AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Heitere regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Headlinerstatus? Ja!

Der Mond ist aufgegangen

Auch wenn viele es nicht geglaubt haben: Silbermond sind als Samstags-Headliner durchaus kompatibel.

12.08.2017 22:22, guez / Fotos: adi, 0 Kommentare

Silbermond sind mittlerweile nicht mehr dermassen präsent wie noch vor ein paar Jahren, ihre letzte Platz-1- und gleichzeitig Top-Ten-Single «Irgendwas bleibt» liegt acht Jahre zurück und seitdem war hierzulande nur noch ihr 2015er-Album «Leichtes Gepäck» einigermassen erfolgreich. Der Samstags-Headliner-Status war bei vielen also schon früh in Frage gestellt – am Stammtisch wie auf den Sozialen Medien. Und dennoch hat man ihren 2010er-Auftritt auf dem «Heitere» so gut in Erinnerung, dass man auf Silbermond gespannt sein durfte.

Und siehe da, die Deutschen hatten die Schweizer schnell im Griff, obwohl viele Songs den meisten unbekannt gewesen sein dürften. Klar mögen beispielsweise eben «Irgendwas bleibt», aber auch «Krieger des Lichts» oder «Symphonie» noch geläufig sein, aber beim Gros der Zuschauer war es das denn auch schon.

Silbermond sind seit ihrem letzten «Heitere»-Besuch eindeutig rockiger geworden, drücken mehr ab, ohne aber die leisen Töne aussen vor zu lassen. Dem Publikum gefiels, zumindest bis in die Hälfte des Platzes hinein, dahinter war eher Small- oder Alkohol-Talk angesagt. Schade, denn textlich stimmt bei Silbermond alles und wenn Sängerin Stefanie Kloß aus ihrem Leben und davon erzählt, wie sie am Nachmittag durch den Festival-Campingplatz gelaufen ist, könnte man ihr stundenlang zuhören.

Silbermond haben all jene Lügen gestraft, die über ihren Headliner-Slot gewettert haben, indem sie ein feines, rockiges Set abgegeben haben. Den Autor inklusive.

Heitere | Konzert | Open Air | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Von oben herab sieht alles ein wenig anders aus The Morning After Reisfelder in Asien? Ein plattgemachter Vorort von Detroit? Eine keltische Ausgrabungsstätte? Oder doch etwas ganz anderes? «Wissen am Dienstag» Woodstock-Festival Am 15. August 1969 startete das dreitägige Woodstock-Festival. Wir erinnern uns an den Chaos-Event in zwölf Fragen. Rückblick von oben und im Kreis herum Einer flog übers Heitere Openair Das 27. Heitere Open Air ist bereits wieder Geschichte. Wir sagen leise «Adieu und bis im nächsten August»! Das HOA 2017 ist schon wieder Geschichte Das Volk hob zum Schluss nochmals ab Andreas Bourani beendete das 27. Heitere Open Air mit einem überzeugenden Auftritt – und das Publikum war bis zum Schluss fit! Menschliches & musikalisches Erbe Marleys Der richtige und der musikalische Sohn von Bob Marley heizten ein – dem Publikum und sich selbst. Ein prima Nachmittags-Ständchen auf der Lindenbühne Lo & Leduc & Allesgut Wer, wenn nicht die Schweizer Senkrechtstarter Lo & Leduc, könnte an einem sonnigen Sonntagnachmittag auf dem Heitern für Stimmung sorgen? Eben! Ein Geschenk an die Damenwelt Bravissimo Marco! Marco Mengoni ist schön, ziemlich jung (29) und seit Ende der Nullerjahre nach dem Gewinn einer italienischen X-Factor-Staffel - zumindest in seinem Heimatland -sehr erfolgreich. Bad in der Menge inklusive Hit an Hit an Hit Sonne, glückliche Leute und Pegasus auf der Bühne – so muss ein Heitere Open Air sein! Manillio heizte ein Weltstar, made in Switzerland Anstatt französischen Soul und R’n’B gabs auf der Parkbühne Schweizer HipHop von Manillio. Die Enttäuschung hielt sich schwer in Grenzen. Ein Youngster mischt das Volk auf Nemo hat uns gefunden Vor 2 Jahren schrieb Nemo in seinem Kinderzimmer an seinen neuen Songs - Heute tritt er auf der Hauptbühne des Heitere auf. Das sagt eigentlich alles.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen