AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Heitere regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Serie Gemeindeweine (4/5)

Der Ehrenwein von der Firsthalde

Das Weingut zum Sternen in Würenlingen liefert seit Jahren Riesling-Silvaner nach Aarburg.

30.07.2015 08:30, Lilly-Anne Brugger, 0 Kommentare

«Dass wir den Ehrenwein für die Gemeinde Aarburg produzieren, hat eine lange Tradition. Diese Zusammenarbeit ist noch unter meinem Vater entstanden», sagt Andreas Meier, Geschäftsführer des Weingutes zum Sternen in Würenlingen, das er gemeinsam mit seinem Bruder Manuel führt. Hier wird der Würenlinger Riesling-Silvaner produziert, der, mit einer speziellen Etikette versehen, zum Aarburger Ehrenwein wird. Andreas Meier sitzt im Besprechungsraum am Rebschulweg 2 und erzählt von seinem Unternehmen. Dieses besteht nicht nur aus einem Weingut, sondern auch aus der grössten Rebschule der Schweiz. Das Restaurant/Hotel zum Sternen, das früher ebenfalls zum Betrieb gehörte, wird heute von Andreas Meiers Bruder Adrian geführt.

Kalkmergel für Riesling-Silvaner

Das Rebgut zum Sternen sei ein Lage-Weingut, erklärt Andreas Meier. «Wir sind der Meinung, dass eben die Lage einen grossen Anteil ausmacht, wie ein Wein schmeckt.» Deshalb stehe auf allen Weinen des Weingutes zum Sternen jeweils drauf, wo der Wein produziert werde. Beim Riesling-Silvaner findet man diesen Hinweis aber nicht. «Das stimmt», gibt Andreas Meier zu. Dies sei eben eine Ausnahme, die historisch so gewachsen sei, ergänzt er. Dass auf der Flasche nicht steht, wo der Wein wächst, heisst aber nicht, dass Andreas Meier nicht weiss, wo der Wein herkommt. Der Aarburger Ehrenwein wächst an der Firsthalde, oberhalb von Würenlingen. «Wir haben dort Kalkmergel. Und ich bin der Meinung, dass diese Böden optimal sind für Riesling-Silvaner», betont Andreas Meier.

Der 53-Jährige steht auf und geht zum Kühlschrank. «Probieren wir doch einen Schluck vom Aarburger Ehrenwein», meint er und nimmt eine Flasche aus dem Kühlschrank. Er schenkt den kühlen Tropfen in zwei grosse Gläser ein. «In der Farbe sehe ich ein grünes, frisches Gold, in der Nase rieche ich Papaya, Ananas und Zitrus.» Doch plötzlich stockt er und riecht nochmals am Wein. «Es sind ganz sicher exotische Früchte. Aber ist es nun Mango oder Papaya?» Er nimmt einen Schluck vom Wein. «Im Mund macht er einen frischen Eindruck. Er hat eine anmächelige Säure. Ausserdem ist er recht anhaltend und bleibt lange auf der Zunge.»

Während der Jahrgang 2014 bei Andreas Meier im Glas perlt, hängt der Jahrgang 2015 noch an den Rebstöcken. Mit dem Auto fährt der Weinbauingenieur HTL zur Firsthalde. Dort, auf Kalkmergel-Boden, wächst Riesling-Silvaner. Mitarbeiter von Andreas Meier pflegen die Rebstöcke. Sie kürzen die Zweige, die über die Drähte hinauswachsen und entfernen die Blätter in der Traubenzone. «So können die Beeren besser trocknen und wir verhindern, dass sie zu faulen beginnen», erklärt Andreas Meier. Das Laub der Rebstöcke ist meist grün, einige sind jedoch etwas gelb. «Das liegt nicht am Wasser, sondern am Eisenmangel», erklärt er. Dies sei typisch für Kalkmergel-Böden. «Der Ertrag wird dann etwas kleiner, dafür entsteht ein spannender Geschmack.»

Keine mechanische Filtration

Vom Rebberg geht es direkt zur Trotte, die 2012 renoviert worden ist. Unten, im über 500 Jahre alten Keller, lagern die Weine. Oben werden im Herbst die frisch gelesenen Trauben angeliefert. Nicht nur die von den gut elf Hektaren des Weingutes zum Sternen, sondern auch diejenigen der Firma Besserstein. Für diese Weine übernimmt das Weingut zum Sternen die Vinifikation. «Wir filtrieren unsere Weine nicht mehr mechanisch», erzählt Andreas Meier. Stattdessen verlässt er sich auf eine Anleitung aus dem Jahr 1843, um mit dem Wein eine sogenannte Klärschönung durchzuführen. So bleiben die Aromabestandteile im Wein erhalten. «Wenn es im Trottenkeller fein riecht, dann haben wir etwas falsch gemacht, denn das Aroma soll im Wein erhalten bleiben», sagt Meier.

