit Musik und Spielen, für Senioren ü65 19.00-20.15h, für Männer ü35 20.15-22.00h

Kontakt:
Paul Karrer, Präsident paul.karrer@pro-book.ch

Website: www.mtv.pcaarburg.ch

Lokalität:
Turnhalle Paradiesli
Bezirksschulhaus
4663 Aarburg

Veranstalter:
Männerturnverein STV
Postfach 5
4663 Aarburg

Musik im Advent Zofingen
Konzerte

19:00 - 20:00 Uhr

Konzert mit Schülerinnen und Schülern der Musikschule Zofingen

Kontakt:
Gabriela Meyer, gabriela.meyer@schulezofingen.ch, 062 752 64 77

Website: www.musikschulezofingen.ch

Lokalität:
Kulturhaus West
Weststrasse 2
4800 Zofingen

Veranstalter:
Musikschule
General Guisan-Strasse 10A / Friedau
4800 Zofingen
T 062 752 64 77

Aqua Move Reiden
Sport

19:00 - 19:45 Uhr

Gelenkschonendes Fitness, bei dem man im Wasser steht.

Kontakt:
Solange Becker TEL. 076 33 41 062

Lokalität:
Badi Reiden
Kleinfeld
6260 Reiden
www.badireiden.ch
Info@badireiden.ch

Veranstalter:
Solange Becker
Ackerweg 1
4802 Strengelbach

spanischunterricht@gmx.ch

Sport für Alle Strengelbach
Sport

19:15 - 20:15 Uhr

Turnen, Skifitness, Beweglichkeit, Spiel

Kontakt:
Hans Bütikofer, 079 344 32 67

Lokalität:
Sporthalle Neumatt

4802 Strengelbach

Veranstalter:
STV Strengelbach

4802 Strengelbach

Trachtenchor Oftringen Oftringen
Anderes

19:30 - 21:30 Uhr

Ausser in den Schulferien. Probelektion jederzeit möglich Freuen uns auf neue Männer/ Frauen Stimmen

Lokalität:
Mehrzweckhalle
Grubenweg 20
4665 Oftringen

Veranstalter:
Trachtengruppe

4665 Oftringen