AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Altstadt regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

bandXaargau

Ein Hoch auf den musikalischen Nachwuchs

Die Jungs von Yes Sir! spielten Aufgrund eines Missverständnisses mit dem Lichttechniker einen ganz Song in absoluter Dunkelheit – fehlerfrei!  | Bild: Lea Huser

Das Newcomerfestival bandXaargau bewies, dass im Aargau vielversprechende junge Bands am Start sind.

20.03.2017 13:08, guez, 0 Kommentare

Samstagabend kurz vor acht Uhr herrscht im Zofinger Jugendkulturlokal Oxil rege Betriebsamkeit. Während die Mitglieder der Schöftler Schülerband Flying Piranhas vor ihrem Auftritt ein letztes Mal ihre Instrumente stimmen, ist einen Stock höher das Moderations-Duo André Kraut aus Aarburg und Dylan Gonzales aus Erlinsbach an der finalen Hauptprobe, bei der Vereinskoch Marco Schwarzenbach spontan die Rolle des Publikums übernimmt.

25 Nachwuchsmusiker wimmeln am bandXaargau durch das Oxil, dem - erstmals überkantonalen - Nachwuchsfestival, welches von OX Kultur und der Offenen Jugendarbeit Zofingen präsentiert wird. Geben sich die einen steincool, was die Nervosität anbelangt, so ist anderen doch ein kleines Zittern anzusehen, welches gewisse Bands mit einem Bierchen zu stoppen versuchen. Zumindest jene, die bereits Alkohol trinken dürfen.

Erstaunliche Professionalität

Sind die gesamthaft sechs Bands dann aber einmal auf der Bühne, ist von Nervosität spätestens nach dem ersten Song nichts mehr zu merken. Erstaunlich, welche Professionalität die teils noch nicht mal 16 Jahre alten Musikerinnen und Musiker an den Tag legen. Naturgemäss konzentrieren sich die beiden Schülerbands - neben den Flying Piranhas sind auch die 17's aus Schöftland nach Zofingen gereist - auf Coverversionen. Chartssongs, die gefallen, aber auch viele Oldies werden dargeboten. Ob diese auf Wunsch der Schüler gespielt werden oder doch eher des Musiklehrers, der da seine Lieblinge untergebracht hat, lässt sich dabei nicht eruieren.

Eigene Songs im doppelten Sinne lässt danach Ron Corleon auf das Volk nieder. Perfekt vorgetragen, so dass er einem Sido in nichts nachsteht - weder musikalisch noch lyrisch. Klar, sein Urban-Rap ist nicht jedermanns Sache, aber obwohl eigentlich ein Contest, unterstützt man sich beim bandXaargau stets gegenseitig. Man klatscht und feuert an, so dass der Dezibelmesser schon mal mehr die Stimmung im Saal denn die Musik auf der Bühne anzeigt.

Absolute Dunkelheit

Dennis Kiss & The Sleepers leiden anfänglich unter technischen Problemen, sobald man des Sängers Stimme aber richtig wahrnimmt, mögen sie mit ihrem Indie-Rock nicht nur das Publikum, sondern offensichtlich auch sich selber zu überzeugen. Dito bei MC Koralle, ein weiterer Interpret aus dem Hip-Hop-Genre, der im Gegensatz zu Ron Corleon aber schweizerischer, bodenständiger daherkommt. Als Abschluss brettern dann Yes Sir! ihren Punkrock fett und brachial ins Publikum. Und dunkel, denn aufgrund eines Missverständnisses mit dem Lichttechniker dürfen sie nicht nur das Intro in völliger Dunkelheit von sich geben, sondern bleibt das Licht während des ganzen Songs aus. Trotzdem macht das Quartett keinen einzigen Fehler.

Lob und Kritik

Nach dem Auftritt steigt dann der Nervositätspegel wieder, steht doch der Gang zur Jury an, welche die Bands offen und ehrlich lobt und kritisiert. Nicht von oben herab - im Gegenteil: Während die drei Jurymitglieder auf drei billigen Holzstühlen Platz nehmen, dürfen die Bands das bequeme Sofa in Beschlag nehmen. Eine sympathische Geste!

