AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Altstadt regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Falls Sie ans WEF gehen wollten und da etwas trinken...

Es schmerzt hinten rechts!

Laurent Perrier

Ein Preisvergleich zeigt: Die Rechnung für SnacksundDrinks in Bars der 5-Stern-Hotels verursachen Schluckauf.

18.01.2017 13:29, Roman Seiler/AZ, 0 Kommentare

Montagabend, 23 Uhr, im Steigenberger Grandhotel Belvédère in Davos: An der Bar nippen der Verwaltungsratspräsident des Industriekonzerns ABB, Peter Voser, und die Konzernchefs des Handelshauses DKSH und der Deutschen Bank, Jörg Wolle und John Cryan, an Cüpli. Gratis ist das nicht mehr. Es gibt erstmals seit langem keinen Sponsor mehr, der die Drinks am beliebten WEF-Treff finanziert. Nun ist ein Absacker ein richtiger Luxus: Ein Glas Laurent Perrier brut kostet Fr. 28.50! Damit ist das «Belvédère» das 5-SternHotel mit dem höchsten Preis für ein Cüpli. Im «Seehof» und im «Intercontinental» ist ein Glas Champagner für 22 respektive 21 Franken zu haben. Dies ergab ein Preisvergleich der «Nordwestschweiz». Zum Vergleich: Im Detailhandel erhält man eine ganze Flasche zum Normalpreis von rund 40 Franken.

Die Konsumationspreise dürften bei den Organisatoren des WEF wieder Anlass zu Kritik geben. Sie stören sich seit langem über teilweise überrissene Preise für Kost und Logis. Es gibt zwar eine Vereinbarung, während des WEF für Essen und Getränke nicht mehr als 20 Prozent mehr zu verlangen als in der Höchstsaison. Nur hält sich «Belvé- dère»-Direktor Thomas Kleber wegen seiner Kostenstruktur nicht daran (siehe Interview in der gestrigen «Nordwestschweiz»). Im «Seehof» ist zu hören, die Barpreise würden um 10 Prozent angehoben. Amüsant ist, dass sich ein Angestellter am Dienstagmorgen verplappert, weil er erst 5 Franken für einen Espresso verlangt. Dann entschuldigt er sich und zieht sieben Franken ein. So viel zahlt man dafür auch im «Intercontinental». Dort gibt das Personal keine Auskünfte dar- über, ob die aktuellen Preise nur während des WEF gültig sind oder nicht.

Vergoldete Burgers
Am teuersten ist das «Belvédère» auch beim Espresso (Fr. 8.50) und beim Mineralwasser (Fr. 9.90 für 0,33 dl). Im «Seehof» sind es 9 Franken, im «Interconti» Fr. 9.50 – allerdings für 4 dl. Dafür erhält man im «Belvédère» ein Glas Weiswein günstiger als bei der Konkurrenz. Dafür zahlen «Davos Men» an den drei Bars zwischenFr. 10.50 und 14 Franken. Das «Intercontinental» kassiert für einen Rémy Martin mit 36 Franken fast doppelt so viel wie der «Seehof» für den teuersten Cognac. Leer schlucken dürfte der eine oder andere Gast auch, wenn er die Rechnung für einen Snack erhält. Im «Belvédère» gibts eine Portion Pommes frites für 19 Franken. Das Club-Sandwich ist mit 48 Franken noch sechs Franken exklusiver als in den beiden anderen Bars. Und auch der Preis für einen Burger liegt mit 49 Franken deutlich über denjenigen der Konkurrenz. Dafür verlangt der «Seehof» 42, das «Interconti» 40 Franken. Wer über kein grosszügiges Spesenkonto verfügt, sollte um diese Hotelbars und -Lounges also einen grossen Umweg machen.