Ehrenwein ist schon abgefüllt

Andreas Meiers Bruder Manuel, der für die Vinifikation und Logistik zuständig ist, baut im kühlen Trottenkeller die Abfüllanlagen auf. Am nächsten Morgen sollen unter anderem Chardonnay, Blauburgunder und Blanc de Noir abgefüllt werden. Der Riesling-Silvaner, der später zum Aarburger Ehrenwein wird, ist bereits im Frühjahr abgefüllt worden. Der Stahltank, in dem er gelagert war, ist bereits geputzt und für den nächsten Einsatz im Herbst bereit. Dieses Jahr werde der Leset etwas eher stattfinden. Vermutlich noch im September, sagt Andreas Meier. Denn dank des warmen Sommers ist die Natur etwas voraus im Marschprogramm.

Riesling-Silvaner

Ein Kuckucks-Kind

Der Riesling-Silvaner ist 1882 vom Schweizer Rebforscher Hermann Müller-Thurgau aus einer Riesling-Rebe (Mutter) und einer Silvaner-Rebe (Vater) in Deutschland gezüchtet worden. Während ausserhalb der Schweiz für diese Kreuzung oft der Name «Müller-Thurgau» verwendet wird, ist er in der Schweiz auch unter dem Namen Riesling-Silvaner bekannt.

Im Jahr 1999 wurde aufgrund von technischen Untersuchungen festgestellt, dass diese Weinsorte nicht wie von Hermann Müller-Thurgau angegeben aus einer Riesling-Rebe und einer Silvaner-Rebe gekreuzt worden ist. Während die Mutter, die Riesling-Rebe, korrekt ist, ist der Vater nicht eine Silvaner-Rebe, sondern eine Madeleine Royal. Aus Rechts- und Marketing-Gründen wird die Weinsorte nun «Müller-Thurgau» oder auch «Rivaner» genannt.

Der Aarburger Ehrenwein ist immer noch mit Riesling-Silvaner angeschrieben – allerdings nicht mehr mit dem bislang gebräuchlichen Riesling x Silvaner. «Ich produziere Wein aus dem Aargau, da kann ich ihn doch nicht mit Müller-Thurgau anschreiben», sagt Andreas Meier. 

Galerie | Galerie | Gemeindeweine | Genuss | Test

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


«Wissen am Dienstag» Fondue Winterzeit ist Fonduezeit! Wir haben 12 zartschmelzende Fragen zum Schweizer Nationalgericht. «Wissen am Dienstag» Das Schweizer Braujahr 2016/17 Der Schweizer Brauerei-Verband hat am Dienstag die Übersicht über das Schweizer Bier-Braujahr 2016/17 editiert. Quizmaster guez hat gleich zwölf erfrischende Fragen dazu. Ins Dorfleben eintauchen beim lustigen Holländer Gasthof Sonne, Uerkheim Es gibt fast nichts Besseres als an einem Sommernachmittag mitten in der Woche auf der Terrasse einer Dorfbeiz zu sitzen. Wenn der Gastgeber dann auch noch ein fröhlicher Holländer ist, gibt es gar nichts Besseres! Wo die heissbegehrten Punkte im Aargau verteilt wurden Die Neuen machten die Tester sprachlos «Gault Millau»: Wer nicht mehr in der neusten Ausgabe des Gastroführers steht – und wer den Kiefer hängen liess Da läuft man einmal in den Wald... Überraschungen im Wald Auf der Suche nach Entspannung bin ich auf Überraschendes gestossen. «Wissen am Dienstag» Bierslogans Wir trinken sie, aber kennen wir auch deren Werbeslogans? Wir stossen zwölfmal auf Bierparolen an. Die Herbst-/Winter-Saison kann beginnen! Volles Programm im Obristhof Konzerte, Veranstaltungen, Märkte und Kurse aller Art: Das Herbst/Winter-Angebot des Freizeitzentrums Obristhof Oftringen verspricht viel Abwechslung, Spannung und Spass. Wir haben sie getestet, Ihr dürft sie behalten Solar-Ladegeräte - die Gewinner Im regiolive-Open-Air-Magazin haben wir drei preisgünstige Solarladegeräte getestet und für ziemlich brauchbar befunden. Diese Geräte verschenken wir natürlich gerne. Kinderfest Zofingen Ein Umzug wie aus dem Bilderbuch Am Freitagmorgen wurde in Zofingen der traditionelle Kinderfestumzug abgehalten – wir haben Impressionen davon! Degen Bier Zofingen Das Unikat aus dem Bierlabor Nach 45 Jahren hat Zofingen wieder eine eigene Brauerei. Per Zufall. In der Produktion überlässt Claude Degen aber nichts dem Zufall.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
24.01.2018 Kulturcafé Obristhof Oftringen
Anderes

