AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
regiolive.tv radioinside.ch regiovereine.ch Heitere ZT-news
AgendaKarte

Oftringen, Samstag, 26. Mai, 9 bis 16 Uhr

Frühlingsmarkt im Obristhof

Frühlingsmarkt Obristhof Oftringen

Der Frühlingsmarkt im Obristhof hat Dorffestcharakter und seinen eigenen Charme.  | Bild: Obristhof

Wenn die Sonne einem aufs Gesicht scheint, schlendert es sich besonders gut bunten Marktständen entlang. Gelegenheit zum «Chrömerle» gibt es am Samstag, 26. Mai beim Obristhof. Dann findet zwischen 9 und 16 Uhr zum zweiten Mal der Frühlingsmarkt rund um den Obristhof statt, der Dorffestcharakter haben wird.

16.05.2018 10:46, alain hurni, 0 Kommentare

Der Frühlingsmarkt wird ein Tag für Klein und Gross. Kinder und Erwachsene finden gleichermassen Attraktionen. Erwähnt sei das Chasperlitheater Gigelisuppe welches das Stück «S chranke Büsi Mietzli» aufführt. Der Eintritt ist gratis. Weiter findet ein Kinderschminken, Ponyreiten (Pferdehof Sonnenschyn Wolfwil), Lamatrekking (Lamahof Bergloch), Streichelzoo (Boeglihof Brittnau) statt. Am Nachmittag gibt es den traditionellen Kinderflohmarkt, auf dem eifrig gefeilscht werden kann. Zahlreiche Marktfahrer bieten bunt gemischte Waren an. Ob Strick- oder genähte Sachen, Schmuck und originelle Geschenke, wer gerne Selbstgemachtes hat, kommt beim Frühlingsmarkt beim Obristhof voll auf seine Kosten. Auch kulinarische Köstlichkeiten gibt es in Hülle und Fülle. Vereine, Familien und Gaumenfreuden Einheimische Vereine wurden für den Frühlingsmarkt speziell angeschrieben, um Stände oder Attraktionen zu beleben. So ist der Verein Schule und Elternhaus mit einem Stand für Kinder vor Ort und stellt da verschiedene Spiele zur Verfügung und organisiert einen Ballonwettbewerb. Die Trachtengruppe Oftringen wartet mit feinen Crèpes und Waffeln auf und mit Cervelats zum selber Bräteln. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Corner Band Oftringen. Zudem stellt die Jugendarbeit Oftringen ihre Arbeit vor und überrascht die Kinder mit einer Schokokuss-Maschine. Ab 9 Uhr können die heiss begehrten Holzofenbrote und –Zöpfe vom Obristhof gekauft werden. Ab 11 Uhr macht man es sich an den Festbänken gemütlich. Freiwillige des Obristhofes kochen Risotto, und beim Metzger gibt es fein gebratene Steaks. Zudem steht ein grosses Kuchenbuffet bereit. Dazu gehört ein feiner Kaffee oder ein herrlich duftender Tee aus dem Kulturcafé. Das Team des Obristhofes freut sich auf viele Besuchende, die den Frühlingsmarkt zu einem Dorffest machen, den Marktfahrern gute Geschäfte bescheren – und auf hoffentlich viel Sonnenschein.

Weitere Infos unter www.obristhof.ch oder direkt im Obristhofbüro.

Marktstände: 9 bis 16 Uhr
Ponyreiten (Pferdehof Sonnenschyn Wolfwil): 9.30 bis 11.30 Uhr Lamatrekking (Lamahof Bergloch): 13.45 bis 15.45 Uhr
Streichelzoo (Boeglihof Brittnau): 9 bis 16 Uhr
Kinderflohmarkt: 13.30 bis 16 Uhr
Konzert Corner Band: ab 11.30 Uhr (vor dem Obristhof; bei schlechtem Wetter im Chömiboden)
Chasperlitheater Gigelisuppe: 13 Uhr
Kinderschminken: 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr

