AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Altstadt regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

«Wissen am Dienstag»

Die Rolling Stones in Zürich 1967

 | Bild: Screenshot

Heute Dienstag wurde bekannt, dass im Herbst die Rolling Stones nach Zürich kommen. Wir rocken 12 Fragen über ihren ersten Auftritt im Jahr 1967.

09.05.2017 15:04, guez, 0 Kommentare

1. Wie hoch war die Gage der Rolling Stones bei ihrem ersten Zürcher Auftritt am 14. April 1967 im Hallenstadion? 50‘000 US-Dollar 10‘000 US-Dollar 25‘000 US-Dollar
«Bescheidene» 10‘000 US-Dollar musste Veranstalter Hans-Ruedi Jaggi den Briten bezahlen. Damals viel Geld, heute müssten aber noch ein paar Nullen angehängt werden….
2. Welche Konzertdauer wurde vertraglich abgemacht? 35 Minuten 55 Minuten 75 Minuten
Die wenigen 10‘000 US-Dollar Gage relativieren sich wenn man bedenkt, dass die Rolling Stones per Vertrag nur 35 Minuten spielen mussten.
3. Wieviel kostete das Eintrittsticket? 15 Franken 25 Franken 20 Franken
20 Franken musste zahlen, wer ins Hallenstadion wollte. Dieses Jahr kosten sie mindestens 164 Franken.
4. Wie stand es um die Akustik? Es war viel zu laut Akustisch gab es keine Probleme Man hörte praktisch nichts
Es gab eine Musikanlage, die heute nicht mal mehr in einem Club zur Verwendung kommen würde – und deshalb hörte man im Hallenstadion praktisch nichts vom Konzert.
5. Auch optisch lief nicht alles zum Besten. Wieso sahen viele Leute das Konzert nicht? Die Bühne war rund 5 Meter hoch Es wurden Dutzende Vorhänge aufgehängt Die Rauchmaschine war zu stark eingestellt
Aus Sicherheitsgründen wurde die Bühne auf rund 5 Metern aufgebaut. Danach sahen die Leute in den ersten Reihen natürlich nichts mehr.
6. Was kam bei den anschliessenden Randalen zum Einsatz? «Jugendbespritzer» «Hochdruckschläuche» «Nassgewehre»
Als die Besucher anfingen, Stühle zu zerstören, setzte die Polizei Wasserwerfer ein, die damals noch «Hochdruckschläuche» hiessen.
7. Wo befinden sich in Zürich noch vier Stühle, die an diesem Konzert zu Bruch gingen? Im Landesmuseum Im Museum für Gestaltung Auf der Urania-Polizeiwache
Die Stühle sind im Besitz des Landesmuseums und sind wie folgt beschriftet: «Klappstühle aus dem Hallenstadion Zürich, Hersteller Möbelfabrik horgenglarus, um 1960, Buchenholz lackiert. Am legendären Konzert der Rolling Stones am 14. April 1967 kam es [. . .] zu Ausschreitungen. Das Publikum randalierte, Stühle wurden zu Kleinholz geschlagen [. . .].»
8. Wieviele Polizisten und Feuerwehrleute wurden für diesen Abend aufgeboten? Rund 140 Rund 200 Rund 260
Es standen rund 260 Angehörige von Polizei und Feuerwehr im Einsatz.
9. Und was war grösser: die Kosten für den Polizei- & Feuerwehreinsatz oder die Einnahmen aus den Billetsteuern? Die Einnahmen Die Kosten Es war in etwa ausgeglichen
Gemäss Stadtrat beliefen sich die Einsatzkosten auf 12‘663 Franken, Kanton und Stadt nahmen aber total 18'912 Franken an Steuern ein.
10. Wieviel verdiente Veranstalter Hans-Ruedi Jaggi am Konzert? 25‘000 Franken 150‘000 Franken Nichts
Gemäss eigenen Aussagen verdiente Jaggi mit den Rolling Stones 150‘000 Franken.
11. Die Vorgruppe Les Sauterelles… …wurde minutenlang ausgepfiffen …durfte gar nicht auftreten …war die einzige Vorgruppe, die für ihren Auftritt nicht bezahlte
Früher wie heute kommt es immer wieder vor, dass Vorbands bezahlen müssen, wenn sie spielen wollen. Les Sauterelles waren aber die bekannteste der fünf Vorbands und mussten nichts bezahlen.
12. Zum wievielten Mal spielen die Rolling Stones dieses Jahr in Zürich? Zum 11. Mal Zum 9. Mal Zum 14. Mal
Bislang war der Fünfer 13 mal in der Zwinglistadt.