Test | Thema

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


«Trump-Video» Switzerland Second America First – dass die USA an erster Stelle in der Weltordnung stehen (wollen), wissen wir mittlerweile zu genüge. Doch wer kommt auf Platz 2? Experten-Test Wie behindertengerecht ist der sanierte Busterminal? Im Zuge der Sanierung des Busterminals Zofingen wurde besonderes Augenmerk auf die Benützung durch ältere Menschen und solche mit einer Behinderung gelegt. Auf Einladung des Zofinger Tagblattes hat Bernhard Stofer, Fachberater für hindernisfreies Bauen, das Resultat beurteilt. Kommunikation zwischen Freiwilligen und Flüchtlingen Auf Augenhöhe mit den Flüchtlingen benevol Aargau bietet eine Weiterbildung für Freiwillige an, die ihnen hilft, den Flüchtlingen näher zu kommen. Eine laschere Regelung als im Aargau findet man kaum Der Aargau, ein Raucherparadies Der Aargau zählt zu den liberalsten Kantonen, was das Rauchen anbelangt. Das schlägt sich in den Fällen von Lungenkrankheiten nieder, wie eine Studie zeigt. 25 Jahre Gotthard «Ein guter Song braucht kein Rockriff » Gotthards Jubiläumsalbum «Silver» ist das abwechslungsreichste Album der Tessiner Band. «Video der Woche» Wenn der Smog kommt China versinkt im Smog. Wie schnell dieser auftauchen kann, zeigt eindrücklich ein Video aus Peking. Zum Tod von Carrie Fisher Vom Pin-up-Girl zur spitzen Feder «Star Wars»-Schauspielerin Carrie Fisher ist am Dienstag im Alter von 60 Jahren verstorben. «Die Helene Fischer Show» So wars mit Helene Fischer auf der grossen Bühne Diesen Auftritt werden Kurt Ott und seine Swiss-Alphorn-Musikschüler so schnell nicht vergessen: Anfang Dezember standen sie für «Die Helene Fischer Show» auf der Bühne der Messe Düsseldorf. «Bsetzistei» Musik geht - und kommt Wie merkt der geneigte Musikfreund, dass er älter wird? Wenn seine musikalischen Idole, die ihn seit der Jugend begleiten, sich massenhaft von der Bühne dieser Welt verabschieden. Magazin 04/16 Winterblues Ob wir es mögen oder nicht: Im Winter sind wir nicht dieselben wie im Sommer. Das spüren vor allem jene, die sich täglich um andere Menschen kümmern. Doch erleben sie alle den Winter gleich?
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
24.03.2017 Ungarn und seine Weine Rothrist
Kurse/Vorträge

20:00 - 22:00 Uhr

Die Weinhändlerin Urania Balatoni aus Brittnau stellt Ihnen an diesem Abend die ungarische Weinkultur vor. Geniessen Sie dazu selbst zubereitete ungarische Apéro-Spezialitäten. Anmeldung erwünscht.

Kontakt:
Bibliothek Rothrist, Tel. 062 794 13 36, bibliothek@rothrist.ch

Eintritt: Fr. 20.--

Website: www.bibliothek-rothrist.ch

Lokalität:
Schul- und Gemeindebibliothek Rothrist
Bachweg 18
4852 Rothrist
www.bibliothek-rothrist.ch
info@bibliothek-rothrist.ch

Veranstalter:
Schul- und Gemeindebibliothek Rothrist
Bachweg 18
4852 Rothrist
T 062 794 13 36
www.bibliothek-rothrist.ch
info@bibliothek-rothrist.ch

40+inForm Rothrist
Sport

20:00 - 21:30 Uhr «40+inForm»

Fitness-Lektion im Männerturnverein für Männer an 40.

Kontakt:
robaer.43@bluewin.ch

Lokalität:
Neue Turnhalle Dörfli 3
Geisshubelweg 8
4852 Rothrist

Veranstalter:
Männerturnverein Rothrist
Packerweg 25
4852 Rothrist
T 062 794 19 84
www.tvrothrist.ch/maennerturnverein

"Alles erfunde" Walterswil SO
Theater/Varieté

20:00 - 22:30 Uhr «Theatervorstellung»

Lustspiel in 3 Akten von Charles Lewinsky mit den Theaterfans Walterswil

Kontakt:
hans.koolen@theaterfans.ch

Eintritt: CHF 16.00

Website: www.theaterfans.ch

Lokalität:
MZH
Engelbergstrasse
5746 Walterswil SO
www.theaterfans.ch
hans.koolen@theaterfans.ch

Veranstalter:
Theaterfans Walterswil und Umgebung
Hüttenmattstr. 2
5746 Walterswil SO
T 079 453 12 48
www.theaterfans.ch