Freizeit | Oftringen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Ein Rekordjahr für das Strandbad Sursee Was macht eigentlich ein Badmeister im Winter? Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen. Das Wetter war schön und die Temperaturen heiss. Viele Leute verbrachten die Zeit in der Badi und erfrischten sich im Wasser. Für das Strandbad Sursee war es ein Rekordjahr. Badmeister René Bühlmann schaut zurück und zieht ein Fazit. Oftringen, Obristhof, Samstag, 29. September Fotografieren mit dem Profi Bewegte Motive stellen immer eine besondere Herausforderung an die Fotografierenden dar. Im Kurs «Kinder und bewegte Motive fotografieren» im Obristhof Oftringen am 29. September kann man sich diese Fertigkeit aneignen. Neuer Teilnehmerrekord am Spartacus Run in Sursee 832 Spartaner standen am Start Am Samstag fand bereits zum dritten Mal der Spartacus Run auf dem Campus Sursee statt. Sehr zur Freude der Organisatoren stieg die Zahl der Teilnehmer gegenüber dem Vorjahr um rund 30 Prozent an. Herrliches Wetter, Schlamm und steile Anstiege sorgten für ein unglaubliches Feeling. Verschiedene Aktivitäten sorgten für viel Abwechslung und boten Highlights für die ganze Familie Der «Lindenhof» trug seine Philosophie einmal mehr nach aussen Der Lindenhof Oftringen feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Deshalb finden das ganze Jahr über zehn verschiedene Events statt. Am vergangenen Wochenende wurden der Festakt, die Chilbi und der Tag der offenen Türe durchgeführt. Radio Inside on Tour Teufelsschlucht Hägendorf Crowdfounding Ein heftiger Sturm verwüstete Mitte März einen Teil der Teufelsschlucht in Hägendorf. Für den Verkehrs- und Verschönerungsverein war dies ein heftiger Schlag. Im September und Oktober finden Kurse mit «Schwösterhärz» im Obristhof statt Kräuterkunde und Wildfrüchtewanderung Wildfrüchte und Kräuter sind eine feine Sache. Wenn man dann weiss, wie man diese gezielt einsetzt und welche Wirkung sie haben, umso besser. Dies kann man in zwei verschiedenen Kursen im Obristhof in Oftringen im September und Oktober lernen. 3. Spartacus Run auf dem Campus Sursee «Wir werden für reichlich Schlamm sorgen» Am Samstag heisst es wieder rennen, klettern, robben und kraxeln was das Zeug hält. Auf dem Campus in Sursee findet die 3. Ausgabe des Spartacus Run statt. Auf die Teilnehmer warten zehn verschiedene Hindernisse, darunter das «Loch Ness» oder der «Matterhorn Climb». Karussell und Zuckerwatte sorgen für Begeisterung Stimmen und Impressionen der Chilbi Sursee Am Wochenende vergnügten sich zahlreiche Besucher an der Chilbi in Sursee. Diverse Attraktionen sowie das kulinarische Angebot sorgten für viel Freude. Stimmen zur diesjährigen Chilbi finden Sie im Video. Auch eine prominente Person war unter den Gästen. «Zuhause am See ist es auch sehr angenehm» Wieso sind die Leute im Juli nicht in den Ferien? Es sind Sommerferien und viele Leute geniessen ihre Zeit in Sursee am schönen Sempachersee. Sie lesen ein Buch, sind am Baden oder am Fischen oder sie paddeln mit einem Boot auf dem See. Wieso sind die Leute nicht in den Ferien? Regiolive geht auf Stimmenfang. Bei der PREMA in Oftringen dreht sich alles ums liebe Geld «Für unsere Mitarbeiter lege ich die Hand ins Feuer» Die PREMA GmbH in Oftringen ist seit Jahrzehnten die einzige Firma in der Schweiz, die Geräte zum Zählen und Sortieren von Münzen und Banknoten entwickelt und herstellt. Höchste Qualitätsansprüche und absolute Präzision stehen bei dem Familienbetrieb an oberster Stelle.
Neue Artikel werden geladen
zurück