Es ist ein perfekter Abend im Oxil an diesem Samstag. «Die vielen Bandanmeldungen wie auch das Besucheraufkommen bestätigen uns, dass es das Festival auch nach zehn Jahren noch braucht», freut sich Jurymitglied Frank Niklaus. Denn schliesslich soll der Kanton stolz auf seine vielversprechenden Nachwuchsmusiker sein.

Konzert | Oxil | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Zofiscope 74 Mitmachaktion und künstlerische Selbstreflexion Das Kunsthaus Zofingen spürt dem Zeitgeist eines einzigartigen Gesellschaftsexperiments nach. Donnerstag, 27. April 2017, 19 Uhr, Oxil Zofingen Australischer Kult Spontan konnte OX Kultur die australischen Rat Columns aus Perth für das Zofinger Oxil engagieren, die zurzeit auf grosser Europatour sind. Als Support amtieren die Zofinger Hakomi. 05.05.2017, 20:00 Uhr. Kulturcafé Obristhof Der Virtuose zwischen den Stühlen Dieter Bornschlegel zählte in den frühen Siebzigern als Mitglied von Bands wie Guru Guru, Atlantis oder Ramesh zu den Pionieren deutscher Rockmusik. Seit damals bereichert, der von Kritikern hochgeschätzte Gitarrist, die Musiklandschaft und ließ sich stilistisch nie festnageln. Samstag, 29. April 2017, 21 Uhr, Oxil Zofingen Psychedelische Klänge und dichte Sound-Teppiche Mit Shankara Andy Bole und Bob Hedger alias Ukko kommen am kommenden Samstag zwei Legenden der psychedelischen Musik ins Zofinger Oxil. Samstag, 29. April 2017, 21 Uhr, Bärenkeller Aarburg It's fuzzy! Rauchende Amps, brechende Drumsticks und reissende Saiten – dies verspricht der Auftritt der Bell Baronets im Aarburger Bärenkeller. Samstag, 22. April 2017, 21 Uhr, Bärenkeller Aarburg Eine höchst individuelle Klangsprache Im altehrwürdigen Metier des Klaviertrios haben die drei jungen Musiker von Stahlwerk ihren eigenen Weg gefunden. Dieser führt sie seit 2013 durch die Schweizer Klubs und Konzertlokale. 23. Open Air Gränichen Ephedra rocken im Moortal Eine erste Tranche Bands hat das Open Air Gränichen im März bereits veröffentlicht. Jetzt kommen weitere hinzu – dabei auch eine aus Zofingen. Samstag, 13. Mai 2017, 21 Uhr, Musigburg Aarburg Vorsicht Verwechslungsgefahr Die Depeche-Mode-Coverband Forced to Mode ist eine der besten – mittlerweile hat sie über fünfzig Titel aller Dekaden am Start. Wir verlosen Gratis-Tickets dafür. «Heitere»-Programm-Wettbewerb Der Dreitagespass geht nach Vordemwald! Zehn Bands, die am diesjährigen Heitere Open Air auftreten werden, hat Martial Moor aus Vordemwald erraten. Nun darf er gratis an das Festival. «Montagslacher» They did it again! Über dämliche T-Shirts über die Region Zofingen haben wir bereits berichtet. Nun ist eine noch hässlichere Version aufgetaucht.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
28.04.2017 Näh- und Werkatelier Zofingen
Anderes

08:30 - 11:30 Uhr «Näh- und Werkatelier»

Nähen, stricken, häkeln, basteln, werken. Es treffen sich handwerksbegeisterte Menschen aus allen Nationalitäten - mit oder ohne Vorkenntnisse.

Eintritt: Mitglieder kostenlos, Nichtmitglieder Fr. 5.00

Website: www.integrationsnetz.ch

Lokalität:
Metzgerenzunft
Rathausgasse 2
4800 Zofingen
www.integrationsnetz.ch
kontakt@integrationsnetz.ch

Veranstalter:
Integrationsnetz Region Zofingen
Postfach 903
4800 Zofingen

Kulturcafé Obristhof Oftringen
Anderes

08:30 - 11:00 Uhr

allgmeiner Cafébetrieb, Kleinkultur und Kleinkunst im Kleinformat. Musik- und Kleinkunstevents siehe www.obristhof.ch

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Schnuppertag der Musikschule Zofingen Zofingen
Konzerte

08:45 - 09:45 Uhr

An der Vorstellung "Rhythmus ist Alles - Alles ist Rhythmus" werden die Instrumente der Musikschule vorgestellt.

