AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Altstadt regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Pedro Lenz

E schöni, blutti Frou us Zofige

Pedro Lenz sucht den Dialog: Er schreibt nicht nur für die Kunst, sondern auch und vor allem für das Publikum.  | Bild: mif

Pedro Lenz liest morgen in der Buchhandlung Mattmann aus «Di schöni Fanny»

29.11.2016 09:32, Michael Flückiger, 0 Kommentare

«Zofige han i gwäut, wiu Zofige aune Figure frömd isch, ou mir säuber», sagt der Oltner Schriftsteller Pedro Lenz. In zwei Stunden wird er von Pianist Christian Brantschen begleitet im Berner Kulturlokal La Cappella lesen. Der Abend ist längst ausverkauft, so wie fast jeder weitere auf der Lesetour «Di schöni Fanny». Der Mundartroman um drei Freunde aus dem Künstlermilieu spielt allerdings in Olten. Zofingen ist lediglich Metapher für etwas Unergründliches, Fremdes. Hier kommt die unergründliche Fanny her, die unversehens eine Freundschaft zwischen drei Männern durcheinanderbringt. Der junge Frank Gobeur begegnet ihr an der Schwelle zum Atelier seines Kunstmalerfreundes Louis. «Es isch grad gsi, wie wenn nöimen öpper es Liecht hätt aazündet.»

Geheimnisvolle Verbindungen

Um Jackpot, der so geheissen wird, weil er gerne und mit leidlichem Erfolg auf Fussball, Hunde und Pferde wettet, ist es fortan geschehen. Im Atelier sagt er: «Schmöck mou Louis, schmöck mou. Schmöcksch es ou? I däm Atelier schmöckts nach ere schöne, blutte Frou.» Der versuchte Scherz gerät ihm zum jähen Schmerz: Die Schönheit steht dem fast 70-Jährigen tatsächlich Modell und ist Louis dadurch näher als ihm. Fanny heisst sie, erfährt er, viel mehr nicht. Über die Art ihrer Verbindung lässt ihn Louis im Dunkeln. Aufstossen sollte dies Jackpot noch eins ums andere Mal, späterhin quält ihn gar eine absurde Eifersucht. Erst recht, weil de alte Louis nicht der Einzige ist. Fanny, die ihre Schönheit mit überwältigend unschuldiger Selbstverständlichkeit und Sinnlichkeit zu Markte trägt, hat offenbar auch einen besonders guten Draht zum nicht minder betagten Grunz. Das ist seines Zeichens der Dritte im Bunde der Männerfreundschaft in der Oltner Kunstszene.

Fehlender roter Faden

Am Durchbruch haben die beiden älteren Maler geschnuppert, zu mehr hat es aber nicht gereicht. Immerhin sind sie im Mikrokosmos Olten angesehene Grössen. Diesen Respekt muss sich Jackpot erst noch erarbeiten. Wenn auch seine Absichten für ein Romanprojekt lauter sind, fehlt dem von seinem Bruder durchgefütterten Träumer noch der rote Faden, um das Werk aufs Papier zu werfen. Wenn auch die gemeinsamen Gespräche über Kunst zu den Perlen in diesem schmalen, 183-seitigen Roman gehören: Die beiden Maler und gesetzten Kenner des Kunstverstehens, -wollens und -schaffens können Jackpot bestenfalls beraten. Es ist Fanny, die in Jackpot die Leerstelle schafft, die ihn an den Schreibtisch drängt. Sie gibt ihm viel, wenn auch nicht alles auf einmal, und auch nur Moment auf Moment. Fanny, das ist eine, die sich ihre Freiheiten nimmt und wahrt. Die Lücken, die die Sehnsucht schafft, das Geheimnis um die Verstrickungen zwischen Louis, Grunz und Fanny sind Triebfedern zur Kunst. Jackpot gelingt es, seinen Roman in Angriff zu nehmen und gar zu vollenden. Jetzt erst ist er bereit dafür, all das zu erfahren, was ihm von den Freunden vorenthalten worden ist. Doch das lese man am besten selbst.

Pedro Lenz lotet die Eigenart, den Rhythmus und Klang der Sprache mit grossem musikalischen Gespür aus. Was so selbstverständlich klingt, ist in Wahrheit sorgsam gedengelt und gebosselt. «Damits natürlech tönt, muess i sehr künschtlech schribe», sagt Pedro Lenz, «das vergässe d'Lüt aube.» «Die schöni Fanny» ist ein langsames Buch. Es reisst den Leser aus dem Strudel der Zeit heraus. Jede Seite verlangt ihre Lese- und Einwirkzeit, damit sich die Stimmung, der sorgfältig ausgearbeitete Klang der Worte und die eindringlichen Dialoge der Figuren ausbreiten können. Wer genau hinhört, erkennt eine wunderbare Sprachmusik - und geniesst.

