AgendaKarte
Inhalt
Sortierung
Altstadt regiolive.tv radioinside.ch ZT-news
AgendaKarte

Fähnlifrässer Geschenktipp

Anderthalb Tonnen Freude schenken

Camper Bett

 | Bild: faibels.ch

In den letzten Jahren habe ich regelmässig über Weihnachten gelästert, übers Christkind und überhaupt über die sinnentleerte Schenkerei, die Schenkende und Beschenkte oft genug in ein wahres Dilemma stürzt.

Porter

 | Bild: Raphael Nadler

30.11.2016 08:00, schwe, 0 Kommentare

Diese Zeiten gehören nun der Vergangenheit an! Seit gestern weiss ich nämlich, dass es – wenn man lange und intensiv genug sucht – durchaus sinnvolle Geschenke gibt (die keinen Alkohol enthalten). Wir gehören zu den Neandertalern, die keinen Werbestopp-Kleber am Briefkasten haben. Ich lese deshalb Mode-Kataloge wie den von Conleys, la Redoute, Heine und wie sie alle heissen. Ich finde, es tut gut, 300 Seiten durchblättern und den Katalog danach mit der Gewissheit ins Altpapier befördern zu können, dass man nichts von all dem Modefuzzi-Zeug jemals bestellen, geschweige denn tragen würde.
Gestern lag da allerdings ein Katalog, der war mir bisher unbekannt: er heisst aus unerfindlichen Gründen «Faibels». In diesem Katalog gibt’s etwas salopp gesagt eigentlich alles, was man nicht braucht, aber trotzdem gerne hätte. Und es gibt den «Camper»! Der «Camper» ist eine auf den ersten Blick verblüffend echte Attrappe des VW T1-Busses, in dem sich ein Bett befindet. Cool! Ein VW-Bus im Schlafzimmer ist ja an sich eine schöne Idee, wobei: warum sollte ich in einem engen Bus schlafen, in dem die Luft knapp wird? Oder richtet sich das Angebot an Kinder, jedenfalls betont man im Faibels–Katalog, dass für diesen Camper «weder Führerschein noch Volljährigkeit nötig» sind (Was wenig erstaunlich ist, da in diesem «Camper» ein Motor fehlt)?
Wir haben also eine beinahe massstabgetreue Attrappe eines VW-Busses, darin ein Bett und «viel Staufläche». Die Innenausstattung darf der Kunde selber bestimmen, möglich ist z.B. der Einbau einer Minibar oder eines Fernsehers. Ach ja, das Holz stammt aus Portugal (was daran gut sein soll, kann ich nicht sagen).
Das waren die erfreulichen Infos, nun zu den drei eher problematischen Fragen, die man sich zum «Camper» stellen muss: 1. Wie bringt man einen vier Meter langen, zwei Meter zwanzig breiten und ein Meter fünfundachtzig hohen Bus in ein Schlafzimmer? 2. Warum zur Hölle wiegt das Ding, das ja nur eine Attrappe ist, mit 1426 Kilogramm so viel wie das Original? 3. Wer in der Welt würde für eine Attrappe eines VW-Busses, den man schön restauriert bereits ab gut 20‘000 Franken erwerben kann, 59‘390 Franken bezahlen? Die letzte Frage kann ich vermutlich beantworten: es könnten dieselben Menschen sein, die sich im selben Katalog bereits das 2-Mann-U-Boot «Nemo» (390‘000 Franken) oder den «Jetlev-Flyer» mit 225 PS-Motor (225‘000 Franken) bestellt haben. Waren Sie das?

Fähnlifrässer

Kommentar schreiben

Dein Eintrag wird überprüft und so schnell wie möglich online gestellt.


