AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Heitere regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Das HOA 2017 ist schon wieder Geschichte

Das Volk hob zum Schluss nochmals ab

Andreas Bourani beendete das 27. Heitere Open Air mit einem überzeugenden Auftritt – und das Publikum war bis zum Schluss fit!

13.08.2017 20:58, guez / Fotos: adi, 0 Kommentare

Gleich zu Beginn kommt Andreas Bourani mit dem Gassenhauer «Nur in meinem Kopf» zur Sache – so macht man das Volk heiss! Wobei der Gesamtauftritt dann im Durchschnitt eher ruhigere Töne brachte.

Es hat beim Heitere Open Air Tradition, dass der letzte Slot nicht von einer harten Rockband besetzt wird, sondern mit vermutend eher gemächlichen Tönen. Andreas Bourani erfüllt diese Voraussetzungen ideal. Klar, er vermag es durchaus abzurocken, etwa bei Sidos «Astronaut», bei dem Bourani ja Feature war. Auch zum Schluss brachte er das gesamte Gelände nochmals zur Exstase. Aber gesamthaft darf man es ohne negative Hintergedanken als ein eher gemächliches Konzert bezeichnen, bei dem Bourani vor allem etwas in den Vordergrund stellen konnte: seine Stimme!

Welch Organ! Damit hat sich der 34-Jährige zurecht in der Top5 der deutschen Sänger platziert. Seine Stimme ist mehrheitstauglicher als etwa jene von Xaxier Naidoo (mit dem sich Bourani dennoch einige Vergleiche erlauben muss) oder von Jan Delay. Kein Geflenne, kein Genuschel – klar, fehlerlos und perfekt singt sich Bourani durch das Set.

Es war definitiv ein würdiger Abschluss eines Heitere Open Airs, bei dem im Vorfeld oft und heftig als vom Programm her schwach bezeichnet wurde. Klar, der ganz grosse Headliner fehlte, aber ausser 2-3 Ausnahmen fiel musikalisch niemand deftig ab. Vor allem die Parkbühne bot doch einige überraschende Schmankerl. Und: das Wetter war dann glücklicherweise nicht dermassen mies, wie man befürchtete.

Die Onlineredaktion zumindest hatte sechs Tage lang Spass – wir hoffen, unsere Userinnen und User auch. 

Heitere | Konzert | Open Air | Zofingen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Die 50er Jahre kommen zurück - mit einem Event der Extraklasse Let's Rock'n'Roll! Am Samstag, 21. April, ab 10 Uhr startet die erste Ausgabe des 50's Rocket in der Mehrzweckhalle in Zofingen. Sonntag, 8. April, 18 Uhr, Chuchifabrik Blues-Rock in der Chuchifabrik Die Band «RaveUp» ist am Sonntag zu Gast in der Chuchifabrik. Türöffnung ist um 18 Uhr. Musik & Theater: Donnerstag, 22. März, 20 Uhr Kein Eiertanz, dafür hitzige Diskussionen Geächtet (Disgraced), 2013 ausgezeichnet mit dem Pulitzer-Preis für Theater, gastiert bei Musik & Theater Zofingen. Das Schauspiel von Ayad Akthar bringt Menschen unterschiedlicher Glaubensrichtungen zu einem Abendessen zusammen. Stadttheater Olten: A Cappella Night am Freitag, 23. März, 19.30 Uhr Von Mozart über Mercury bis zum Mann-Sein Das Schweizer Männerquintett Bliss, die als beste weibliche A-Cappella-Popband Europas geltenden Medlz aus Dresden sowie die Senkrechtstarter Onair aus Berlin: Zusammen sorgen sie im Stadttheater Olten für eine A Cappella Night der Sonderklasse. Loris Peloso Trio in der Bar Roma (da Vito, Römerbad) in Zofingen Blues, Jazz & Latin Der jazzclub-zofingen organisiert mit dem Team da Vito in der Bar „Roma“ am Freitag, 23. März, ab 20.30 Uhr ein Jazz-Konzert. Fähnlifrässer Porter - immobil Ich bin heute 45 Jahre, zwei Monate und 17 Tage alt. Davon bin ich drei Jahre, 10 Monate und drei Tage Auto gefahren. Das muss reichen! Zofingen, Stadtsaal, Dienstag, 20. März, 15 und 19 Uhr Schauspiel in Englischer Sprache: Romeo and Juliet Romeo and Juliet, die wohl berühmteste Liebesgeschichte und gleichzeitig Tragödie einer heftigen Auseinandersetzung zweier verfeindeter Familien, ist am Dienstag, 20. März, im Stadtsaal Zofingen zu sehen. Der Gewerbeverein Zofingen und der Verband Wirtschaft Region Zofingen lud zum dritten Mal gemeinsam in den Stadtsaal ein. Der Tanz in den Frühling Der jährlich stattfindende Frühlingsball im Stadtsaal erfreut sich seit Jahren an einer grossen Beliebtheit. Rund 100 Gäste folgten der Einladung des Gewerbevereins Zofingen und dem Verband Wirtschaft Region Zofingen. Im frühlingshaft dekorierten Saal stehen grundsätzlich Geselligkeit und Tanz im Vordergrund. Samstag, 10. März, ab 21 Uhr Chicago Blues im Bäre Chäller Aarburg Medienmitteilung des Stadtrates Zofingen Annina Maria Beck wird Leiterin Kultur und Stadtbibliothek Annina Maria Beck aus Bern übernimmt Mitte Juni 2018 die Leitung des Bereichs Kultur/ Stadtbibliothek der Stadt Zofingen.
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
22.04.2018 Makuladegeneration Zofingen
Anderes

09:00 - 20:00 Uhr «Patienten gesucht»

Gesucht Patienten für Studienteilnahme

Kontakt:
DAO TCM Zofingen, Silvana Fasano-Marrer Tel. 062 212 28 48

Eintritt: kostenlos

Website: www.dao-tcm-ch

Lokalität:
DAO Traditionelle Chinesische Medizin
Hintere Hauptgasse 9
4800 Zofingen
www.dao-tcm.ch
info@dao-tcm.ch

Veranstalter:
DAO Traditionelle Chinesische Medizin
Hintere Hauptgasse 9
4800 Zofingen

www.dao-tcm.ch
info@dao-tcm.ch

Blüten und Knospen auf St. Urban’s Orgeln Pfaffnau
Konzerte

17:00 - 18:30 Uhr «Orgelkonzert»

Rainer Walker auf St. Urbans Orgeln

Kontakt:
www.grenzklang.ch

Eintritt: 25.-

Website: www.grenzklang.ch

Lokalität:
Klosterkiche St. Urban

6264 Pfaffnau

Veranstalter:
Grenzklang
Busswilstrasse 8
4917 Busswil b.Melchnau

www.grenzklang.ch
grenzklang@gmx.ch