Vollendung im Dialog

Und doch ist der fein gearbeitete, geschliffene Roman in den Augen von Pedro Lenz damit noch nicht vollendet. Der 51-jährige Oltner Schriftsteller, der in seinem Schaffen so ernsthaft, kleinstädtisch-bodenständig und zugänglich ist wie kaum ein anderer, sagt: «S'Buech isch ersch fertig, wenn is im Dialog mit de Läser cha teile - zum Bispüu a re Läsig.» Da können sich die Zuhörer auf etwas freuen - sofern sie für morgen Mittwoch bereits ein Ticket ergattert haben. Die Qualitäten, die Pedro Lenz als Person und Schriftsteller verkörpert, sind begehrt.

Pedro Lenz liest morgen Mittwoch, 20. November, um 20 Uhr in der Buchhandlung Mattmann in Zofingen. Der Anlass ist bereits (fast) ausverkauft.

Altstadt | Ausgang | Bühne | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Gratis an die Roger-Moore-Tribute-Night? Zum Gedenken an den am Dienstag verstorbenen Roger Moore organisiert das Oftringer youcinema nächsten Montag eine Tribute-Night. Wir haben Gratis-Tickets dafür. 02. bis 04. Juni 2017, Kirchgasse Olten 3. Street Food Festival Olten Vorbei sind die Zeiten, als man auf der Strasse eine Wurst mit Pommes ass. Davon kann man sich bald in der Oltner Kirchgasse überzeugen. 03.06.2017, 14:00 Uhr bis 08.07.2017 , Obristhof Oftringen Samuel Kunz: Irritation ist Programm Samuel Kunz stellt im Rahmen der Ausstellungsreihe «Kleinformat» im Kulturcafé Obristhof aus. Der Dagmerseller erschafft Collagen und Zeichnungen, die irritieren und zum Denken anregen. Sonntag, 28. Mai, 17 Uhr, St. Urban, Festsaal Kloster Franz Schubert in seiner Zeit Konzert mit dem Caravaggio Quartett Basel und Kurt Meier, Oboe und Englischhorn im Festsaal Kloster St. Urban. Kitty & Jerry Familiensiesta Normalerweise sind sie ja nur zuhause zusammen – für einmal haben sich Kitty & Jerry jedoch entschlossen, ihre Siesta (fast) gemeinsam auf der «Mattmann-Treppe» zu zelebrieren. Neue Koenix-CD Spielend durch das Feuer Mit «Dürs Füür» editieren die Koenix ihr viertes Album – morgen Samstag wird es getauft. «bandXaargau» Nachhaltige Förderung statt eiserner Wettbewerb Das Nachwuchsband-Festival bandXaargau feiert sein 10-jähriges Bestehen – morgen Samstag findet im KiFF in Aarau der Final statt. Swiss Pop Art im Aargauer Kunsthaus Als die Stones in die Schweizer Kunst rollten Bei Pop Art denkt man an die amerikanische Kunst. Doch auch in der Schweiz spross es in den Roaring Sixties bunt und poppig. Es war ein Protest der Jungen. Freitag, 12. Mai 2017, 19:30 Uhr, Stadtbibliothek Zofingen Erfolgsautorin Milena Moser zu Gast Die Stadtbibliothek Zofingen hat einen Gast aus Amerika: Die Schweizer Erfolgsautorin Milena Moser. Sie ist 2015 nach Santa Fe (New Mexico) ausgewandert. In ihrem neusten Buch «Hinter diesen blauen Bergen» schreibt sie über diesen mutigen Schritt und ihr neues Leben voller Überraschungen. Freitag, 5. Mai 2017, 21 Uhr, Oxil Zofingen Die Wärme der Karibik im Oxil Bei der zweiten Ausgabe der Reggae Night mit Max RubaDub erhält dieser Unterstützung vom Lion Powa Soundsystem, welches jamaikanisches Flair ins Zofinger Oxil bringt.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
27.05.2017 Aquafit und Wassergymnastik für Senioren Reiden
Sport

07:45 - 08:45 Uhr

die Pro Senectute bietet Bewegung im Wasser für Senioren an.

Kontakt:
hinweise@ztmedien.ch

Lokalität:
Hallenbad
Kleinfeld
6260 Reiden

Veranstalter:
Pro Senectute

6260 Reiden

Ausstellung Kleinformat - David Petrig Oftringen
Ausstellungen/Messen

08:30 - 11:00 Uhr

Ausstellung "Kleine feine Momente" - Fotografie.

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Eintritt: Gratis

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Kulturcafé Obristhof Oftringen
Anderes

08:30 - 11:00 Uhr

allgemeiner Cafébetrieb, Kleinkultur und Kleinkunst im Kleinformat. Musik- und Kleinkunstevents siehe www.obristhof.ch

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Obristhof Brockenstube offen Oftringen
Ausstellungen/Messen

09:00 - 11:30 Uhr

verkauft werden Geschirr, CDs, Schallplatten, Bücher, Kinderspielsachen, Kleider, Haushaltssachen, Bilder, usw.

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Eintritt: Gratis

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Notfälle bei Kleinkindern Strengelbach
Kurse/Vorträge

09:00 - 12:00 Uhr

Erster Teil des Kurses für sicheres Handeln in Notfallsituationen bei Kleinkindern

Kontakt:
Samariterverein Strengelbach

Eintritt: Fr. 100.00 pro Person

Website: www.samariter-strengelbach.ch

Lokalität:
Samariterlokal
Sägetstrasse
4802 Strengelbach

Veranstalter:
Samariterverein Strengelbach
Sägetstrasse
4802 Strengelbach

www.samariter-strengelbach.ch

Marktmeile Sursee Sursee
Ausstellungen/Messen

09:00 - 17:00 Uhr «Marktmeile Sursee»

Der größte Flohmarkt der Zentralschweiz in Sursee: zu bestaunen gibt es Oldtimer, einen Flohmarkt, eine Gewerbsausstellung und einen Kunstmarkt.

Eintritt: gratis

Website: www.marktmeile.ch

Lokalität:
Martigny Platz
Bahnhofstrasse
6210 Sursee

Veranstalter:
Stadtverwaltung Sursee
Centralstrasse 9
6210 Sursee

Gruebe-Brocki Brittnau
Anderes

10:00 - 11:30 Uhr
14:00 - 16:30 Uhr

Brocki des Gemeinnützigen Frauenvereins

Lokalität:
Multisammelstelle
Feld
4805 Brittnau

Veranstalter:
Gemeinnütziger Frauenverein Brittnau

4805 Brittnau

Luzern tanzt-Brasilianischer Kampftanz Sursee
Sport

10:00 - 14:00 Uhr «Luzern tanzt»

Website: luzerntanzt.ch

Lokalität:
Restaurant Hirschen
Oberstadt 10
6210 Sursee

Veranstalter:
Dienststelle Gesundheit und Sport
Meyerstrasse 20
6210 Sursee

zofiscope 74 Zofingen
Ausstellungen/Messen

11:00 - 17:00 Uhr

Eine Idee - ein Rückblick

Kontakt:
Kunsthaus Zofingen

Eintritt: Eintritt frei / Kollekte

Website: www.kunsthauszofingen.ch

Lokalität:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen
T 062 751 48 29
www.kunsthauszofingen.ch

Brocki Zofingen Zofingen
Anderes

14:00 - 16:00 Uhr

Verkauf von Geschirr, Kleidern, Büchern und vielem mehr.

Kontakt:
Kost Laura laura.kost@swissonline.ch

Lokalität:
Brockenstube des Gemeinnützigen Frauenvereins
Obere Promenade 11
4800 Zofingen

Veranstalter:
Gemeinnütziger Frauenverein

4800 Zofingen

Finissage Zofingen
Ausstellungen/Messen

14:00 - 18:00 Uhr

Werke von Rudolf Ottischnig und Madeleine Meyer.

Kontakt:
Soun Lee, 079 521 40 57

Lokalität:
Galerie Soun Int Art
Obere Promenade 7
4800 Zofingen

Veranstalter:
Soun (Han-Kyoung) Lee
Galerie Soun Int Art Obere Promenade 7
4800 Zofingen
T 062 751 48 45
www.so-un-lee.com

Mercado Night mit DJ Gianci (IT) Sursee
Partys/Feste

22:00 - 02:30 Uhr «Mercado Night »

Die Goose Bar Sursee lädt zu Getränken und coolen Beats ein.

Website: http://www.goose-bar.ch/v1/

Lokalität:
Goose Bar Sursee
Oberstadt 6
6210 Sursee

Veranstalter:
Goose Bar Sursee
Oberstadt 6
6210 Sursee