AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Was ist gross, laut und ziemlich rot?

Der Newsroom

Der Newsdesk im Newsroom im zt-Medienhaus in Zofingen

Das ZT-Medienhaus verfügt seit Anfang Jahr über einen «Newsdesk». Der steht mitten im Raum, der jetzt folgerichtig «Newsroom» heisst. Die Menschen, die darin arbeiten, tragen immer noch dieselben Namen.

19.03.2014 13:46, schwe, 0 Kommentare

Als Handwerker den Newsdesk in Form eines Würfels Ende des letzten Jahres zimmerten, fiel mir vor allem eines auf: Er steht quer im Raum, ist sehr rot und sehr gross. So gross, dass man kaum daran vorbeikommt. Das dürfen Sie auch gerne im übertragenen Sinn verstehen, denn der Trend in der Branche geht definitiv Richtung Newsroom und Newsdesk. Aber wie arbeitet man darin?

Im Auge des News-Tornados
In der Mitte des leicht erhöhten Newsdesk erhebt sich ein ziemlich massiver, roter Pfosten, an den auf allen vier Seiten grosse Bildschirme angebracht wurden. Das ist gut und schlecht. Gut, weil man auf den Bildschirmen prima Olympia-Übertragungen und bald die Spiele der Fussball-WM anschauen kann, schlecht, weil der Pfosten den freien Blick auf das Gegenüber – in meinem Fall auf den Nachrichtenchef -  verunmöglicht. Am Newsdesk sitzen nämlich jene drei Personen von Radio Inside, regiolive.ch und Zofinger Tagblatt, die jeweils den Tagesdienst bestreiten – plus eben der unsichtbare  Nachrichtenchef. Die Idee hinter dem Newsdesk sind kurze Wege, reger(er) Austausch zwischen den Medien Radio, Print und Online und natürlich die Nutzung von Synergien. Wir nennen es «crossmedial». Damit Sie nicht nur «trainstation», also Bahnhof, verstehen, hier ein kleines Beispiel dafür, wie das Kreuzen der Medien in der Praxis funktioniert.

Eine Newsmeldung – viele Kanäle
Nehmen wir mal an, ein Zofinger Polizeichef entpuppt sich als drogensüchtiger Drogendealer, auch wenn dieses Beispiel natürlich ein wenig weit hergeholt ist. Ein Redaktor bringt diese Neuigkeit ins Haus. Jetzt geht die Post ab am Newsdesk! Wir «Onliner» können am schnellsten reagieren: Zack eine Newsmeldung ins Netz! Darin weisen wir auf die News von Radio Inside hin, denn der Radiomann ist bereits unterwegs in die Stadt, um «O-Töne» zu sammeln. In den Radionews mit den ersten O-Tönen folgt der Hinweis auf die Berichterstattung in der Printausgabe des ZT vom nächsten Tag. Wir Elektronischen rücken vielleicht noch mit der Kamera aus und knallen ein Video ins Netz. Gut möglich, dass die Printredaktion auch Auszüge aus dem Videointerview am nächsten Tag bringt. Und so weiter! Sie sehen, alles wird von allen im ZT-Medienhaus verwertet und jeder bewirbt den andern. One Nation under one Würfel!

Die anderen News
Fast interessanter als die eigentliche News-Verwertung sind allerdings die zwischenmenschlichen Nebenwirkungen der räumlichen Nähe. Man lernt seine Pappenheimer nun etwas anders kennen, begreift, dass hinter Redaktorinnen Ehemänner existieren, die zu Hause Kinder hüten und sogar lecker kochen könne, dass auch  vordergründig dominant wirkende Männer auf dem Nachhauseweg im Auftrag der Frau Kartoffeln besorgen. Man hört, wie die Kollegen ihr Wochenende verbracht haben, lacht zusammen über eine kuriose Newsmeldung oder fachsimpelt über verschiedene Tofu-Sorten. Das sind Nebensächlichkeiten, klar. Dennoch ist es diese Art von News, die Arbeitskollegen menschlicher, umgänglicher, aber auch verletzlicher erscheinen lassen. Für mich ist das der Hauptgewinn des Newsdesk. Er wird sich letztlich auf die Qualität unserer Arbeit bestimmt positiver auswirken, als die Bildschirme über unseren Köpfen.