Zu diesem Artikel gibt es bisher keine Kommentare


Fähnlifrässer Dr Bünzli bin ig Nach dem Einkaufen am Freitagnachmittag fahre ich gerne einen Umweg über den Heitern oder an die Wigger. Wenn es das Wetter erlaubt, setze ich mich auf eine Bank, rauche eine Zigarette, trinke eine Cola aus der 3dl Dose und schaue anderen Erdenbewohnern bei dem zu, was sie tun. Fähnlifrässer BOOOOM-BOX! Musik dient mir seit jeher als Speichermedium. In meinem Hirn werden mit jedem Song Jahrzahlen, Stimmungen, Menschen, Gespräche, Farben, Orte und sogar Gerüche gespeichert. Fähnlifrässer Brother Love vs. Depeche Mode Viele der musikalischen Gäste, die unsere Freunde vom Radio Inside zum Interview empfangen, sind mir gänzlich unbekannt. Der junge, blonde Wuschelkopf, der sich kürzlich an der hauseigenen «Wall of Fame» verewigte, war es auch. Fähnlifrässer Entköppelt Er hat mich sehr zum Lachen gebracht, der Mann, der mir am Telefon ein «einmalig gutes Angebot» für ein Weltwoche-Abo gemacht hat. Der Schluss des Verkaufsgesprächs ist leider in die Hose gegangen. Meine Schuld! Fähnlifrässer Eine Drei und elf Nullen Mit richtig grossen Zahlen ist es so eine Sache: Das Hirn nimmt sie zur Kenntnis, aber der Verstand kann sie nicht begreifen. Valentinstag 2017: eine erste Warnung Love is in the air - money is in the pocket Einer der schönsten, ältesten und lukrativsten Bräuche der Floristen-Zunft nähert sich leider gnadenlos schnell: der Valentinstag. Netterweise erinnert uns Fleurop nicht nur bereits heute an den wunderbaren Tag, sondern liefert gleich noch unschlagbar originelle Ideen, wie man die Riesensträusse übergeben könnte. Oh du fröhliche Weihnachtszeit, ich werde dich vermissen! Drei Pfeile für Aschenbrödel Ich hasse den Dezember. Und der Dezember hasst mich: Nachdem er mir letztes Jahr eine äusserst realistische, zweiwöchige Simulation eines Bandscheibenvorfalls gegönnt hatte, schickte er mir dieses Jahr etwas vergleichbar Harmloses, nämlich den Husten. Reich werden mit dem Fähnlifrässer Goldbarren im Briefkasten Gestern hatte ich eine gute Idee: Ich wartete im Freien darauf, dass aus einem der Flugzeuge, die unser Haus überflogen, ein Sack voller Geld rausfallen und auf meiner Terrasse landen würde. Der SRF-Burner an Heiligabend Sparflamme, ungeschnitten Endlich hat unser staatliches Fernsehen mal eine gute Idee! Unoriginell ist sie zwar und uralt, aber dennoch bestechend, denn sie erspart uns vieles, was in herkömmlichen SRF-Unterhaltungssendungen unumgänglich scheint. Nicht, dass es wichtig wäre, aber... «Mir sind es bitzeli lesbisch» Das haben Dominique Rinderknecht und Tamy Glauser in ihrer Videobotschaft, mit der sie die Schweizer Medien flächendeckend beliefert haben, natürlich nicht gesagt. Andere Frage: Haben sie überhaupt etwas gesagt und falls ja, warum bedeutet es nichts?
Neue Artikel werden geladen
Neue Veranstaltung erfassen
30.03.2017 Ausstellung Dean Williams, Malerei Zofingen
Ausstellungen/Messen

14:00 - 18:00 Uhr

"Schatten der Erinnerung". Als Abstraktionist interessiert den Künstler nicht nur das Verhältnis zwischen Farbe und Form, sondern menschliche Emotionen, die transportiert werden müssen.

Eintritt: Eintritt frei

Website: www.galerie-rahmenatelier.ch

Lokalität:
Galerie Rahmenatelier Pitsch Geissbühler
Bärengasse 6
4800 Zofingen

Veranstalter:
Galerie Rahmenatelier Pitsch Geissbühler
Bärengasse 6
4800 Zofingen
T 062 752 00 00
www.galerie-rahmenatelier.ch

Kinderkleiderbörse am Thutplatz Zofingen
Anderes

15:30 - 17:30 Uhr

Frühlingskinderkleider, Schuhe, Babyartikel, Roller-Blades, Velos, Helme, Spiele, Bücher.

Kontakt:
R.Läderach 062 751 15 83/C.Giannelli 062 751 80 42

Website: www.kinderkleiderboerse1.jimdo.com

Lokalität:
Thutplatz
Thutplatz
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kinderkleiderbörse beim Thutplatz
Hintere Hauptgasse 21
4800 Zofingen

Ausstellung ICH NICHT ICH Zofingen
Ausstellungen/Messen

18:00 - 21:00 Uhr «Ausstellung offen»

Zum Selbstbildnis in der Gegenwartskunst

Kontakt:
info@kunsthauszofingen.ch

Website: www.kunsthauszofingen.ch

Lokalität:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kunsthaus Zofingen
General Guisan-Strasse 12
4800 Zofingen
T 062 751 48 29
www.kunsthauszofingen.ch

Stricken in gemütlicher Runde Rothrist
Anderes

18:30 - 21:00 Uhr

Lokalität:
Borna Café
Gländstrasse 24
4852 Rothrist
www.borna.ch

Veranstalter:
A. M. Gerber
Chaletweg 42
4852 Rothrist
T 076 339 48 52
gerbera@hispeed.ch

STV Küngoldingen Männer Oftringen
Sport

18:30 - 21:40 Uhr

Turnen mit Spass und Mass für aktive Männer. Wir turnen in zwei Gruppen je nach persönlichem Bedürfnis. Etwas weniger von 18:30 bis 20:00 und etwas mehr von 19:55 bis 21:40.