08:30 - 11:00 Uhr

Allgemeiner Cafébetrieb, Kleinkultur und Kleinkunst im Kleinformat. Musik- und Kleinkunstevents siehe www.obristhof.ch

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Ausstellung Kleinformat - André Albrecht Oftringen
Ausstellungen/Messen

08:30 - 11:00 Uhr

Ausstellungen der Fotografien von André Albrecht (Olten).

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Eintritt: Gratis

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Obristhof Brockenstube offen Oftringen
Anderes

09:00 - 11:00 Uhr

verkauft werden Geschirr, CDs, Schallplatten, Bücher, Kinderspielsachen, Kleider, Haushaltssachen, Bilder, usw.

Kontakt:
buero@obristhof.ch

Website: www.obristhof.ch

Lokalität:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Veranstalter:
Freizeitzentrum Obristhof
Dorfstrasse 1
4665 Oftringen

Begegnungscafé «zwüscheHalt» Zofingen
Anderes

09:00 - 11:00 Uhr «Begegnungscafé «zwüscheHa»

Die gemütliche Kaffee-Ecke für den Zwischenhalt im Alltag.

Kontakt:
Beat Maurer/beat.maurer@ref-zofingen.ch/0627450095

Website: www.ref-zofingen.ch

Lokalität:
Reformiertes Kirchgemeindehaus
Hintere Hauptgasse 19
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kirchkreis Zofingen-Mühlethal
Hintere Hauptgasse 19
4800 Zofingen

www.ref-zofingen.ch
beat.maurer@ref-zofingen.ch

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs Oftringen
Kurse/Vorträge

13:30 - 17:15 Uhr

Im Workshop lernt ihr Kind Konflikt- und Gewaltsituationen schnell zu entschärfen. Für den Notfall eignet es sich kindergerechte Selbstverteidigungstechniken an und tankt viel Selbstvertrauen.

Kontakt:
Verein Schule & Elternhaus Oftringen, oftringen@schule-elternhaus.ch

Eintritt: Kindergärtner CHF 100.- / Schüler CHF 150.-

Lokalität:
Turnhalle Schulhaus Oberfeld 1
Zürichstrasse 32
4665 Oftringen

Veranstalter:
Verein S&E Oftringen
Neue Bühnenbergstrasse 21
4665 Oftringen

www.schule-elternhaus.ch
oftringen@schule-elternhaus.ch

Kinderkleiderbörse am Thutplatz Zofingen
Anderes

13:30 - 15:30 Uhr

Kinderkleider, Ski, Skischuhe, Skihelme, Schlittschuhe, Babyartikel, Kinderwagen, Schuhe, Spiele, Bücher.

Kontakt:
R.Läderach 062 751 15 83/C.Giannelli 062 751 80 42

Website: www.kinderkleiderboerse1.jimdo.com

Lokalität:
Thutplatz
Thutplatz
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kinderkleiderbörse beim Thutplatz
Hintere Hauptgasse 21
4800 Zofingen

Café Spirit Zofingen
Anderes

14:00 - 16:30 Uhr «Café Spirit»

Der Café-Treff im Grünen

Kontakt:
gunnar.wichers@emk-schweiz.ch

Eintritt: kostenlos

Website: www.emk-zofingen.ch

Lokalität:
Evangelisch-methodistische Kirche (EMK)
Sälistrasse 2
4800 Zofingen

Veranstalter:
Evangelisch-methodistische Kirche
Sälistrasse 2
4800 Zofingen

www.emk-zofingen.ch

Öffentliches Eislaufen Sursee
Sport

14:00 - 16:30 Uhr «öffentliches Eislaufen»

Website: http://www.sursee.ch/de/

Lokalität:
Eishalle Sursee
Moosgasse 3
6210 Sursee

Veranstalter:
Eishalle Sursee
Moosgasse 3
6210 Sursee

Brocki beim Pulverturm Zofingen
Anderes

14:00 - 16:00 Uhr

Verkauf von Geschirr, Haushaltwaren, Kleidern sowie Büchern und vielem mehr

Kontakt:
Laura Kost 062 751 06 35

Website: laura.kost@swissonline.ch

Lokalität:
Brockenstube des Gemeinnützigen Frauenvereins
Obere Promenade 11
4800 Zofingen

Veranstalter:
Gemeinnütziger Frauenverein

4800 Zofingen

Spielnachmittag Zofingen
Anderes

14:30 - 16:30 Uhr «Spielnachmittag»

Unter der Anleitung des Teams der Ludothek Zofingen können Kinder ab dem Kindergartenalter neue und bekannte Brettspiele kostenlos ausprobieren.

Kontakt:
Beat Maurer/beat.maurer@ref-zofingen.ch/0627450095

Website: www.ref-zofingen.ch

Lokalität:
Reformiertes Kirchgemeindehaus
Hintere Hauptgasse 19
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kirchkreis Zofingen-Mühlethal
Hintere Hauptgasse 19
4800 Zofingen

www.ref-zofingen.ch
beat.maurer@ref-zofingen.ch

Gschechte für die Chline in der Stadtbibliothek Zofingen
Anderes

14:30 - 15:00 Uhr

Märchen und Geschichten für Kinder ab 4 Jahren. Dauer: 30 Minuten Jeden Mittwochnachmittag in der Stadtbibliothek Zofingen.

Eintritt: kostenlos

Website: https://www.winmedio.net/zofingen/#Start1

Lokalität:
Stadtbibliothek Zofingen
Hintere Hauptgasse 20
4800 Zofingen
www.stadtbibliothek-zofingen.ch
stadtbibliothek@zofingen.ch

Veranstalter:
Stadtbibliothek Zofingen
Hintere Hauptgasse 20
4800 Zofingen
T 062 752 16 53
www.stadtbibliothek-zofingen.ch
stadtbibliothek@zofingen.ch

Sprachencafé Englisch Zofingen
Kurse/Vorträge

18:30 - 19:45 Uhr

An der Mühletalstrasse 8 ungezwungen in gemütlicher Runde in englischer Sprache aktuelle Themen diskutieren.

Eintritt: CHF 20.00 inkl. Getränk

Website: www.bwzofingen.ch

Lokalität:
Café Bäckerei Wälchli
Mühlethalstrasse 8
4800 Zofingen

Veranstalter:
Berufs- und Weiterbildung Zofingen
Strengelbacherstrasse 27 (BZZ)
4800 Zofingen
T 062 745 56 01
www.bwzofingen.ch

Infoveranstaltung Hochwasserschutz Zofingen
Politik/Öffentliche Hand

18:30 - 22:00 Uhr «Infoveranstaltung»

Öffentliche Infoveranstaltung Hochwasserschutz und Renaturierung Wigger

Kontakt:
Jonas Stöckli, Projektleiter

Lokalität:
Bürgersaal Rathaus
Rathausgasse 4
4800 Zofingen

Veranstalter:
Stadt Zofingen
Kirchplatz 26
4800 Zofingen
T 062 745 71 72
www.zofingen.ch

STV Polysportgruppe Reiden Reiden
Sport

20:00 - 21:00 Uhr «FIT-SPASS-FUN»

FIT-SPASS-FUN Pilates, Aerobic/Bodytonic, Tanz, für Kräftigung und Ausdauer

Kontakt:
Gisela Kissling, Oberdorfstrasse 36, 6260 Reiden 079 441 95 93

Lokalität:
Dreifachturnhalle Johanniter
Johanniterstrasse
6260 Reiden

Veranstalter:
Polysportgruppe Reiden

6260 Reiden

Open Stage Vario Bar Olten
Konzerte

20:00 - 22:30 Uhr

Open Stage in der Vario Bar startet am Mittwoch, 24. Januar, 20 Uhr, ins zweite Jahr. Das Format entspricht offensichtlich einem Bedürfnis, wie die abwechslungsreichen und gut besuchten Ausgaben im Ja

Kontakt:
bookingvario@gmx.ch

Website: www.variobar.ch

Lokalität:
Vario Bar
Solothurnerstrasse 22
4600 Olten
www.variobar.ch
bookingvario@gmx.ch

Veranstalter:
Vario Bar
Solothurnerstrasse 22
4600 Olten

www.variobar.ch
bookingvario@gmx.ch

Fitnessgruppe Zofingen
Sport

20:30 - 22:00 Uhr

Abwechslungsreiches Turnen für Frauen

Kontakt:
Esther Weber

Website: tvzofingen.ch

Lokalität:
BZZ, Halle 6
Strengelbacherstrasse
4800 Zofingen

Veranstalter:
TV Zofingen

4800 Zofingen

tvzofingen.ch