AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Altstadt regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Ein eindeutig mehrdeutiges Resultat

Gleich schlau dank Smartvote

Smartvote

 | Bild: schwe

Langsam aber sicher sollte ich den Wahlzettel ausfüllen. Dass ich das nicht längste getan habe, liegt daran, dass ich mich noch nie mit dem mehr oder weniger kompletten Programm einer Partei einverstanden erklären konnte. Aber für schwierige Fälle gibt es ja Smartvote!

13.10.2015 10:21, schwe, 0 Kommentare

Bei smartvote beantwortet man 75 Fragen (das ist die extended Version) zu 13 Themengebieten von «Sozialstaat&Familie» bis «Bundesbudget», gibt den eigenen Wahlkreis an und erhält dann subito Wahlvorschläge, d.h. jene Kandidierenden, mit denen man die grösste Übereinstimmung aufweist.

Der Spagat zwischen links und rechts

Dass es Probleme geben könnte bei der Auswertung, ahnte ich bereits nach den ersten 6 Fragen. Findet man es nämlich eher nicht richtig, dass der Bund ausserfamiliäre Kinderbetreuung unterstützt, befürwortet jedoch gleichzeitig einen bezahlten, mehrwöchigen Vaterschaftsurlaub und gesamtschweizerische Ergänzungsleistungen für Familien mit tiefem Einkommen, dann wird auch Smartvote ratlos. Nach einer klaren «SVP-Antwort» zwei typisch «linke Antworten», das geht halt nicht. 

Das Dilemma wird von Themenblock zu Themenblock grösser. Beispiel «Verkehr&Umwelt»: Ich möchte kein Heliskiing, das Moratorium für gentechnisch veränderte Pflanzen verlängern, die Gesamtfläche der Bauzonen auf den heutigen Stand beschränken, aber eine zweite Gotthardröhre halte ich für nötig, auch wenn ich sie selber nicht brauche.


Lufthygieniker, Psychotherapeut und Halbwüchsige

Langer Rede kurzer Sinn: am Schluss spuckt mir Smartvote als besten Treffer Markus Dietschi von den Grünen aus. Den kannte ich gar nicht! Herr Dietschi hat einen ebenso interessanten, wie exotischen Beruf: er ist Lufthygieniker. Das finde ich gut!  
Auf dem zweiten Rang findet sich Nicola Bossard von den Jungen Grünen. Herr Bossard besucht noch die Kanti. Dagegen habe ich natürlich nichts, aber ein wenig mehr Lebenserfahrung wäre schon von Vorteil für ein nationales Parlament...

Rang drei: Marc Schmuziger von der IP. Weder kenne ich Herrn Schmuziger (sein Name allerdings ist grossartig!), noch weiss ich, was die IP ist. Aha, Integrale Politik!? Gar keine schlechte Sache, merke ich beim Nachforschen. Dass das «Zusammenwirken von Verstand, Ethik und Herzensgüte zu nachhaltigen Lösungen führt, Eigenverantwortung und Fürsorge über Partikularinteressen oder Parteidogmen stehen sollen», leuchtet mir sehr ein. Dass Herr Schmuziger Psychotherapeut ist, muss ja nichts Schlechtes bedeuten. Als ich allerdings sehe, dass die drei weiteren NR-Kandidaten der IP Aargau (von denen eine sogar Schmutz heisst! Als Präsident suchen die wohl noch einen Herr Schmutzigster...) allesamt ebenfalls Therapeuten sind, wird mir die Sache etwas suspekt.

Auf Rang vier ein JUSO-Mitglied: Benjamin Bieri. Hier ist Nomen wirklich Omen: Der Benjamin ist erst 18 Jahre alt! Der muss noch ein wenig an der frischen Luft rocknen, dann kommt's sicher gut.

Mit dem rechten Fuss im linken Feld 

Ich sehe das, was ich bereits vor Smartvote wusste: Meine Gesinnung ist tendenziell linkslastig. Aber eben nur tendenziell und nicht prinzipiell. Damit kommen wir zur unerfreulichen Nachricht: Selbst mit Markus Dietschi, dem laut Smartvote treffendsten Kandidaten-Vorschlag, erreiche ich nur 61.8% Übereinstimmung und muss mich fragen, ob das reicht, um jemanden zu wählen. Reicht es? 

