AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
regiolive.tv radioinside.ch regiovereine.ch Heitere ZT-news
AgendaKarte

Der Tag der offenen Tür findet am Samstag, 12. Mai von 13 bis 22 Uhr (oder open end) im Feuerwehrmagazin Brittnau statt.

Feuerwehr sagt «Danke!»

Boris Tellenbach vor einem der Einsatzfahrzeuge der Brittnauer Feuerwehr.  | Bild: cki

Die Bevölkerung ist eingeladen, am «Tag der offenen Tür» teilzunehmen.

09.05.2018 15:13, cki, 0 Kommentare

"Wir möchten uns bei der Bevölkerung für die ausserordentliche Unterstützung der letzten Monate bedanken», sagt Boris Tellenbach, Kommandant der Feuerwehr Brittnau. Er erhielt im letzten November vom damaligen Gemeinderat die Kündigung. Die Zusammenarbeit mit dem Feuerwehr-Chef sei schwierig gewesen, begründete das Gremium den Entscheid. Die Kündigung sorgte im Dorf für Unmut. Bürger sammelten Unterschriften, um Tellenbach wieder ins Amt zu holen. «Mehr als 500 Leute haben dabei mitgemacht», erinnert er sich. Die Mitglieder der Feuerwehr forderten den Gemeinderat in einem Brief dazu auf, den Entscheid rückgängig zu machen. Dieser schob die Kündigung um drei Monate hinaus. Der neue Gemeinderat, seit Januar im Amt, hob sie schliesslich ganz auf. Seit März ist Boris Tellenbach wieder offiziell Feuerwehr-Chef. Zeit, um der Bevölkerung etwas zurückzugeben, findet die Feuerwehr: Sie veranstaltet am Samstag einen Tag der offenen Tür. Rund 40 Mitglieder helfen dabei mit; servieren den Gästen Würste vom Grill und stellen ein grosses Kuchenbuffet bereit. «Wir werden das Feuerwehrmagazin in eine gemütliche Beiz verwandeln», sagt Boris Tellenbach. Für die Kinder finden draussen Spiele statt: Die jungen Besucher können sich unter anderem als Feuerwehrleute versuchen und mit kleinen Löschfahrzeugen Wasser herumspritzen. Die echten Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr werden ebenfalls bereit stehen. Um im Magazin Platz für die Tische und Festbänke zu schaffen, werden sie draussen parkiert. Interessierte können die Fahrzeuge besichtigen und den Feuerwehrmitgliedern Fragen dazu stellen. «Wir denken, ein Anlass mit gemütlichem Beisammensein ist der beste Weg, uns bei den Brittnauern und Brittnauerinnen zu bedanken.»

Brittnau | Freizeit

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Ein Rekordjahr für das Strandbad Sursee Was macht eigentlich ein Badmeister im Winter? Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen. Das Wetter war schön und die Temperaturen heiss. Viele Leute verbrachten die Zeit in der Badi und erfrischten sich im Wasser. Für das Strandbad Sursee war es ein Rekordjahr. Badmeister René Bühlmann schaut zurück und zieht ein Fazit. Neuer Teilnehmerrekord am Spartacus Run in Sursee 832 Spartaner standen am Start Am Samstag fand bereits zum dritten Mal der Spartacus Run auf dem Campus Sursee statt. Sehr zur Freude der Organisatoren stieg die Zahl der Teilnehmer gegenüber dem Vorjahr um rund 30 Prozent an. Herrliches Wetter, Schlamm und steile Anstiege sorgten für ein unglaubliches Feeling. Verschiedene Aktivitäten sorgten für viel Abwechslung und boten Highlights für die ganze Familie Der «Lindenhof» trug seine Philosophie einmal mehr nach aussen Der Lindenhof Oftringen feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Deshalb finden das ganze Jahr über zehn verschiedene Events statt. Am vergangenen Wochenende wurden der Festakt, die Chilbi und der Tag der offenen Türe durchgeführt. Radio Inside on Tour Teufelsschlucht Hägendorf Crowdfounding Ein heftiger Sturm verwüstete Mitte März einen Teil der Teufelsschlucht in Hägendorf. Für den Verkehrs- und Verschönerungsverein war dies ein heftiger Schlag. 3. Spartacus Run auf dem Campus Sursee «Wir werden für reichlich Schlamm sorgen» Am Samstag heisst es wieder rennen, klettern, robben und kraxeln was das Zeug hält. Auf dem Campus in Sursee findet die 3. Ausgabe des Spartacus Run statt. Auf die Teilnehmer warten zehn verschiedene Hindernisse, darunter das «Loch Ness» oder der «Matterhorn Climb». Karussell und Zuckerwatte sorgen für Begeisterung Stimmen und Impressionen der Chilbi Sursee Am Wochenende vergnügten sich zahlreiche Besucher an der Chilbi in Sursee. Diverse Attraktionen sowie das kulinarische Angebot sorgten für viel Freude. Stimmen zur diesjährigen Chilbi finden Sie im Video. Auch eine prominente Person war unter den Gästen. «Zuhause am See ist es auch sehr angenehm» Wieso sind die Leute im Juli nicht in den Ferien? Es sind Sommerferien und viele Leute geniessen ihre Zeit in Sursee am schönen Sempachersee. Sie lesen ein Buch, sind am Baden oder am Fischen oder sie paddeln mit einem Boot auf dem See. Wieso sind die Leute nicht in den Ferien? Regiolive geht auf Stimmenfang. Reparieren statt wegwerfen Das erste Repair Café in Sursee Oftringen, Samstag, 26. Mai, 9 bis 16 Uhr Frühlingsmarkt im Obristhof Wenn die Sonne einem aufs Gesicht scheint, schlendert es sich besonders gut bunten Marktständen entlang. Gelegenheit zum «Chrömerle» gibt es am Samstag, 26. Mai beim Obristhof. Dann findet zwischen 9 und 16 Uhr zum zweiten Mal der Frühlingsmarkt rund um den Obristhof statt, der Dorffestcharakter haben wird. Am Samstag, 5. Mai, um 17 Uhr, findet die Vernissage statt. Neue Ausstellung in der Galerie Geissbühler Die Einführung erfolgt durch Kulturjournalistin Madeleine Schüpfer, Olten, An der Vernissage wird ein Apéro offeriert. Die Galerie befindet sich an der Bärengasse 6 in Zofingen.
Neue Artikel werden geladen
zurück