Feldversuch

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Wenn sogar der Autor mehr Schuhe besitzt als viele Deutschschweizer Frauen, dann ist das... Die grosse Schuh-Lüge! Die Schweizerinnen haben nicht nur zu viel Geld, zu viele Sorgen und zu wenig Zeit, sondern auch zu viele Schuhe, wie eine Studie des Kleinanzeigenportals tutti.ch ergeben hat. Zu viele Schuhe? Gibt's das wirklich? Und falls ja: wie viele sind «zu viele»? Wir sind jung und (ver-)brauchen das Geld $ackgeld Vier junge Menschen erhalten je 25 Franken und den simplen Auftrag: Kauft mit dem Geld etwas, was ihr am Heitere Open Air unbedingt braucht! Entweder - oder! Glüh…Nein! Glühwein, das bedeutet Winter, Weihnachtsmarkt, Kälte und tags darauf… Kopfweh! Online arbeiten - offline leben Die Offliners Im ZT-Medienhaus werden sie die «Onliner» genannt, tatsächlich aber sind die online-Redaktoren Guez und Schwe wohl diejenigen, die am öftesten offline sind. Protokoll eines Gespräch zweier «Technik-Retros». Putzteufel has left the Building Ich bin fast weg Als der Autor nach Zofingen gezügelt wurde, war er vier Jahre alt. 35 Jahre später wandert er in den Süden aus. Ein Abschied, der keiner ist. Scheibe ohne Drogen Natural High Der November ist so ziemlich das letzte, was förderlich wäre für ein sonniges Gemüt und gute Laune. Die gute Nachricht: Überleben im Winter geht auch ohne Alkohol, Drogen und Antidepressiva. Drei Wunderwaffen gegen Winter-Depression. Kostet nix - nützt viel! Das grösste Fitnesscenter der Schweiz Ist der vitaparcours, den die Zurich Versicherung im Jahr 1968 ins Leben gerufen hat, im Zeitalter von Hiking, Biking, Jogging und Walking überhaupt noch zeitgemäss? Er ist sogar mehr als das! Der vitaparcours ist eine richtige Lebensschule. Tomaten gesucht - Wasser gefunden! Tom & Cherry Der Autor zog aus, um die ultimative Tomate zu finden und kam mit einer Tasche voller wunderschöner, roter Wasserkugeln zurück. Einige schmeckten tatsächlich leicht nach Tomate. Faulheit ist nicht der einzige Grund, der mich daran hindert... Nein, ich pilzle nicht! Ich kann nicht jassen, war nie im Militär, wandere nicht, spiele kein Schach, bin nicht im Turnverein, habe keinen Führerschein, war noch nie in meinem Leben jagen, kenne das Fischen nur vom Hörensagen und – was gerade jetzt im Herbst ein wirkliches gesellschaftliches Manko sein kann – ich pilzle nicht. Ehrlich gesagt bin ich mir ziemlich sicher, dass ich nie pilzlen werde. Ein Rechtfertigungsversuch. Recycling für fortgeschrittene Alkoholiker Dosen leer, Lampe voll Entsorgen wäre einfacher gewesen. Dann wären die leeren Dosen recycelt und als neue Dosen reinkarniert worden. Jetzt bleiben sie für immer eine Lampe.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
29.06.2017 Frankenverkauf Oftringen
Anderes

15:15 - 18:30 Uhr «Frankenverkauf»

Frankenverkauf von aussortierten Medien

Kontakt:
bibliothek@oftringen.ch / 062 789 81 90

Lokalität:
Bibliothek Oftringen
Zürichstrasse 32
4665 Oftringen
www.oftringen.ch/bibliothek
bibliothek@oftringen.ch

Veranstalter:
Gemeindebibliothek
Zürichstrasse 32
4665 Oftringen
T 062 789 81 90

Kinderkleiderbörse am Thutplatz Zofingen
Anderes

15:30 - 17:30 Uhr

Kinderkleider, Schuhe, Babyartikel, Velos, Helme, Rollerblades, Kinderwagen, Spiele, Bücher, Sicherheitsdecken, Badekleider.

Kontakt:
R.Läderach 062 751 15 83/C.Giannelli 062 751 80 42

Website: www.kinderkleiderboerse1.jimdo.com

Lokalität:
Thutplatz
Thutplatz
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kinderkleiderbörse beim Thutplatz
Hintere Hauptgasse 21
4800 Zofingen

Sommerabend Vordemwald
Anderes

18:30 - 20:00 Uhr

Sommerabend im Schloss Café. mit dem Sennhofverein und Unterhaltung durch die Unterfield Stompers

Eintritt: Kostenlos

Website: www.sennhof.ch

Lokalität:
Pflegeheim Sennhof
Alte St. Urbanstrasse 1
4803 Vordemwald

Veranstalter:
Pflegeheim Sennhof AG
Alte St. Urbanstrasse 1
4803 Vordemwald
T 062 745 08 08
www.psv-sennhof.ch

STV Küngoldingen Männer Oftringen
Sport

18:30 - 21:40 Uhr

Turnen mit Spass und Mass für aktive Männer. Wir turnen in zwei Gruppen je nach persönlichem Bedürfnis. Easy von 18:30 - 20:00 und Power von 19:55 bis 21:40.