Musik | Quiz | Spiel & Spass

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


«Unsere» Regio-Bands machen nicht nur gute Musik, sondern auch coole Videoclips Eins auf die Augen? Die Zofinger Instrumental-Doomer Ephedra haben sich nicht nur einen Plattendeal mit Argonauta Records ergattert, sondern gleich noch den ersten Videoclip nachgeschoben. «Wissen am Dienstag» Grunge is dead Nach dem Tod von Chris Cornell ist nicht mehr viel übrig vom ursprünglichen «Grunge-Chef-Personal». Zeit für eine Rückschau in 12 Kapiteln. Sonntag, 28. Mai, 17 Uhr, St. Urban, Festsaal Kloster Franz Schubert in seiner Zeit Konzert mit dem Caravaggio Quartett Basel und Kurt Meier, Oboe und Englischhorn im Festsaal Kloster St. Urban. Eine weitere Rock-Legende hat uns freiwillig verlassen Der Endzeitprophet ist verstummt Rocksänger Chris Cornell (52) wurde nach einem Konzert in Detroit tot aufgefunden. «Wissen am Dienstag» The Hoff Am 1. Juni feiert der neue Baywatch-Film mit Dwayne Johnson in der Rolle des Mitch Buchannon und Gap-Model Kelly Rohrbach als C. J. Parker in der Schweiz Premiere. Grund genug für 12 Fragen zum kultigen Hauptdarsteller der heissesten TV-Serie des letzten Jahrhunderts. Interview zum Wochenende «Ich hatte gar keine Lust mehr zu singen» Priska Zemp alias Heidi Happy gehört zu den erfolgreichsten Schweizer Musikerinnen der letzten Jahre. Bei Orangina und Kaffee im Luzerner Café «Salü» spricht die gebürtige Dagmersellerin über das Muttersein, Plattenaufnahmen in Zofingen und grosse Vorbilder. «Die Region im Fokus» Jede Glocke hat ihren Klöppel… …fragt sich nur, wo denn unsere Glocke auf dem Bild ihren Klöppel hängen lässt. Konkurs von Nation Music «Für uns ist der Konkurs nicht so tragisch» Der Konkurs von Nation Music betrifft auch regionale Bands. The Music Monkeys haben jedoch vorgesorgt. Neue Koenix-CD Spielend durch das Feuer Mit «Dürs Füür» editieren die Koenix ihr viertes Album – morgen Samstag wird es getauft. Konkursverfahren Nation Music ist pleite Das bekannte Plattenlabel Nation Music aus Aarau hat Ende April Konkurs angemeldet. Sämtliche Verkäufe, sowohl physisch als auch digital, werden per sofort gestoppt.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
24.05.2017 Pasta-Buffet im LINDENHOF Oftringen
Anderes

18:00 Uhr «Pasta-Buffet»

Salat-Pasta-Dessertbuffet mit musikalischer Unterhaltung durch "Valentino am Piano"

Kontakt:
info@lindenhof-oftringen.ch

Eintritt: CHF 40.00

Website: www.lindenhof-oftringen.ch

Lokalität:
LINDENHOF Oftringen
Lindenhofstrasse 21
4665 Oftringen
www.lindenhof-oftringen.ch
info@lindenhof-oftringen.ch

Veranstalter:
Lindenhof Oftringen
Lindenhofstrasse 21
4665 Oftringen