Wahlen 2015

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Verwirrte Medien Der Rechtsrutsch geht weiter…!?!? Da staunt der Aargauer und vor allem die Aargauerin: Gemäss «Berner Zeitung» hat die SVP Aargau nicht sieben, sondern acht Nationalratssitze erobert! Und die SP gleich zwei, statt nur einen Sitz verloren… Radio-Inside-Wahltalk (4/5) Ralf Bucher versus Bernhard Guhl Im Vorfeld der Wahlen 2015 lud Radio-Inside-Programmleiter David Kaufmann die beiden Aargauer Ralf Bucher, Nationalratskandidat der CVP, sowie National- und Ständeratskandidat Bernhard Guhl (BDP) zum Talk. regiolive.TV liefert das Bild dazu. Interview zu den Wahlen «Politisieren ist bei Jugendlichen im Trend» Ein Gespräch über das Wählen, Abstimmen und die Tatsache, dass sich Jugendliche wieder mehr für Politik interessieren Radio-Inside-Wahltalk (5/5) Ulrich Giezendanner versus Irène Kälin Im Vorfeld der Wahlen 2015 lud Radio-Inside-Chefredaktor Stefan Delfabro den Aargauer Nationalratskandidat der SVP, Ueli Giezendanner (bisher), sowie die National- und Ständeratskandidatin Irène Kälin (Grüne) zum Talk. regiolive.TV liefert das Bild dazu. Radio-Inside-Wahltalk (3/5) Lilian Studer versus Thierry Burkart In der dritten Ausgabe des Radio-Inside-Wahltalks trifft Liliane Studer (EVP) auf Thierry Burkart (FDP). Das Gespräch hat Radio-Inside-Geschäftsführer David Kaufmann geführt. regiolive.tv liefert die Bilder. Radio-Inside-Wahltalk (2/5) Wermuth versus Glarner In der zweiten Ausgabe des Radio-Inside-Wahltalks trifft Links auf Rechts: Andreas Glarner (SVP) diskutiert mit Cédric Wermuth (SP). Das Gespräch hat Radio-Inside-Geschäftsführer David Kaufmann geführt. regiolive.tv liefert die Bilder. Radio-Inside-Wahltalk (1/5) Beat Flach versus Ruth Humbel Zum Auftakt der Radio-Inside-Wahltalks empfing Inside-Chefredaktor Stefan Delfabro die beiden Aargauer National- und Ständeratskandidaten Ruth Humbel (CVP) und Beat Flach (GLP) zum Talk. regiolive.TV liefert das Bild dazu. Quahljahr 2015 - Gesichtskontrolle (12/12) Zwei Mal auf Ihre (Einkaufs)Liste! Nein, das ist kein SVP-Plakat! Und nochmals Nein: Ch. Güggeli ist nicht mit Ch. Mörgeli verwandt, auch wenn er ebenfalls keinen Kopf hat. Quahljahr 2015 - Gesichtskontrolle (11) Präsidentissima Auf ihrem überdimensionalen Wahplakat hält sich Frau Eichenberger eher am linken Rand auf. Ansonsten dominiert grüne Natur. Kampfjets und Kühltürme sieht man nirgends. Quahljahr 2015 - Gesichtskontrolle (10) Der Burgherr-Code Oberflächlich betrachtet ist der Wahlslogan des Wilibergers Thomas Burgherr erstaunlich einfältig und nichtssagend - bis man den Burgherr-Code geknackt und die geheime Message verstanden hat!
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
28.04.2017 Näh- und Werkatelier Zofingen
Anderes

08:30 - 11:30 Uhr «Näh- und Werkatelier»

Nähen, stricken, häkeln, basteln, werken. Es treffen sich handwerksbegeisterte Menschen aus allen Nationalitäten - mit oder ohne Vorkenntnisse.

Eintritt: Mitglieder kostenlos, Nichtmitglieder Fr. 5.00

Website: www.integrationsnetz.ch

Lokalität:
Metzgerenzunft
Rathausgasse 2
4800 Zofingen
www.integrationsnetz.ch
kontakt@integrationsnetz.ch

Veranstalter:
Integrationsnetz Region Zofingen
Postfach 903
4800 Zofingen

Kulturcafé Obristhof Oftringen
Anderes

08:30 - 11:00 Uhr

allgmeiner Cafébetrieb, Kleinkultur und Kleinkunst im Kleinformat. Musik- und Kleinkunstevents siehe www.obristhof.ch

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Schnuppertag der Musikschule Zofingen Zofingen
Konzerte

08:45 - 09:45 Uhr

An der Vorstellung "Rhythmus ist Alles - Alles ist Rhythmus" werden die Instrumente der Musikschule vorgestellt.

