AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Aargauische Freilicht-Spektakel 2017

Der «Dällebach Kari» ist gecastet!

Spielen den Dällenbach Kari: (v.l.) Noah Giger, Peter Waber und Benjamin Waber (es fehlt Jai Calabrese).  | Bild: zVg

Die Vorbereitungen für «Dällebach Kari», das nächste Aargauische Freilicht-Spektakel 2017, laufen auf Hochtouren. Der Dällebach als Kind wird von Jai Calabrese und Noah Giger (Doppelbesetzung) gespielt, den jungen spielt Benjamin Waber und den Part des «alten» Dällebach übernimmt Peter Waber.

07.10.2016 14:59, pd, 0 Kommentare

Das Drehbuch ist durch Peter Locher aus Wohlen, welcher auch Regie führen wird, beinahe fertiggestellt. Nun werden von Marc Frey aus Möriken die Lieder für Solisten und Chor komponiert. Er hat auch die musikalische Leitung der Produktion.

Der Dällebach als Kind wird von Jai Calabrese und Noah Giger (Doppelbesetzung) gespielt. Den jungen Dällebach mimt Benjamin Waber und den Part des «alten» Dällebach übernimmt Peter Waber.

Shooting im Strohdachhaus-Museum in Muhen

Am 6. August 2016 fand das Fotoshooting im Interieur eines alten Coiffeursalons im Strohdachhaus-Museum in Muhen statt. Die Figuren wurden vom Fotografen Thomas J. Kiefer, Hallwil, in Szene gesetzt. Dieses spezielle Abenteuer hat sich für alle Beteiligten gelohnt. Herausgekommen ist ein eindrückliches Bild der drei Dällenbachs, welches schon bald von Plakatwänden herab die Zuschauer auf die neue Produktion gluschtig machen wird.

Bevor das Fotoshooting stattfinden konnte mussten Maske, insbesondere die unverkennbare Hasenscharte, und die Kleider bestimmt werden. Brigitte Erni von Colorline Aarau ist es zusammen mit Eliane Möschler von der Dental-Technik Firma AarDent GmbH gelungen, die Vorstellungen der Regie optimal umzusetzen.

Dällebach, wer kennt ihn nicht

Wer kennt ihn nicht: Das Berner Stadtoriginal mit der Hasenscharte, der nie um einen Spruch oder Witz verlegen war. In einer neuen Theaterfassung betritt Dällebach im Sommer 2017 gleich in drei Gestalten die Aargauer Freilichtbühne. Das Stück erzählt von seiner tragisch-komischen Lebensgeschichte. Schon früh muss er erleben, wie schmerzhaft Ausgrenzung sein kann. Und schon als Junge macht er sich seine Schlagfertigkeit zunutze, um von seinem unvorteilhaften Aussehen abzulenken. Er folgt seinem Traum und wird Coiffeur. Ein anderer Traum wird ihm aber verwehrt. Seine Jugendliebe Annemarie, die aus einer gutbetuchten Fabrikantenfamilie stammt, darf ihn nicht heiraten. Doch sie bleibt zeitlebens für Kari die grosse Liebe. Mit den Jahren wird Kari immer mehr zu einem Original und Eigenbrötler den alle kennen und sehen wollen. Innerlich aber bleibt er einsam. Der Alkohol übernimmt die vermeintliche Rolle des Trösters. Seine Leberkrankheit rafft ihn langsamen Schrittes dahin. Und so entschliesst sich Kari an einem kalten, regnerischen Morgen zu gehen...

Die Aufführungen werden ab 27. Juli bis zum 26. August 2017 hinter der Turnhalle Dorf in Windisch stattfinden. Zum ersten Mal mit einer Live-Band, die nebst den Liedern auch musikalisch-akustische Akzente im Aargauischen Freilicht-Spektakel 2017 setzen wird.

 

Ausgang | Bühne | Kultur

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Neues aus der regionalen Musikküche Rock it like Ephedra! Den Zofinger Stoner-Rocker Ephedra Faulheit vorzuwerfen, wäre frech. Denn zwei Monate nach ihrem letzten Video, haben sie für den Song «Barstool Philosophy» bereits ein weiteres editiert – und dieses rockt! Open-Air-Varieté Ein Spektakel-Fest für alle – ab heute in Olten Das Varieté Pavé bot in Zofingen wilde Poesie, Komik und Artistik in Einem. Ab heute Freitag gastiert es in Olten. Freitag 28.07.2017, Platz der Begegnung in Aarburg, ab 18.00 Uhr 26. Woog-Open-Air Legendär, berühmt und berüchtigt: Der Sommernachts-Event an der Aarbiger Woog. Er wurde fast 100 Jahre alt - seine Designs werden noch viel länger leben Der Mann, der Maschinen ein Gesicht gab Das Vitra Design Museum zeigt, wie der Italiener Ettore Sottsass (1917–2017) unseren Alltag geprägt hat. Sommer hinter dem Oxil Die Sommerbar-Tankstelle löscht den Durst Das OXIL löscht auch während des Sommers den kulturellen Durst. Die Offene Kinder- und Jugendarbeit Zofingen (OJAZ) und engagierte Jugendliche betreiben während den Sommermonaten bei der alten Tankstelle hinter dem Lokal eine Sommerbar. Freitag, 28. Juli 17, 20.00 Uhr, PALASS Zofingen ABELIA SAXOPHONE ENSEMBLE Acht Saxophonisten aus den besten Bläserklassen der Konservatorien von Grossbritannien. Die Solidarität unter den Bands greift Bei zwei Bands hat es sich vorläufig ausgespielt - ihre Übungsräume sind verwüstet, die Instrumente nur noch Schrott. Doch es gibt bereits Rettung. Open Airs in der Schweiz Die romantische Phase ist vorbei Die Konzertbranche wird umgepflügt. Festivals werden zu reinen Geldmaschinen. Die Musik spielt eine Nebenrolle. Lust auf Kunst? Malen mit einer Profikünstlerin Im Zofinger Piazza-Studio werden Sommer-Malkurse für Anfänger und Fortgeschrittene mit Rosa Lorenzo angeboten. Interview mit Seven «Ich bin ein Kontrollfreak» Der Schweizer Sänger Seven über seinen grossen Durchbruch in Deutschland und sein Album «4Colours»
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
21.07.2017 Schaufensterausstellung Zofingen
Ausstellungen/Messen

08:00 - 22:00 Uhr

Kunst für den Frieden. Werke von Salam Ahmad, Eva Borner, Ishita Chakraborty, Lionel Keller

Kontakt:
Kunsthaus Zofingen

Eintritt: frei

Website: kunsthauszofingen.ch

Lokalität:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen
T 062 751 48 29
www.kunsthauszofingen.ch

In der Bibliothek is(s)t man gerne! Rothrist
Anderes

16:00 - 19:00 Uhr «Essen in der Bibli»

Jeden Freitag während der Sommerferien übernehmen angehende Sechstklässler den Ausleihdienst. Die Schülerinnen und Schüler backen zudem feine süsse und salzige Waffeln zum sofortigen Verzehr.

Kontakt:
Tel: 062 794 13 36 / info@bibliothek-rothrist.ch

Eintritt: 0.00

Website: www.bibliothek-rothrist.ch

Lokalität:
Schul- und Gemeindebibliothek Rothrist
Bachweg 18
4852 Rothrist
www.bibliothek-rothrist.ch
info@bibliothek-rothrist.ch

Veranstalter:
Schul- und Gemeindebibliothek
Bachweg 18
4852 Rothrist
T 062 794 13 36

Grill-Buffet im Lindenhof Oftringen
Anderes

18:00 Uhr «Grill-Buffet»

Gerne verwöhnen wir Sie mit einem reichhaltigen Angebot vom Grill: Fleisch und Wurstwaren, Krustentiere und Fisch, feine Beilagen, ein Salat- und Dessertbuffet.

Kontakt:
info@lindenhof-oftringen.ch

Eintritt: CHF 50.00 pro Person à discrétion

Website: www.lindenhof-oftringen.ch/events

Lokalität:
LINDENHOF Oftringen
Lindenhofstrasse 21
4665 Oftringen
www.lindenhof-oftringen.ch
info@lindenhof-oftringen.ch

Veranstalter:
Lindenhof Oftringen
Lindenhofstrasse 21
4665 Oftringen