AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Altstadt regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Hopfen und Malz - Gott erhalt's!

Ein Unikat zieht nach Zofingen

Degen Bier

Claude Degen beim Abfüllen des Kobra-Biers in seiner Brauerei in Trimbach. REMO FRÖHLICHER

Die grösste Bierbrauerei der Region Olten - die Brauerei Degen - produziert ab Frühling im TrilaPark Zofingen.

01.02.2017 09:28, schwe, 0 Kommentare

Ein Erlebnis, das wohl jeder Bierliebhaber der Region Olten kennt: Beim Öffnen der Flasche gibt diese ein leises Zischen von sich, die Luft riecht sogleich fruchtig-würzig. Prickelnd setzt sich der Schaum beim Einschenken, bevor auf der Zunge die leicht süsslichen, exotischen Malznoten zum Vorschein kommen. Im Abgang verabschiedet sich der Geschmack abgerundet bitter. Das Alltagsbier «Kobra» im Stil eines amerikanischen Pale Ale wird schon seit rund fünf Jahren von Claude Degen in Trimbach gebraut. Doch nun verlässt der gebürtige Trimbacher mit seinem Geschäft die Region Olten: «Degen Bier» zieht diesen Frühling nach Zofingen.

Dass Degen umziehen muss, liegt daran, dass seine bisherige Brauerei in Trimbach für seine wachsende Produktion langsam aber sicher zu klein wird. Der Wegzug aus der Region in den angrenzenden Kanton habe jedoch nichts mit seinem jetzigen Standort zu tun: «Es geht keinesfalls darum, der Region Olten und meinen treuen Kunden hier den Rücken zu kehren», erklärt er. «Ich habe in Zofingen eine fantastische Möglichkeit entdeckt. Es wäre unklug von mir, diese nicht zu nutzen», fügt der Bierbrauer an. Diese Möglichkeit eröffnete sich Degen im Spätsommer letzten Jahres, als er ein neu eröffnetes Restaurant im «TrilaPark» belieferte.

Den Kunden mehr bieten
Das Restaurant Chuchifabrik befindet sich im «TrilaPark» inmitten der Zofinger Industrie und war die Inspiration hinter Degens Plänen. Der Park, in welchem sich noch ein Tanzstudio und Kleingewerbe befinden, soll ein lebhafter Treffpunkt für Zofinger sowie Auswärtige werden. An einem Freitagabend – Burger-Abend in der «Chuchifabrik» – konnte Degen diese Lebhaftigkeit bereits kennenlernen. «Das Konzept hat mir einfach gut gefallen. Hier in Trimbach habe ich praktisch keine Laufkundschaft. Neben einem Restaurant, in welchem man mein Bier trinken kann, könnte sich das ändern», so die Idee des Bierbrauers. Daher habe er sofort angefragt, ob noch Mietfläche vorhanden sei.

Nach dem positiven Bericht des TrilaParks konnte Degen mit der Planung seiner Visionen beginnen. Von diesen erzählt er voller Elan und Eifer: Eine grössere Brauerei, Besichtigungen und Degustationen, einen Taproom, in welchem die Kunden sich hinsetzen und ein Bier geniessen können – die Liste hört kaum auf. Im Grossen und Ganzen will Claude Degen seinen Kunden mehr bieten können, als seine momentane Brauerei erlaubt. Obwohl sich der Trimbacher über die neuen Möglichkeiten in Zofingen freut, ist ihm die Region Olten noch immer sehr wichtig. Denn hier hat seine Karriere als Hobbybrauer vor zehn Jahren begonnen. Der Bierbrauer, welcher seiner Leidenschaft seit rund einem Jahr hauptberuflich nachgeht, hofft daher auch in Zofingen auf seine Oltner Stammkunden.

Kompromissloses Bier
Für alle, welchen den Weg nach Zofingen nicht auf sich nehmen wollen, gibt es jedoch Trost: Wittich Weine und Biere verkauft auch nach dem Umzug noch das Trimbacher Bier, und Brunner Getränke aus Gretzenbach bleibt der Hauptverteiler. Auch in vielen Oltner Bars und Restaurants sowie in Lokalen der Region kann man jederzeit ein Kobra geniessen.

2000 Flaschen mit jeder Abfüllung
Trotzdem verliert die Region Olten mit dem Wegzug der Brauerei Degen ihren grössten Bierbetrieb. Mit jeder Abfüllung stellt Claude Degen rund 2000 Flaschen Bier her, letztes Jahr wurden ungefähr 40'000 Liter Degen-Bier getrunken. Hierbei handelt es sich jedoch nicht bloss um das Alltags-Kobra. Jährlich stellt Degen zwischen sechs und acht seiner «Unikat»- Biere her. Beim Sprechen über die limitierten Unikate leuchten seine Augen auf: «Ich liebe es, mit den Zutaten zu experimentieren. Die verschiedenen Malzröstungen, die unterschiedlichen, oft fruchtigen Hopfenarten und die Hefe lassen die Möglichkeiten endlos werden.» Egal, wie gut eines seiner Unikate läuft, jedes dieser Biere stellt er nur ein einziges Mal her. Auch auf mehrmaliges Bitten seiner Kunden, ein bestimmtes Bier nochmals herzustellen, geht er nicht ein. «Mein Leben ist zu kurz, um alle Biere herzustellen, die ich möchte. Da mache ich keines zwei Mal», erklärt er seine Entscheidung. Besonders möchte er kein Getränk herstellen, welches er selber nicht mag. Auch hier hilft kein Betteln der Kunden. In der Flasche mit dem Degen ist also nur Bier zu finden, welches der Brauer selber trinkt und hinter welchem er auch stehen kann.