Kontakt:
Gabriela Meyer, gabriela.meyer@schulezofingen.ch, 062 752 64 77

Website: www.musikschulezofingen.ch

Lokalität:
Stadtsaal
Weiherstrasse 2
4800 Zofingen

Veranstalter:
Musikschule
General Guisan-Strasse 10A / Friedau
4800 Zofingen
T 062 752 64 77

Ausstellung Willi Müller-Brittnau und Beat Hofer Zofingen
Ausstellungen/Messen

14:00 - 18:00 Uhr

von Müller-Brittnau sind Werke aus allen Schaffensperioden zu sehen. Beat Hofer, Rothrist, überrascht einmal mehr mit seinen kreativen Malereien und Monotypen.

Eintritt: Eintritt frei

Website: www.galerie-rahmenatelier.ch

Lokalität:
Galerie Rahmenatelier Pitsch Geissbühler
Bärengasse 6
4800 Zofingen

Veranstalter:
Galerie Rahmenatelier Pitsch Geissbühler
Bärengasse 6
4800 Zofingen
T 062 752 00 00
www.galerie-rahmenatelier.ch

Schnuppertag der Musikschule Zofingen Zofingen
Konzerte

18:15 - 19:30 Uhr «Instrumentenparcours»

Instrumentenparcours - alle Instrumente der Musikschule Zofingen können ausprobiert werden

Kontakt:
Gabriela Meyer, 062 752 64 77

Website: www.musikschulezofingen.ch

Lokalität:
Aula der Gemeindeschule

4800 Zofingen

Veranstalter:
Musikschule
General Guisan-Strasse 10A / Friedau
4800 Zofingen
T 062 752 64 77

Sprachencafé Italienisch Zofingen
Kurse/Vorträge

18:30 - 19:45 Uhr

Ungezwungen in gemütlicher Runde in italienischer Sprache aktuelle Themen diskutieren.

Kontakt:
weiterbildung@bwzofingen.ch

Eintritt: CHF 20.-- inkl. ein Getränk

Website: www.bwzofingen.ch

Lokalität:
Café Bäckerei Wälchli
Mühlethalstrasse 8
4800 Zofingen

Veranstalter:
Berufs- und Weiterbildung Zofingen
Strengelbacherstrasse 27 (BZZ)
4800 Zofingen
T 062 745 56 01
www.bwzofingen.ch

Nostalgiekino Zofingen
Anderes

19:30 - 22:00 Uhr «Kino»

Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten

Eintritt: 20.00 h

Website: www.palass.ch

Lokalität:
KulturPalass
Pfistergasse 54
4800 Zofingen
www.palass.ch

Veranstalter:
Nostalgiekino
Pfistergasse 54
4800 Zofingen

www.palass.ch
UrsRuegger@gmx.ch

Valsecchi & Nater - grenzwertig Aarau
Theater/Varieté

20:00 - 23:00 Uhr

In ihrem dritten Bühnenprogramm «grenzwertig» berichten die beiden Kabarettisten von einer Welt, in der Grenzen verteidigt, verschoben oder verschwommen werden.

Kontakt:
Valsecchi & Nater

Eintritt: CHF 30.00 - CHF 25.00 AHV - CHF 20.00 ermässigt

Website: www.valsecchi-nater.ch

Lokalität:
Theater Tuchlaube
Metzgergasse 18
5001 Aarau

Veranstalter:
Theater Tuchlaube, Aarau
Metzgergasse 18
5001 Aarau

40+inForm Rothrist
Sport

20:00 - 21:30 Uhr «40+inForm»

Fitness-Lektion im MTV Rothrist

Kontakt:
robaer.43@bluewin.ch

Lokalität:
Neue Turnhalle Dörfli 3
Geisshubelweg 8
4852 Rothrist

Veranstalter:
MTV Rothrist
Tödiweg 11
4852 Rothrist