Kontakt:
Gabriela Meyer, gabriela.meyer@schulezofingen.ch, 062 752 64 77

Website: www.musikschulezofingen.ch

Lokalität:
Stadtsaal
Weiherstrasse 2
4800 Zofingen

Veranstalter:
Musikschule
General Guisan-Strasse 10A / Friedau
4800 Zofingen
T 062 752 64 77

Ausstellung Willi Müller-Brittnau und Beat Hofer Zofingen
Ausstellungen/Messen

14:00 - 18:00 Uhr

von Müller-Brittnau sind Werke aus allen Schaffensperioden zu sehen. Beat Hofer, Rothrist, überrascht einmal mehr mit seinen kreativen Malereien und Monotypen.

Eintritt: Eintritt frei

Website: www.galerie-rahmenatelier.ch

Lokalität:
Galerie Rahmenatelier Pitsch Geissbühler
Bärengasse 6
4800 Zofingen

Veranstalter:
Galerie Rahmenatelier Pitsch Geissbühler
Bärengasse 6
4800 Zofingen
T 062 752 00 00
www.galerie-rahmenatelier.ch

Schnuppertag der Musikschule Zofingen Zofingen
Konzerte

18:15 - 19:30 Uhr «Instrumentenparcours»

Instrumentenparcours - alle Instrumente der Musikschule Zofingen können ausprobiert werden

Kontakt:
Gabriela Meyer, 062 752 64 77

Website: www.musikschulezofingen.ch

Lokalität:
Aula der Gemeindeschule

4800 Zofingen

Veranstalter:
Musikschule
General Guisan-Strasse 10A / Friedau
4800 Zofingen
T 062 752 64 77

Sprachencafé Italienisch Zofingen
Kurse/Vorträge

18:30 - 19:45 Uhr

Ungezwungen in gemütlicher Runde in italienischer Sprache aktuelle Themen diskutieren.

Kontakt:
weiterbildung@bwzofingen.ch

Eintritt: CHF 20.-- inkl. ein Getränk

Website: www.bwzofingen.ch

Lokalität:
Café Bäckerei Wälchli
Mühlethalstrasse 8
4800 Zofingen

Veranstalter:
Berufs- und Weiterbildung Zofingen
Strengelbacherstrasse 27 (BZZ)
4800 Zofingen
T 062 745 56 01
www.bwzofingen.ch

Nostalgiekino Zofingen
Anderes

19:30 - 22:00 Uhr «Kino»

Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten

Eintritt: 20.00 h

Website: www.palass.ch

Lokalität:
KulturPalass
Pfistergasse 54
4800 Zofingen
www.palass.ch

Veranstalter:
Nostalgiekino
Pfistergasse 54
4800 Zofingen

www.palass.ch
UrsRuegger@gmx.ch

Valsecchi & Nater - grenzwertig Aarau
Theater/Varieté

20:00 - 23:00 Uhr

In ihrem dritten Bühnenprogramm «grenzwertig» berichten die beiden Kabarettisten von einer Welt, in der Grenzen verteidigt, verschoben oder verschwommen werden.

Kontakt:
Valsecchi & Nater

Eintritt: CHF 30.00 - CHF 25.00 AHV - CHF 20.00 ermässigt

Website: www.valsecchi-nater.ch

Lokalität:
Theater Tuchlaube
Metzgergasse 18
5001 Aarau

Veranstalter:
Theater Tuchlaube, Aarau
Metzgergasse 18
5001 Aarau

40+inForm Rothrist
Sport

20:00 - 21:30 Uhr «40+inForm»

Fitness-Lektion im MTV Rothrist

Kontakt:
robaer.43@bluewin.ch

Lokalität:
Neue Turnhalle Dörfli 3
Geisshubelweg 8
4852 Rothrist

Veranstalter:
MTV Rothrist
Tödiweg 11
4852 Rothrist