AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
regiolive.tv radioinside.ch regiovereine.ch Heitere ZT-news
AgendaKarte

Das Alterszentrum «Lindenhof» feiert zehnjähriges Bestehen - und das mit zehn Events

Bunter Mix von Melodien und Stilrichtungen

Christoph Walter und eine Gastsängerin trugen auch Ländler vor.  | Bild: Klaus Plaar

Im «Lindenhof» Oftringen sorgte das Christoph Walter Orchestra für einen gelungenen Start ins Jahr 2018.

03.01.2018 11:42, rwi, 0 Kommentare

Im Alterszentrum Lindenhof fanden am Neujahrstag gleich zwei Konzerte mit dem Christoph Walter Orchestra statt. Das erste um 11 Uhr mit Apéro riche, das zweite zum Gala-Abend um 17 Uhr mit 4-Gang-Dinner aus der Küche des Hauses. Beide Veranstaltungen waren mit je 130 Gästen ausverkauft. Das Christoph Walter Orchestra kombiniert samtweiche symphonische Klänge, lässigen Big-Band-Sound und verspielte Gesangsstimmen zu dem Stoff, aus dem musikalische Träume sind. Das Repertoire reicht dabei von Klassik über Chansons, Ländler, Alphorn bis Latino, Pop und Dixieland. Bandleader Christoph Walter spielte verschiedene Instrumente. Am Mittags- und Abendkonzert wurden unterschiedliche Programme gespielt. Zwei Gastsängerinnen setzten zusätzliche Akzente wie Chanson und Ländler.

Mehr als nur ein Show-Orchester
Der Bandleader, Komponist und Arrangeur Christoph Walter zelebriert mit seinem Orchester ein nahezu grenzenloses Repertoire: Titel aus Pop und Rock, unsterbliche Musical- und Filmmelodien, volkstümliche Schlager und Evergreens wie auch beliebte Partien aus Klassik und Oper lässt er in raffinierten und beseelten Arrangements neu entstehen. Dabei kleidet er mit seinem Klangkörper unvergängliche Melodien und vergessene Preziosen in ein üppiges orchestrales Gewand und unterlegt sie mit einem packenden Groove. Seine eigenen Kompositionen wie «Flyin’ to the Skies», «Celtic Crest» oder «Nimm Dir chli Zyt» stehen den Schöpfungen von legendären Orchesterleitern wie Bert Kaempfert, Herb Alpert oder James Last in nichts nach und tragen zur Einzigartigkeit seiner Konzerte bei. Stargäste, darunter Donna Summer, Lou Bega, Polo Hofer, Michael von der Heide, Albert Hammond, Katherine Jenkins, begegneten dem Orchester in aussergewöhnlichen musikalischen Happenings. Das Christoph Walter Orchestra verbindet samtweiche symphonische Streicherklänge, lässigen Big-Band-Sound und reich nuancierte Gesangsstimmen zu Unterhaltungsmusik erster Güte. Ralph Bürge, Geschäftsführer des Alterszentrums Lindenhof, begrüsste die zahlreichen Besucher und hob sein Glas «auf ein gutes neues Jahr». Auch Bandleader Christoph Walter sprach ein paar begrüssende Worte. 

Die Küche des Alterszentrums Lindenhof sorgte für kulinarische Genüsse.  | Bild: Klaus Plaar

Dann begann das Mittagskonzert mit der Melodie «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss. Sogar ein Stück von Johannes Brahms wurde vertont. Eine französische Gastsängerin trug mehrere Chansons vor, gefolgt von Songs von Udo Jürgens, Bob Dylan, James Last. Man könnte das als «Musik fürs Herz» beschreiben. Bei einem Dixieland mischten sich die Bläser gar unters Publikum. Ein durch und durch gelungenes Konzert zum Jahresstart.

Konzert | Kultur | Oftringen

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Oftringen, Obristhof, Samstag, 29. September Fotografieren mit dem Profi Bewegte Motive stellen immer eine besondere Herausforderung an die Fotografierenden dar. Im Kurs «Kinder und bewegte Motive fotografieren» im Obristhof Oftringen am 29. September kann man sich diese Fertigkeit aneignen. Aarburg, Bärechäller, Samstag, 15. September, ab 21 Uhr Ein stimmungsvoller Abend zum Grooven und Schwelgen Verschiedene Aktivitäten sorgten für viel Abwechslung und boten Highlights für die ganze Familie Der «Lindenhof» trug seine Philosophie einmal mehr nach aussen Der Lindenhof Oftringen feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Deshalb finden das ganze Jahr über zehn verschiedene Events statt. Am vergangenen Wochenende wurden der Festakt, die Chilbi und der Tag der offenen Türe durchgeführt. Im September und Oktober finden Kurse mit «Schwösterhärz» im Obristhof statt Kräuterkunde und Wildfrüchtewanderung Wildfrüchte und Kräuter sind eine feine Sache. Wenn man dann weiss, wie man diese gezielt einsetzt und welche Wirkung sie haben, umso besser. Dies kann man in zwei verschiedenen Kursen im Obristhof in Oftringen im September und Oktober lernen. «Monsieur Claude und seine Töchter» am 25. September im Stadttheater Olten Bitterböser Kinohit, bei dem man Tränen lacht Während man Tränen lacht, vergisst man fast die Brisanz des Themas: Der Kinohit «Monsieur Claude und seine Töchter» um die Wahl von Ehemännern, die nicht ins erwartete Schema des Vaters passen, ist voller witziger Dialoge. Am Dienstag, 25. September, darf auch im Stadttheater Olten herzhaft gelacht werden. Elf Jazz- und Blues-Bands auf drei Bühnen Die New Orleans Night feiert ihr 25-Jahre-Jubiläum Das New-Orleans-Jazz-Festival geht bereits zum 25. Mal über die Bühne. Was vor 24 Jahren begann, ist heute aus dem Eventkalender nicht mehr wegzudenken. Auf die Gäste warten Jazz- und Blues-Klänge sowie verschiedene Leckerbissen aus der Kreolischen Küche. Magic Night am Mittwoch, 8. August, 17 Uhr, Heiternplatz Zofingen «Niemand lebt nur auf der Sonnenseite» Mit über 50 Millionen verkauften Platten und Hits wie «I’m Outta Love» oder «Paid My Dues» hat sich Anastacia ihren Platz im Pop-Olymp längst erobert. Nun beehrt sie erstmals auch den Zofinger Hausberg. Den Besuchern wurde am 22. New Orleans meets in Zofingen (NOMZ) gehörig eingeheizt. Und das lag nicht nur am Wetter. Die Musik fegte durch die Altstadt Zofingen liegt im US Bundesstaat Louisiana. Zumindest könnte man das meinen, wenn das NOMZ stattfindet. Das musikalische Feeling New Orleans' schwebt seit über zwei Jahrzehnten einmal im Jahr durch die Gassen und begeistert die Massen. Am 5. Juli heisst es in Zofingen wieder «Zapfenstreich» – da wird in den Altstadtgassen gefeiert. Das Kinderfest steht vor der Tür Der Zapfenstreich ist der Auftakt zum Kinderfest vom Freitag, 6. Juli. An diesem Tag gehört Zofingen den Kindern. Sie dürfen sich auf Corina Friderich von der Buchhandlung Mattmann als Kinderfestrednerin freuen, aber auch auf den Umzug und das Gefecht, die Vorführungen und Spiele sowie die traditionellen Wurstweggen. Gute Musik bis gut gelaunte Leute Impressionen Städtlifäscht 2018
Neue Artikel werden geladen
zurück