Kontakt:
Christoph Röcker, christoph.roecker@stv-kuengoldingen.ch

Website: www.stv-kuengoldingen.ch

Lokalität:
Turnhalle Sonnmatt
Dahlienweg 12
4665 Oftringen

Veranstalter:
STV Küngoldingen Männer

4665 Oftringen

Walkinggruppe Zofingen Zofingen
Sport

19:00 - 20:15 Uhr «Walking Nordic-Walking»

Bewegung in der freien Natur. Walking und Nordic Walking. Auskunft Sylvia Geiser, Tel 062 797 28 87

Kontakt:
Geiser Sylvia, Tel. 062 797 28 87

Eintritt: 5

Lokalität:
Heitern Parkplatz Hirschpark
Im Schürli 8
4800 Zofingen

Veranstalter:
Walkinggruppe Zofingen
Neue Bühnenbergstrasse 38
4665 Oftringen
T Sylvia Geiser

Laufträff Brittnau Brittnau
Sport

19:00 - 20:00 Uhr «Laufträff»

Treffpunkt, 19 Uhr Turnplatz Brittnau. Auskunft, Lotti Graber Tel. 062 751 69 65.

Kontakt:
Graber Lotti

Website: lo-graber@gmx.ch

Lokalität:
Turnplatz
Brittnau
4805 Brittnau

Veranstalter:
Laufgruppe Brittnau
Lotti Graber
4805 Brittnau
T 062 751 69 65

Strick-Café Rothrist
Anderes

19:00 - 21:30 Uhr

Stricken in gemütlicher Runde

Lokalität:
Wohn- und Pflegezentrum Luegenacher
Sennhofweg 12
4852 Rothrist

Veranstalter:
A. M. Gerber
Chaletweg 42
4852 Rothrist
T 076 339 48 52
gerbera@hispeed.ch

Offener Töpferkeller Zofingen
Anderes

19:00 - 22:00 Uhr «Offener Töpferkeller»

Freies modellieren im Töpferkeller

Kontakt:
info@spittelhof.ch

Eintritt: ab CHF 6.-- + Material

Website: www.spittelhof.ch

Lokalität:
Freizeitanlage Spittelhof
Strengelbacherstrasse 29
4800 Zofingen

Veranstalter:
Freizeitanlage Spittelhof
Strengelbacherstrasse 29
4800 Zofingen

www.spittelhof.ch

Frauenturnverein Zofingen Zofingen
Sport

19:15 - 20:45 Uhr

Bewegung, Spiel und Spass mit Gleichgesinnten. Frauenturnverein "neue Sektion" Zofingen

Kontakt:
Daniela Spinelli 062 751 92 45

Lokalität:
Bezirksturnhalle
Rebbergstrasse 4
4800 Zofingen

Veranstalter:
Frauenturnverein Neue Sektion

4800 Zofingen

Fitness 60+ Männerriege Zofingen Zofingen
Sport

19:30 - 20:30 Uhr

Fitness mit kompetenten Leiterinnen. Offen für alle Männer ab 60. Anschliessend Faustball.

Lokalität:
Stadtsaal-Turnhalle
Weiherstrasse 2
4800 Zofingen

Veranstalter:
Männerriege TV Zofingen
Haselweg 8
4800 Zofingen
T 062 752 18 08

Musik-Ständli Mühlethal
Konzerte

19:30 - 20:00 Uhr

Jubilaren-Ständli für die älteren Einwohner von Mühlethal. Weitere Zuhörer sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie.

Lokalität:
Gasthof Linde Mühlethal
Dorfstrasse 12
4812 Mühlethal

Veranstalter:
Brass-Band Strengelbach-Mühlethal

4802 Strengelbach

Popa Chubby (USA) Aarburg
Konzerte

20:00 - 23:30 Uhr

Der legendäre Popa Chubby beehrt mit seiner Band die Musigburg.

Kontakt:
info@musigburg.ch /Tel. 079 541 03 50

Eintritt: Fr. 45.00 - Fr. 60

Website: www.musigburg.ch/events

Lokalität:
Musigburg
Bahnhofstrasse 50
4663 Aarburg

Veranstalter:
Musigburg / Roland Url

4663 Aarburg
T 079 541 03 50
ro_url@bluewin.ch