Kontakt:
Christoph Röcker, christoph.roecker@stv-kuengoldingen.ch

Website: www.stv-kuengoldingen.ch

Lokalität:
Turnhalle Sonnmatt
Dahlienweg 12
4665 Oftringen

Veranstalter:
STV Küngoldingen Männer

4665 Oftringen

Hallenbad öffentlich Oftringen
Anderes

19:00 - 21:45 Uhr «Hallenbad öffentlich»

Hallenbad öffentlich

Kontakt:
www.oftringen.ch

Eintritt: CHF 4.00 / CHF 2.00

Website: www.oftringen.ch

Lokalität:
Hallenbad
Lehrschwimmbecken bei der Mehrzweckhalle
4665 Oftringen

Veranstalter:
Gemeinde
Zürichstrasse 30
4665 Oftringen
T 062 789 82 00
www.oftringen.ch

Fitness 60+ Zofingen
Sport

19:00 - 20:00 Uhr

Fitness der Männerriege Zofingen mit kompetenten Leiterinnen. Anschliessend Faustball.

Lokalität:
Stadtsaal-Turnhalle
Weiherstrasse 2
4800 Zofingen

Veranstalter:
Männerriege TV Zofingen
Haselweg 8
4800 Zofingen
T 062 752 18 08

Offener Töpferkeller Zofingen
Anderes

19:00 - 22:00 Uhr «Offener Töpferkeller»

freies Werken im Töpferkeller.

Kontakt:
info@spittelhof.ch

Eintritt: ab CHF 6.--

Website: www.spittelhof.ch

Lokalität:
Freizeitanlage Spittelhof
Strengelbacherstrasse 29
4800 Zofingen

Veranstalter:
Freizeitanlage Spittelhof
Strengelbacherstrasse 29
4800 Zofingen

www.spittelhof.ch

Frauenturnverein Zofingen Zofingen
Sport

19:15 - 20:45 Uhr

Bewegung, Spiel und Spass mit Gleichgesinnten. Frauenturnverein "neue Sektion" Zofingen

Kontakt:
Daniela Spinelli 062 751 92 45

Lokalität:
Bezirksturnhalle
Rebbergstrasse 4
4800 Zofingen

Veranstalter:
Frauenturnverein Neue Sektion

4800 Zofingen

Mummenschanz - you & me Zofingen
Theater/Varieté

20:00 - 21:40 Uhr

Seit über vier Jahrzehnten begeistern Mummenschanz mit ihrer wortlosen, aber äusserst poetischen Kunst das Publikum auf der ganzen Welt.

Kontakt:
Freddy Burger Management info@musical.ch

Eintritt: CHF 58.00 - 78.00

Website: www.mummenschanz.com

Lokalität:
Stadtsaal
Weiherstrasse 2
4800 Zofingen

Veranstalter:
Freddy Burger Management - Rent-a-Show
Carmenstrasse 12
8032 Zürich
T 044/265-56-01
www.musical.ch

Mummenschanz Zofingen
Theater/Varieté

20:00 - 21:40 Uhr «Mummenschanz»

Seit über 40 Jahren begeistern MUMMENSCHANZ mit ihrer wortlosen Kunst das Publikum auf der ganzen Welt. Ab Ende 2016 sind sie mit der neuen Bühnenshow „you & me“ auf grosser Schweizer Tournee.

Kontakt:
Susanne Petermann, Rent-a-Show AG

Eintritt: CHF 58.00 - CHF 78.00

Website: mummenschanz.com

Lokalität:
Stadtsaal
Weiherstrasse 2
4800 Zofingen

Veranstalter:
Freddy Burger Management - Rent-a-Show
Carmenstrasse 12
8032 Zürich
T 044/265-56-01
www.musical.ch

KantiBand-Konzert Zofingen
Konzerte

20:15 - 22:00 Uhr «KantiBand Konzert»

The Good Old Days! In diesem Jahr widmet sich die KantiBand den alten Bands wie Dire Straits, Pink Floyd, Prince oder Stevie Wonder. Konzert mit Barbetrieb.

Kontakt:
Martin Zangerl

Eintritt: Eintritt frei - Kollekte

Website: www.kantiband.ch

Lokalität:
Bildungszentrum
Strengelbacherstrasse 27
4800 Zofingen

Veranstalter:
Kantonsschule Zofingen
Strengelbacherstrasse 25B
4800 Zofingen

www.kszofingen.ch