AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Heitere regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Die Open-Air-Crux mit Züri West

Gut, aber nicht zündend

Züri West sind nach wie vor eine der besten Schweizer Bands. Sie vermögen aber nicht mehr auf jeder Bühne zu überzeugen.

12.08.2017 00:52, guez / Fotos: adi, 0 Kommentare

Die bisherigen Festival-Auftritte von Züri West in diesem Sommer lösten bisher eher kritische Stimmen aus. Zu wenig flammig, zu wenig intensiv, ja gar von Langeweile war die Rede. Man durfte also gespannt sein, wie das «Heitere»-Publikum auf die «neuen» Züri West reagiert, schliesslich kommen die Urgesteine Kuno Lauener (Stimme & Aushängeschild) sowie Kurt «Küse» Fehlmann (Gitarre) und Gert Stäuble (Schlagzeug) nicht nur mit einem neuen Album im Gepäck, sondern auch mit neuen Gspänli nach Zofingen.  

Und siehe da: irgendwie wollte es – zumindest zu Beginn – auch hier nicht klappen. Keinesfalls war die Atmosphäre schlecht, aber sie als übermässig zu bezeichnen wäre auch gelogen. Dies hat sicherlich damit zu tun, dass die ersten Songs ausschliesslich neu waren und der arschtrittgebende Hit lange fehlte. Bis zu «Geri Gagarin», wo endlich so etwas wie Euphorie aufkam, welche das anschliessende «Dr Alpeflug» von Mani Matter mit einem hervorragenden «Ghostriders in the Sky»-Zwischenteil sowie «Mojito» noch verstärkte – dann aber leider vom zwar wunderschönen, zu dieser Zeit jedoch unpassenden «Schlunegger» wieder kaputt gemacht wurde.

Züri West mögen zu sich gefunden haben, zum Festival-Publikum noch nicht. Es war kein schlechtes Konzert, im Gegenteil, aber es passte nicht auf die «Heitere»-Bühne. Denn dass es der Fünfer noch drauf hat, bewies er unlängst im Zofinger Stadtsaal. Mit dargebrachten Perlen wie «Fingt ds Glück eim», «Traffik», «Schachtar gäge Gent» und – natürlich! - «I schänke dr mis Härz» müsste eine Band wie Züri West im Publikum eigentlich mehr Begeisterung auslösen als heute – nur gerade in den vorderen Reihen ging es ab. Was zeigen mag, das Züri West den Zenith als freitäglichen Open-Air-Headliner überschritten hat und an einem «Heitere»-Sonntag oder an einer «Magic Night» besser aufgehoben wäre.

 

Heitere | Konzert | Open Air | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Mike Müller besuchte den Zofinger Stadtsaal Schlagende Argumente an der «Gmeind» In einem furiosen Solo-Schauspiel zeigte Mike Müller, wie eine Gemeindeversammlung aus dem Ruder läuft. Donnerstag, 23. November 2017, 20:15 Uhr, Palass Zofingen Die Welt ist voller Lösungen – bei uns gratis! Der Verein Kultur Alass präsentiert zusammen mit der Pizzeria Letzi den Film «Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen!». Wir haben Gratis-Tickets dafür. 1. Dezember 2017, 20:15 Uhr, Stadtsaal Zofingen Poppiger Auftakt in die Adventszeit Bereits zum dritten Mal lädt das Heitere Open Air zum Rock-Advent in den Stadtsaal Zofingen ein, dieses Jahr pünktlich zu Beginn des Weihnachtsmonats am Freitag, 1. Dezember. Das Musikprogramm ist wiederum hochkarätig: Die altbekannten Lovebugs bieten coolen Brit-Pop, während die Newcomer Jeans for Jesus mit elektrisierendem Indie-Pop aufwarten. Dienstag, 28. November 2017, 19.30 Uhr, Stadttheater Olten Sacred Duets Die spanische Sopranistin Nuria Rial und der in Rumänien geborene deutsche Countertenor Valer Sabadus, beide geschätzte Spezialisten für die Musik des Barock, verzaubern das Oltner Publikum mit geistlichen Duetten und Arien. SONNTAG, 26. NOVEMBER 17.00, PAlass Zofingen TRIO SAEITENWIND Trio SÆITENWIND nennt sich das Ensemble mit Karolina Öhman am Cello, Olivia Steimel am Akkordeon und Jonas Tschanz an den Saxofonen. Lo & Leduc im Stadtsaal Zofingen Pop-Feuerwerk auf Top-Niveau Lo & Leduc sind Garanten für eine intensive Show – im Stadtsaal haben sie es einmal mehr bewiesen. Am 25. August herrscht im Moortal tote Hose Open Air Gränichen verlegt seinen Stammtermin nach vorne Jetzt wird die Konkurrenz zu gross. Das Open Air Gränichen findet 2018 nicht wie gewohnt am letzten, sondern am ersten August-Wochenende statt. Samstag, 04.11.2017, KiFF Aarau Lola Marsh live bei Radio Inside Im Sommer hat die israelische Band Lola Marsh ihr Debütalbum «Remember Roses» veröffentlicht. Nun sind die sympathischen Musiker für drei Konzerte zurück in der Schweiz und haben Radio Inside im Studio besucht. Sonntag, 12. November 2017, 15.00 Uhr, Stadttheater Olten Das verflixte Zauberbuch - Kindermusical ab 5 Jahren Im Zirkus Barbirolli herrscht helle Aufregung. Noch ein Tag bis zur grossen Premiere und der Zirkusdirektor will nun endlich Kunststücke sehen: aber Tänzer, Akrobaten, Clown, Löwenbändiger und alle anderen zittern vor Lampenfieber. Wird wohl zur Generalprobe alles gut gehen? Live an der Regiomesse in Zofingen Showtime der ISG Dancecrew Die ISG Dancecrew war am Sonntag an der Regiomesse in Zofingen zu Gast am Stand von der ZT Medien AG und zeigte einen Ausschnitt aus ihrem aktuellen Programm. regiolive.TV hat die Show aufgezeichnet.
Neue Artikel werden geladen
zurück