Genuss | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Samstag, 04. März 2017, 21 Uhr, Oxil Zofingen Fiesta Mestiza – gratis & franko The Music Monkeys & Mondo Mash Up Soundsystem sind gerade auf Deutschlandtour – das letzte gemeinsame Konzert findet dann im Zofinger Oxil statt. Wir haben Gratis-Tickets dafür! «Planet Paradise» Gutes Karma inklusive 24Dias hat eine neue CD am Start – und tauft diese heute Freitagabend im Oxil. Samstag, 25. Februar 2017, 21 Uhr, Oxil Zofingen Ein deftige Celtic-Punk-Party Tortilla Flat sind Schweizer, aber eigentlich könnten sie genausogut von der grünen Insel selbst stammen, so authentisch klingt der Sound. Donnerstag, 2. März 2017, 20 Uhr, Stadtsaal Zofingen Nathan der Weise - Tickets gewinnen! Lessings «Nathan der Weise» ist ein Klassiker par excellence und mit seinem Toleranzappell gleichzeitig das Stück der Stunde. Im Zofinger Stadtsaal wird am 2. März 2017 die Figur des Nathan vom bekannten Schauspieler Peter Kremer gespielt. «Wissen am Dienstag» Ketchup Nach dem – mittlerweile zurückgezogenen – Übernahmeangebot des Ketchupherstellers Kraft Heinz an Unilever ist die rote Gewürzsauce wieder in aller Munde. Wir dippen zwölf Fragen darin. Zofingen rocks Psychedelische Tal- und Bergfahrt Die neue Ephedra-CD «Can’-Ka No Rey» ist ein eindrückliches Stonerrock-Juwel. Donnerstag, 10. August 2017, 18.30 Uhr, Heitere Zofingen Schunkelalarm! Die ersten Künstler des 18. Volksschlager OpenAirs stehen fest. Keine geringere als «unsere» Beatrice Egli wird als Headliner dabeisein. Dienstag, 14. Februar 2017, 19 Uhr, Oxil Zofingen Dichter im Duell Unter der Leitung der Slammerin und Kabarettistin Patti Basler versuchen sich im Zofinger Oxil Kantischüler als Slam-Poeten. Virus Bounce Cypher 17 «Dope gsi» Der Zofinger Rapper 24Dias trat gestern Donnerstag am vierten Bounce Cypher des Fernsehsenders Virus auf. Wers verpasst hat – wir haben das Video dazu! Verein Kultur Alass Vom Palass ins Oxil Der Verein Kultur Alass befindet sich vor seiner 5. Saison – und zieht temporär um.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
25.02.2017 Ökumenischer Suppentag Walterswil Walterswil SO
Anderes

11:30 - 14:00 Uhr

Eine schmackhafte Suppe und zum Dessert diverse Fruchtwähen. Der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt. Es sind alle eingeladen.

Lokalität:
Ref. Vereinigung
Walterswilerstrasse
5746 Walterswil SO

Veranstalter:
Reformierte Kirchgemeinde

5746 Walterswil SO

Hausmetzgete Brittnau
Anderes

11:30 - 23:00 Uhr «Hausmetzgete»

Alle Spezialitäten werden wie immer vom Patron selbst hergestellt

Website: www.sonne-brittnau.ch

Lokalität:
Gasthof zur Sonne
Dorfstrasse 6
4805 Brittnau

Veranstalter:
Gasthof zur Sonne, Brittnau
Dorfstrasse 6
4805 Brittnau
T 062 751 61 71

Brocki Zofingen Zofingen
Anderes

14:00 - 16:00 Uhr

Verkauf von Geschirr, Kleidern, Büchern und vielem mehr.

Kontakt:
Kost Laura laura.kost@swissonline.ch

Lokalität:
Brockenstube des Gemeinnützigen Frauenvereins
Obere Promenade 11
4800 Zofingen

Veranstalter:
Gemeinnütziger Frauenverein

4800 Zofingen

Ausstellung Zofingen
Ausstellungen/Messen

14:00 - 18:00 Uhr

Mit Werken von Ruth Clalüna-Zbinden, Monika Aerni Winiger und Markus Recher. Weitere Besichtigungen möglich nach telefonischer Absprache unter 079 521 40 57.

Kontakt:
Soun Lee, 079 521 40 57

Lokalität:
Galerie Soun Int Art
Obere Promenade 7
4800 Zofingen

Veranstalter:
Soun (Han-Kyoung) Lee
Galerie Soun Int Art Obere Promenade 7
4800 Zofingen
T 062 751 48 45
www.so-un-lee.com

Laufträff Brittnau
Sport

16:00 - 17:00 Uhr «Laufträff»

Joggen, Nordic Walking, Auskunft: Lotti Graber Telefon 062 751 69 65.

Lokalität:
Turnplatz
Brittnau
4805 Brittnau

Veranstalter:
Laufgruppe Brittnau
Lotti Graber
4805 Brittnau
T 062 751 69 65

Drum prüfe wer sich ewig windet Bottenwil
Theater/Varieté

18:30 - 23:00 Uhr

Drum prüfe wer sich ewig windet - Komödie von Hans Schimmel in einer schweizderdeutschen Bearbeitung von Alexandra Meuwly. Regie: Kari Roth

Kontakt:
www.theater-bottenwil.ch

Eintritt: ab Fr. 15.00

Website: www.theater-bottenwil.ch

Lokalität:
Mehrzweckgebäude
Gländstrasse
4814 Bottenwil

Veranstalter:
Spiel- und Theatergruppe
Robert Fretz Vorstattstrasse 52
4814 Bottenwil
T 062 721 70 60